CB400N Caferacer Umbau (weniger Cafe, mehr Racer)

  • Servus,

    wie ich schon an anderer Stelle erwähnt hatte, hab ich ein neues Projekt gestartet... Ein Strassenclon des CB 250N GtF Renners. Zum Einsatz kommen fast lauter Teile aus den Regalen oder dunkeln Ecken meiner Werkstatt, sozusagen nachhaliges schrauben ;).

    In der einen Ecke lungert schon lange ein verstaubter CB400N Rahmen Bj.80 rum, also ab auf die Hebebühne damit. In einer anderen Ecke lagern verschiedenste Gabeln: CB400N,CB450s, CBR600 (PC35? oder doch 32?),Kawa ZX irgendwas, Yamaha SRX6 und Aprilia RS125 "verkehrtrum" Gabel... also einiges an Auswahl und alle bis auf die Aprilia mit dazugehörigen Sättel. Gab einiges durchprobiert mit dem Ergebnis das die Honda Gabeln ohne große anpassung verbaubar sind :perfekt:.

    Nächster Schritt Felgen: 450s oder Comstar? beides auf Lager, hab mich für die Comstar entschieden, hab noch genug davon :nixweiss:. Also fiel die Wahl auf die schwarzen Comstar, welche mal auf dem kleinen Renner verbaut waren.

    Nächstes Thema war die Bremse: geplant ist nur eine Scheibe (der kleine Renner bremst damit auch ganz ordentlich:)), allerdings sollte ein Doppelkolbensattel verbaut werden.

    Ergebnis der runprobiererei: CB450s Gabel (dafür liegt noch ein fast neuwertiger Satz LSL Stummel im Rgal), 18' Comstar mit einer scheibe die schon mal auf dem kleinen Renner gelaufen ist, Sattel von der 600er Honda Gabel (der 450s passt nicht zu der größeren Scheibe,die 250er und 400er haben anderen Lochabstand.)

    Hätte lieber die 600er Honda Gabel verbaut (41er Durchmesser und einstellbar), ging aber nur mit Bremssatteladapter oder Distanzplatte unter der Bremsscheibe, beides bei meinem Sachverständigen nicht gerade auf der Wunschliste :mecry:. Also Gabel mit neuen Lager versehen und montiert, lankanschlag ausgelotet und zurechtgeflext, passt. Da der Lenkkopf der 450s minimal kürzer ist als der 400Nhatte ich für die zweite mutter kaum Gewinde. Abhilfe:Muttern etwas flacher gedreht =>passt.

    Stummel probeweise montiert, Bremse mit neu bestellter Kürzerer Stahlflex versehen und befüllt, entlüftet und getestet => aus meinem Bestand genommene 13er Pumpe (für meinen Geschmack) zu groß, Bremse zu "hart" also nicht schön dosierbar. (Hatte ich schon errwartet:nixweiss:.) Also 11er Pumpe verbaut, getestet => so gefällt mir das schon besser.

    Vorderbau im Rohbau erstmal fertig :scool:.

    Nächster Punkt: Sitzposition und Höcker. Soll wieder stark an den kleinen Renner erinnern. Also ist wegen dem Kniewinkel wieder ein Hilfsrahmen fällig ähnlich wie beim kleinen Renner. Rohr mit 1,5 mm Wandstärke hatte ich noch vom Renner über, also Heck ab und Rahmen drangebrutzelt. (immerhin kein"Loop":groel:) Der Höcker war noch von der SoS UNO über, also ran damit.(Das Negativ dafür liegt bei mir im Regal). Mist Tank muss hinten noch etwas höher (ist beim Renner auch so realisiert/baugleicher Höcker). Also zwischenstück aus Kunststoff gesägt/gefeilt => passt. OK, der Höcker wird später noch etwas umlaminiert...

    Irgendeinen Motor aus der Ecke gezerrt und eingebaut. Muss ja was drinnhängen zum Auspuffbau:D. Und schon sind wir beim nächsten Punkt: Auspuff. 2in1 ist die Zielsetzung. Dazwischen noch Fusrastenhalter umbauen und klappbare LSL Rasten (auch aus dem Lager) verbauen Schalthebel versetzen, Stange neu anfertigen =>passt. (wurde ja schon beim Renner erprobt allerdings nicht klappbar:D)

    so, glaube das reicht für`s erste. Bild 1 ist das Vorbild, unser kleiner Renner, der Rest glaube ich ist selbserklärend..K1024_20190915_174447.JPG

    K1024_20201029_190146.JPG

    K1024_20201029_190146.JPG

    K1024_P1010222.JPG

    K1024_P1010232.JPG

    K1024_20201029_190053.JPG

    K1024_P1010219.JPG

    K1024_P1010228.JPG

    K1024_P1010261.JPG

  • Sieht doch schon ganz schick aus! :topX:


