Forza 750

  • Tankste vorm einwintern Aral ultimate 102. da is kein bioethanol drinne. Pumpst die Reifen 0,5 bar mehr auf, hilft auch gegen standplatten.

  • Tankste vorm einwintern Aral ultimate 102. da is kein bioethanol drinne. Pumpst die Reifen 0,5 bar mehr auf, hilft auch gegen standplatten.

    Genau mach auch seit Jahren so und immer randvoll bei Metalltanks.

    CBF 1000 F und Sh 150i

  • immer randvoll bei Metalltanks.

    .. woher weiss ich, ob mein Roller (Forza 300) einen Metall- oder Kunststofftank hat?

    Ich tippe bei den Forza eher auf Kunststofftank - oder liege ich da falsch?


    Und falls der Tank aus Kunststoff ist: ist es dann egal. ob voll oder halbvoll?


    Danke für eine kurze Info.

    Dieter

  • Forza hat einen Stahlblechtank.

    Generell sollte man diese Tanks über den Winter nicht mehr volltanken!!!

    Volltanken war angesagt als es noch keinen Bioethanol im Benzin gab.

    Mit Bioethanol bilden sich nach einer gewissen Stillstandszeit Bakterien und Kondensat.

    Hier mal einen Tankstutzen von einer, über den Winter, vollgetankten BMW R1200C:

    1rost.jpg

    Hier der Filterträger von einer BMW R1100S:

    7pumpe.jpg

    Hier der Tank (Aluminium) von einer BMW R1100S mit Lochfrass:

    5innendurch.jpg


    Je weniger im Tank ist, umso weniger Probleme hat man.

    Alternativ kann man aber auch bei Shell das V-Power oder bei Aral das Ultimate tanken.

    In beiden Kraftstoffsorten ist kein Bioethanol beigemischt.

    Auch ein gutes Kraftstoffadditiv hilft über den Winter ohne Schaden zu kommen.

    Gruß Boxerdoc
    "...wünsche eine schrott- und gebührenfreie Saison"

  • Super, vielen Dank für diesen Hinweis.:topX:


    Habe ich auch nicht gewusst.

    Alles OK soweit.

  • Zu Aral ist mir das nicht bekannt. Wenn das Benzin eine E - Bezeichnung hat muss doch Bio drinnen sein, oder liege ich hier falsch? Es gibt hier auch keine Tankstelle von Aral (nächste wäre in D 65km entfernt und auch erheblich teurer). Ich tanke aber prinzipiell eine höhere Oktanzahl (98-100).

    Was für höhere Oktan (ROZ) Kraftstoffe spricht: Durch zusätzliche Additive wird das Motorinnere (Ventile) etwas weniger verschmutzt, die Verbrennung ist effizienter dadurch auch etwas mehr an Leistung und auch etwas weniger Schadstoffe (lt. Tests bzw. Versuchslabor). Nachteil: teurer als 95-Oktan-Benzin.

    Für meine Rennmotorräder (2-Takter) verwende ich keinen herkömmlichen Kraftstoff. Hier verwende ich Avgas.

  • Mir wurde gesagt das bei einem Metalltank
    sofern er nicht voll getankt über Winter steht an den Innenwänden wohl durch
    Luftfeuchtigkeit ein Rostfilm entsteht.
    Deshalb immer vollgetankt wegstellen.
    Halte ich Für nicht so ganz unlogisch.
    Deshalb mach ich den Tank voll



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Ihr könnt euch ja die Sichheitsdatenblätter der Kraftstoffe runterladen und vergleichen. In den teuren hochoktanigen ist jedenfalls kein Bioanteil in Form von Alkokol gleiches gilt für Diesel

    CBF 1000 F und Sh 150i

  • Sichheitsdatenblätter gibt's auch für die Additive und ihr werdet staunen was die enthalten verglichen mit Kraftstoff.

    CBF 1000 F und Sh 150i

  • Da habe ich wieder was gelernt, danke. Aral ist bei uns in Österreich BP, und der Ultimate Super ist wirklich ohne Bioanteil.

  • Ich habe letztes Jahr einen Golf 6 verkauft.

    Der stand auf unserem Grundstück fast 1 Jahr mit E10 (nicht vollgetankt) abgemeldet rum.

    Musste sogar die tiefenentladene Batterie mit einem sehr alten Ladegrät wieder aufladen.

    Der sprang vor dem Verkauf danach promt an und ich tanke immer nur E10!


    Fazit: Ich kann aus eigener Erfahrung kein Ausflocken oder änhliches bestätigen.

    In den Tank habe ich natürlich nicht reingeschaut.

  • Was sollte auch ausflocken? Ethanol-dihydrat. Was oft beschrieben wird ist die Dieselpest...Zersetzung durch Bakterien, die sich exponentiell vermehren und und dann als Biomasse Leitungen und Filter verlegen. Grundlage ist allerdings eine eine Vorkontaminierung am Lieferweg und ein fast leerer Tank und stark wechselnde Temperaturen. Dadurch gelangt mit Luftaustausch feuchte Luft..sprich Wasser rein - den die Bakterien zum Leben brauchen. Ich selbst hab das auch noch nie erlebt in 40 Jahren Auto oder Motorrad Benzin\Diesel.

    CBF 1000 F und Sh 150i

  • Motorrad Einwintern.... einer der es wissen muss....guckst du hier https://www.youtube.com/watch?v=_jEhnw05YoE

    Jan mit seiner Firma ist genial, zu Glück ist seine Firma in Barsbüttel gerade mal 10km weg zum hinfahren und sein Fachwissen ist schon klasse, wäre mal interessant zu wissen ob er auch für die Roller zu begeistern ist, wenn es ums reparieren geht.