Navi am Forza 350 anbauen

  • Hallo Forza Fahrer,

    ich möchte ein TomTom mit einer RAM Halterung in die Mitte der Griffverkleidung einbauen. Nur wie bekomme ich die oberste Griffverkleidung ab ohne das Plastikteil zu zerbrechen ?

    Danke Euch für einen Tip und allzeit gute Fahrt.

    Beste Grüße.

    &thumbnail=1

  • Habe auch ein TomTom Rider 500 und möchte dies bei meinem 350er auch dort anbauen. Welche RAM Halterung hast du? Die Abdeckung läst sich normaler leicht abziehen, ansonsten mal zum Händler.

  • So habe ich es bei mir gemacht/machen lassen, statt des runden Fußes der Kugel ist mein Kugelfuß eckig. Stromversorgung ist über den Zigarettenanzünder im Handschuhfach gewährleistet. Kabel wurde durch ein kleines Loch( ins Handschuhfach gebohrt, Verkleidung vorher abnehmen:wink:) dann Stecker ans Kabel montieren, fertig

    Nehme ich alles ab bis auf den Kugelfuß kann ich die Kappe wieder drüberstülpen.

    Rede hier vom 300er aber wird beim 350er nicht anders sein. TomTom ist quer und lässt freie Sicht auf den Tacho.

    Übrigens die 100%ige Lösung hatten wir wieder verworfen, wäre Kabel zur Batterie, weil aber die Verkleidungsteile runter zu bekommen ein Risiko der Beschädigung zu groß war haben wir es gelassen.


    Gruß


    Schang


    ich schraube nicht, ich fahre :D

  • Das verdeckt doch das Honda Display in der Mitte wenn ich das recht sehe? Wäre waagrechte Montage nicht besser gewesen oder geht das mit dem komischen :D Naviteil nicht?

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Löcher bohren sollte nach meiner Meinung die letzte Option sein. Es gibt elegantere Optionen. Ist aber Geschmacksache, und darüber sollte man nicht streiten

  • cheffe

    rabe58

    nehmt euch mal 3 Minuten Zeit und lest mal langsam den Text von mir durch und dann kommt die Erleuchtung.:D



    TomTom ist quer und lässt freie Sicht auf den Tacho.


    Kabel wurde durch ein kleines Loch( ins Handschuhfach gebohrt, Verkleidung vorher abnehmen :wink:

    Das Loch sieht man nicht da ja wieder die Verkleidung drüber ist und selbstverständlich ist es abgedichtet. Da der Stecker nachträglich ans Kabel kommt ist das Loch nur so groß wie Kabel Dick ist.

    Manchmal habe ich den Eindruck selbständiges Nachdenken wir immer schwieriger.:confusedx:

    Gruß


    Schang


    ich schraube nicht, ich fahre :D

  • Manchmal ist ein gebohrtes Loch sehr elegant. Bei Ali gibts btw die RAM Klemme als kurzen Nachbau. Könnte sich ebenfalls gut im Gesammtbild einfügen.

  • Testy

    dann sind doch die nicht zufrieden die eine elegante Lösung wollen. Das Stahlgerippe hinter der Scheibe von vorn betrachtet...

    Außerdem denke ich die Spaltmaße der Tachoverkleidung ist dann auch fürn Ar§§§ :wink:

    Gruß


    Schang


    ich schraube nicht, ich fahre :D

  • Sorry, ich vergaß🤣

    Ärgere dich nicht, ärgere andere!

  • Testy

    dann sind doch die nicht zufrieden die eine elegante Lösung wollen. Das Stahlgerippe hinter der Scheibe von vorn betrachtet...

    Außerdem denke ich die Spaltmaße der Tachoverkleidung ist dann auch fürn Ar§§§ :wink:

    Deine Lösung ist schon ok für Dich - aber bitte lass mich auch für mich selber denken

  • Hallo,

    das mit der Navi-Halterung ist wirklich Geschmacksache. Deshalb habe ich erst gar nichts in die Verkleidung geschraubt. Wenn ich meine Halterung abziehe, dann ist der Originalzustand wieder da. Leider gab es nichts zu kaufen, also selbst bauen. Anfangs hatte ich Bedenken, ob die Halterung ohne Fixierung an ihrem Platz bleibt. Aber sie sitzt absolut sicher, auch wenn's mal ruckelt und vibriert. Über die Befestigung in der Lenkermitte hatte ich auch schon nachgedacht. Aber abgesehen vom Aussehen schien mir das Display dann zu niedrig. Ich wollte in jedem Fall die Straße vor mir im Blickfeld behalten.20210403_131547.jpg20210403_124634.jpg20210403_124910.jpg20210403_125014.jpg20210403_124658.jpg20210403_124846.jpg20210403_125113.jpg20210403_125124.jpg

  • rabe58

    Deine Lösung ist schon ok für Dich

    für einige andere auch

    aber bitte lass mich auch für mich selber denken

    aber sicherlich, würde nie andere am Denken hindern, mit welchen Recht auch. Deshalb mein Satz;

    Manchmal habe ich den Eindruck selbständiges Nachdenken wird immer schwieriger.

    übrigens die Wortwahl "elegante Lösungen" war nicht gegen Dich gerichtet sondern allgemein weil jede Lösung ihren Fan hat so auch Deine oder meine.

    Wenn man über Lösungen schreibt ist es üblich das es immer andersdenkende gibt die es nicht gut finden, sollte man mit leben können. :wink:

    Gruß


    Schang


    ich schraube nicht, ich fahre :D

  • Hallo,

    das mit der Navi-Halterung ist wirklich Geschmacksache. Deshalb habe ich erst gar nichts in die Verkleidung geschraubt. Wenn ich meine Halterung abziehe, dann ist der Originalzustand wieder da. Leider gab es nichts zu kaufen, also selbst bauen. Anfangs hatte ich Bedenken, ob die Halterung ohne Fixierung an ihrem Platz bleibt. Aber sie sitzt absolut sicher, auch wenn's mal ruckelt und vibriert. Über die Befestigung in der Lenkermitte hatte ich auch schon nachgedacht. Aber abgesehen vom Aussehen schien mir das Display dann zu niedrig. Ich wollte in jedem Fall die Straße vor mir im Blickfeld behalten.20210403_131547.jpg20210403_124634.jpg20210403_124910.jpg20210403_125014.jpg20210403_124658.jpg20210403_124846.jpg20210403_125113.jpg20210403_125124.jpg

    Sauber, sehr kreativ ... aber wackelt das nicht ziemlich beim Fahren? Keine Vibrationen? An der Tanke ist das leider auch, sofern es jemand sieht, recht schnell weggenommen ...

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.