Sven1976 und ein PCX?

  • Weil es Rollerreifen sind? Meine Räder von Motorrädern wurden bisher immer ausgewuchtet.

  • Das mit meinen Reifen stimmt wirklich. Habe den Bock mit ~270 km gekauft und mit 22.488 km verkauft. Und die Reifen hatten echt noch über 3 mm Profil. Auch auf meinen bisherigen Motorrädern (VFR 800, TigerSport 1050 haben meine Reifen immer zwischen 10.000 -12.000 km gehalten.
    Ich habe wirklich schon gehört dass der Asphalt im Süden deutlich rauher sein soll als hier im Norden. Ich kann ir das nur so erklären.


    Mein Fahrstil ist aber auch eher gemütlich und mit dem Roller viel BAB.

    Ärgere dich nicht, ärgere andere!

  • zum Wuchten:


    Das ist wohl von Reifenhändler zu Reifenhändler verschieden.


    Bei meiner SH wurde der Vorderreifen gewuchtet, wie er auch mit Wuchtgewicht ausgeliefert wurde.


    Am Hinterrad gab es kein Wuchtgewicht und der Reifenhändler hat da auch nicht gewuchtet, lag eventuell auch an der Stufenachse hinten an der SH.

  • Weil es Rollerreifen sind? Meine Räder von Motorrädern wurden bisher immer ausgewuchtet.

    Nicht weil es Rollerreifen sind, sondern wegen der niedrigen Geschwindigkeit; deine Motorräder konnten bestimmt schneller als 100 km/h fahren. Manche machen es aber, schad' ja nix.


    Vuk

  • Das mit meinen Reifen stimmt wirklich. Habe den Bock mit ~270 km gekauft und mit 22.488 km verkauft. Und die Reifen hatten echt noch über 3 mm Profil. Auch auf meinen bisherigen Motorrädern (VFR 800, TigerSport 1050 haben meine Reifen immer zwischen 10.000 -12.000 km gehalten.
    Ich habe wirklich schon gehört dass der Asphalt im Süden deutlich rauher sein soll als hier im Norden. Ich kann ir das nur so erklären.


    Mein Fahrstil ist aber auch eher gemütlich und mit dem Roller viel BAB.

    Wenns so ist freu ich mich für Dich. Weil ich es mir nicht ansatzweise erklären kann hab ich "mühe" damit. Bin dann mal gespannt, meine PCX Reifen werden auch vor allem auf der 44km Arbeitsstrecke / AB runter geraffelt .Mal sehen wie lange der 2. Satz hält.

    Die Reifen wechsel ich mit viel Flutschi und passenden Holzbalken auf die ich die Felge legen kann. So kann ich den Reifen im Stehen mit dem Körpergewicht von der Felge drücken. Wenn dann auch beim runternehmen Flutschi im Spiel ist braucht es die Hebel nur noch wenig.

  • Da das mit den Kilometern tatsächlich Fakt ist kann ich die Michelin Rollerreifen echt empfehlen.. Bin gespannt welche Reifen auf der 350er Forza sind und wie lange die halten. Ich werde berichten. (Mit Fotos)

    Ärgere dich nicht, ärgere andere!

  • Gewuchtet wird nur statisch, nicht dynamisch wie beim PKW.

    Reifen kann man einfach selbst wechseln ohne Hebel, mit vielen t-raps um die Seiten des Reifen zusammen zu halten. Schau mal auf YouTube......

    Honda Silverwing 600 & Honda Forza 125

  • Beim Motorrad hat man dann auch Ausgleichsgewichte an der Felge. Beim Roller nicht? Das bekommt man zu Hause dann ja nicht hin .

  • Reifenwechsel kostet bei meiner Rollerwerkstatt bei angelieferten Rad 6,50 €.


    Bring es hin und nehme es 20 min später wieder mit...


    Da mache ich mir bestimmt nicht die Arbeit und montiere den Reifen selber.



    Grüßle


    cs200peter

    Roller fahr´n, dat is so als wennte fliechst...:007:

  • Nochmal: Es liegt nicht daran, ob Roller oder Motorrad, sondern an der Geschwindigkeit.

    Mein 300er hat gewuchtete Räder.


    Natürlich bekommt man das zu Hause auch hin; ich habe meine Räder abgegeben und sie kurze Zeit später für 25,- € wieder bekommen. Montieren und entsorgen.


    Vuk

  • Michelin City Grip (26000 km), hinten noch über 3mm und vorne noch 4mm, die halten fast ewig bei meinem Sh 150i k13!!!


    Christian

  • Ich glaube wir reden aneinander vorbei. Ich meine das wuchten bekommst Du zu Hause nicht hin, oder haste da etwa die passende Maschine für? Das man die Räder selber ein und ausbaut ist ja keine große Kunst.

    Mittlerweile denke ich auch schon über eine Forza 300 oder 350 nach. Wäre vielleicht doch besser wenn man damit auch Ausfahren machen möchte und nicht nur auf den kleinsten Straßen fahren will.

  • Damit kannst du Reifen auch selbst auswuchten.


    Kostet 99 Euro, so ein Teil.



    Mit einer 125er kannst du auch, zumindest solo, kleine Ausflüge machen.


    Für "mal" Ausflüge machen wäre mir der Aufpreis zur 300 er zu groß.

    Sowas ist für mich schon eher Motorradersatz.






    ROTHEWALD AUSWUCHTBOCK

  • Michelin City Grip (26000 km), hinten noch über 3mm und vorne noch 4mm, die halten fast ewig bei meinem Sh 150i k13!!!


    Christian

    Wie fahrt ihr?


    Benützt ihr den Gasdrehgriff? Oder alles nur auf Standgas und mit den Füßen abstoßen?


    Beim 200er Peugeot Citystar (19ps und 13-Zoll-Reifen) hält ein hinterer Reifen 5.000 km.


    Beim Sh300 ca. 10.000 km.




    Grüßle


    cs200peter

    Roller fahr´n, dat is so als wennte fliechst...:007:

  • ..

    Mittlerweile denke ich auch schon über eine Forza 300 oder 350 nach. Wäre vielleicht doch besser wenn man damit auch Ausfahren machen möchte und nicht nur auf den kleinsten Straßen fahren will.

    Dann schau Dir auch mal PCX und SH in der 150er Version an.