Sven´s SH150i

  • Du braucht nicht versuchen zu erklären dass man Gas geben kann geschweige sportlich fahren kann mit ner SH.

    Sorry, da muss ich schon etwas schmunzeln :lol2:...... Fühle dich nicht angegriffen und gebe ordentlich Gas :0018:

  • Beim SH 150 ist es ein Krampf das Hinterrad für einen Reifenwechsel auszubauen. Auspuff und ein Teil der Schwinge muss ab.

    Das möchte ich nicht selber machen und ist dann in der Werkstatt teuer. Bei der NC gehts einfach raus und auch an den Motor kommt man relativ einfach dran.

    Solange ich das nicht Probegefahren bin machts aber keinen Sinn da weiter drüber zu reden. Vielleicht bin ich danach ja wieder abgeneigt.

    Eine gebrauchte Integra oder Forza 750 kämen vielleicht auch in Frage. Da bekommt man ja zumindest das Hinterrad gut raus und DCT und Hauptständer sind immer dabei.

    Erst wollte ich ja auf keinen Fall Kettenantrieb bei einem Roller, mittlerweile wäre das aber doch okay für mich.

    Schau mal, mehr Aufwand ist das nicht, falls du ihn doch noch solang fahren solltest.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das Video kenne ich schon und genau da sehe ich das ich zu sowas keinen Bock habe. Das ist ja die Hölle gegen jeden Hinterradausbau beim Motorrad den ich je gemacht habe.

  • Ja,da hast du recht,da hat man selbst als Schrauber keinen Bock drauf.

    Manche bauen ja ihre Räder zum wechseln der Reifen selber ab und bringen sie dann zum Händler um etwas Geld zu sparen .(was ich auch verstehen kann)

    Bin auch echt geizig, was kosten beim Händler angehen aber dass würde ich nicht selber machen

  • Hätte ich jetzt nicht gedacht, dass das beim SH nochmals deutlich aufwändiger ist als beim Forza/ADV 350. Da müssen wenigstens heim Radausbau keine Verkleidungsteile ab und für den Zündkerzenwechsel gibt's seitlich eine kleine Wartungsklappe8)

  • Beim SH 150 muss dafür auch keine Verkleidung ab, jeder machts ein bissel anders. Wartungsklappe hat er ebenfalls, sogar ne Große. Das ist nicht aufwändiger. Das täuscht evtl. Auspuff muss ab. Davor haben viele Sorge :D Zum Händler bringen ist immer ne gute Idee, wenn man es selbst nicht machen möchte. Keine Ahnung, was das beim Händler mittlerweile kostet.

  • das ist kein grosses thema. sind zwar einige handgriffe aber nix kompliziertes. mein hinterreifen schafft knapp 7000, da muss ich bei meiner fahrleistung 2x im jahr ran.

    verglichen mit einem hinterreifenwechsel an einem motorrad auch nicht viel wilder.

    wenn du dann alleine die bremsscheibe einfädeln musst, achse mit spannern reinfriemeln und dann noch die kette aufziehen, das nervt mich schon mehr.

    btw was soll bei einer vespe einfacher gehen? haste hinten gleich viele teile in der hand.

  • Es gab glaube mal Vespas wo man das Hinterrad mit einer Schraube oder so abschrauben konnte .

    Bei der NTV die ich hatte war es auch ganz einfach. Auf der konnte ich leider nicht lange sitzen wegen dem engen Kniewinkel