Top speed wird nicht erreicht

  • Hallo alle zusammen, wie im Titel bereits erwähnt hab ich seit ein paar Monaten das Problem das der top speed meiner PC 40 nicht mehr erreicht wird. Erst mal die technischen Daten es handelt sich um eine 08er 600 rr mit ungefähr 32.000 km auf dem Tacho. Hab sie eigentlich immer gut gewartet öl und alle wichtigen Services erledigt. Nun hab ich folgendes Problem ab 200 kmh kommt mir die gute ganz schön müde vor. Habe schon etliches versucht benzinpumpe gewechselt, komplett neuer kettensatz 41 Zähne hinten 16 vorne 525 Kette soweit ich weiss alles Standartgemäss. Kupplung wurde vor 2000 km erneuert reibscheiben plus Metall. Leider bin ich jetzt ratlos ich selbst wiege um die 120 Kilo. Kriege nicht mehr als 230 kmh aus der Maschine raus ich erinnere mich aber das es mal mehr waren. Einspritzung wurde auch gereinigt. Die Reifen haben auch schon bessere Tage gesehen haben aber noch Profil. Vom 1 bis zum 3 gang dreht sie schön hoch aber ab dem vierten Gang will sie nicht mehr so richtig wenn ich den gashahn ganz aufdrehe geht's fast gar nicht mehr voran wenn ich ihn dann aber etwas lockere wird sie etwas schneller bin für jeden Ratschlag dankbar.

  • Moin

    Vermutlich sitzt da irgendwo ein Druckregler für den Kraftstoffdruck . Hört sich an als wäre dieser Druck zu niedrig .

    Messen oder messen lassen . Das wäre jetzt das was mir spontan dazu einfällt wenn sie besser läuft wenn der Gashahn etwas zugemacht wird


    Grüsse , Ralf

  • Wann hast du denn das letzte mal den Luftfilter gereinigt oder gewechselt?
    Wurden bei 24.000 die Ventile eingestellt?


    KTM Adventure 1190 R 658153_5.png

  • Wann hast du denn das letzte mal den Luftfilter gereinigt oder gewechselt?
    Wurden bei 24.000

    Vielen Dank alle zusammen für die schnellen Antworten. Luftfilter wurde vor 3000 km gewechselt. Ventile wurden leider noch nicht eingestellt. Die Maschine und ich befinden uns nicht in Deutschland und hier in der Umgebung gibt es keinen honda Händler 😂😂 weswegen es auch nicht möglich ist sie zur nächsten Niederlassung zu bringen erledige die meisten Reparaturen selbst mit einem erfahrenen Motorradmechaniker natürlich. Das mit dem Gashahn kann ich mir einfach nicht erklären 1 bis 3 Gang auch bei komplett offenem Gashahn komplett normal dreht genau so hoch wie sie soll. Ab dem vierten Gang mag sie einfach nicht mehr mit offenem Gashahn muss ihn dann tatsächlich etwas zumachen damit wenigstens noch etwas Schub kommt.

  • Ab dem vierten Gang mag sie einfach nicht mehr mit offenem Gashahn muss ihn dann tatsächlich etwas zumachen damit wenigstens noch etwas Schub kommt.

    Das klingt tatsächlich nach einem Problem mit der Sprit-Versorgung oder mit der Luftversorgung. :gruebelx:


    KTM Adventure 1190 R 658153_5.png

  • Die Ventile würde ich mal schön in Ruhe lassen.

  • Die Ventile würde ich mal schön in Ruhe lassen.

    Hab ich auch auf jeden Fall nicht vor da etwas anzufangen.


    Moin

    Vermutlich sitzt da irgendwo ein Druckregler für den Kraftstoffdruck . Hört sich an als wäre dieser Druck zu niedrig .

    Messen oder messen lassen . Das wäre jetzt das was mir spontan dazu einfällt wenn sie besser läuft wenn der Gashahn etwas zugemacht wird


    Grüsse , Ralf

    Kurze Frage müsste ich das nicht in den ersten 3 Gängen dann auch merken ? Benzinpumpe wurde vor ungefähr 6000 km gewechselt.