    KTM Adventure 1190 R 658153_5.png

  • danke Wolfi :wavey:. Wie man auf dem einen Foto erkennen kann, ist der Motor mit dem Krümmer schon gelaufen... bis es soweit war musste ich erst den Krümmer und Auspuff bauen. Ausgangspunkt verschiedene Bögen in 35 mm (entspricht einem Innendurchmesser von 32mm). Wie am der Krümmerfarbe zu erkennen ist läuft sie momentan viel zu mager oder die Frühverstellung ist ausser Dienst und sorgt für eine verspätete Verbrennung im Krümmer:gruebelx:. Wollte auch nur testen ob ich halbwegs im legalen Bereich bin, oder doch etwas zu laut. Dazu bekam der Motor ftisches Öl und Ventilspiel + Steuerketten kontrolle. Motor Warmlaufen und etwas Drehzahl. Kein Nebel, Ventiltrieb etwas laut, Gänge lassen sich nicht einlegen :boese:. Das Phänomen kenn ich vom Renner: Schraubensicherung aus den 80ern hat das vom Vorbesitzer eingefüllte , sauteuere Öl auf Ester Basis nicht vertragen => Schaltblüte (ich nenn sie einfach so) löst sich und die einzelnen Stifte fallen raus => schalten geht nicht. Also Öl nochmal raus, Seitendeckel ab, Schaltblüte und Stifte montietr und gesichert, Deckel drauf, Öl rein => passt.

    Der Motor wird sowieso noch geöffnet, der Anlasser und alles was dazu gehört soll weg. (also auch Freilauf und Gegenritzel) Kicker muss reichen.

    Ach ja, den Krümmer hab ich extra lang gemacht, soll für eine gute Mitte sorgen, ob das so stimm,t wird irgendwann der Prüfstandslauf zeigen:nixweiss:. Die Krümmerführung war in der ersten Version Symetrisch, leider mit ungleichen Längen. Also bin ich zu Gunsten der gleichen Krümmerlängen einen optischen Kompromiss eingegangen => Krümmer bis auf ein Paar mm gleich lang :topX:. Heute hab ich den Gabelstabi angefangen... wird handgefertigt aus Alu...Säge, Feile und Bohrer müssen zur Bearbeitung reichen:gruebelx:. Hab leider im Netz nichts fertiges für die 450s Gabel gefunden.

    Gruß Didi

  • :wink1:

    Heute hab ich den Gabelstabi angefangen...

    Mach das ordentlich - und mit schöner Maßzeichnung. Jan-Henrik will ja seinem 450S-Renner auch 'nen Stabi verpassen. Und wenn Du das Ding soweit hast, dass er sich an 'nen Nachbau machen kann, findet er was passendes irgendwo ... :roll1:



    Aber auch in der Tarozzi "Fork Brace Dimensions"-Liste finden sich keine Angaben für die 450S. Wie breit ist die Gabel (Rohrmitte - Rohrmitte)? Und welches Aussenmass haben die Tauchrohre im Aufklemmbereich? Vielleicht findet sich in der Liste was passendes.






    :wavey:

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  • Cooles Projekt, ich glaub, ich muss mein aktuelles Vorhaben "Honda CB250 SFC" (man rate, wo die Buchstaben herkommen:gruebelx:) auch mal der Öffentlichkeit zeigen.

    Grüße
    Emil


    Ever tried? Ever failed? No matter. Try Again. Fail again. Fail better.
    Samuel Beckett

  • @Emil : auf jeden Fall sollst du uns teil haben lassen :popcorn:

  • Da bin ich ja auch mal gespannt. Eigentlich müsste es eine CB72 SFC sein. Das wäre von der Motorform her passender.

  • Pygmalion im Hondaforum: der gute Lehrer/Umbauer kann aus jedem Material ein Top-Motorrad bauen. Bei der kleinen erinnert nur noch der Motor an de Herkunft aus der Gosse,


    Ich bleib auf jeden Fall dran an deinem Projekt.


    PS: ich würd das Teil Eliza nennen

    Die CBF kommt erst weg, wenn die Brough Superior in der Garage steht

  • Ich bin ja eigenlich so gar kein Fan dieser ganzen Cafe Racer verunstaltungen. Wenn sie aber nur ansatzweise so stimmig wird wie die "Kleine" dann wird sie echt klasse.

    Vergiss das Pferd - echte Ritter kommen auf dem Motorrad.


    Das Internet is nur ein Hype - Bill Gates 1993

  • Olaf, hab gerade nachgemessen...

    Mitte Standrohr bis Mitte Standrohr 182mm,

    Durchmesser an der Klemmstelle für den Stabi ist 55,9 bis 56,0 mm. Hab auf die Schnelle die besagte Liste im Netz nicht gefunden. Gruß Didi

  • Didi, der Tacho passt ja super gut zwischen die Halterungen...:sup1: Und sogar die Lenkeraufnahme abgenommen - ich sehe wo die Reise hingeht...:)-


    Und wenn ich mir den Stabi ansehe, bekomme ich ganz dolle Lust auf eine neue Feile.


    Gruss Jan