  • Na , in den ersten 3 Gängen hast du nicht wirklich Last auf dem Motor . Um da kurz durch zu beschleunigen - da merkt der Motor ja fast nix von .

    Leistung , und entsprechend Kraftstoffmenge brauchst du eigentlich erst wenn der Motor echten Widerstand überwinden muß . Luftwiderstand zum Beispiel . Je schneller du wirst desdo höher wird der Anteil am Gesamtwiderstand der Motorrads .

    Du könntest jetzt versuchen einen möglichst steilen Berg hochzufahren . Wo der Motor im 3. Gang schon nicht mehr ausdrehen will ( müsste in deinem Fall vermutlich ein sehr sehr steiler Berg sein )

    Da würdest du vermutlich spüren daß er mit weniger weit geöffnetem Gashahn auch schneller würde .


    Deine Benzinpumpe macht üblicherweise mehr Druck als die Einspritzanlage braucht . Um einen konstanten Druck zu haben ( nur so funktioniert die Einspritzanlage ) wird dieser Druck also auf einen konstanten Druck runtergeregelt . Sagen wir mal 2,0 bar . Wenn dein Regler jetzt aber nur 1,5 bar regelt , dann spritzen deine Einspritzventile , die ja über öffnungsdauer die Menge regeln , immer zu wenig ein für die gegebene Luftmenge .

    Läuft eigentlich in allen Bereichen zu mager . Bemerkbar macht sich daß dann meist erst bei Volllast . Oder einem Loch im Kolben wegen Überhitzung .

    Wir haben früher gefragt : was verbraucht die denn auf 100 ? Wenns eher wenig war konnte man gleich mal den Druckregler höher stellen . Das aber in den 80ern beim Auto .

    Aber trotzdem -ist deine eher sparsam ?


    Grüsse , Ralf

  • Zündkerzen/Kabel/Spulen nicht vergessen


    :0018:

    Immer gut drauf bleiben!
    Gruß - Kolle
    Ohne Navi wär ich schon da :D______________ Adblock+ :topX:

  • interessante Frage, also wenn ich auf der Autobahn bin und etwas schneller unterwegs bin glaube ich nicht das sie sparsamer ist kann ich aber nur subjektiv beurteilen. Aber tatsächlich ist mir beim letzten Ausflug aufgefallen das bei bei normaler Fahrweise (heisst bei mir 70 oder 80 kmh) 😂 nur ein Balken weg war hab davor voll getankt. Die Tour ging ungefähr 90 Kilometer bergauf nicht allzu steil aber es ging schon aufwärts. Einen Balken nach so einer Tour finde ich schon etwas verdächtig nicht ?

  • Ist die CBR eventuell auf 98 PS gedrosselt. Das würde mit der Geschwindigkeit etwa so passen.

    Gruss Streusel

  • Funktionieren alle 4 Zylinder und auch die zweite Einspritzleiste?

    Gruss Streusel

  • Hallo alle zusammen gedrosselt war sie nicht ich nehme mittlerweile auch an das es an der benzinzufuhr liegen muss, deswegen beschleunigt sie im vierten Gang auch wieder wenn ich den gashahn etwas zu mache wie gesagt gang 1 bis 3 alles normal 4,5 dann das Problem das sie ab 11 tausend nicht weiter hochdreht wenn ich den Hahn ganz aufmache wenn ich aber wieder etwas lockerer lasse geht's ein bisschen besser voran ich fange morgen mal an die Maschine auseinander zunehmen habe gehört das bei der cbr der kraftstoffdruckregler in der benzinpumpe integriert sein muss vlt sind es auch die Schläuche

    Funktionieren alle 4 Zylinder und auch die zweite Einspritzleiste?

    Gibt's ne möglichkeit das ohne diagnosegerät heraus zu finden ?

  • kurzer Nachtrag hab die Maschine heute nochmal getestet das Problem tritt tatsächlich nicht erst im 4ten Gang auf auch in der niedrigeren Gängen tut sie sich bei voll aufgedrehtem gashahn etwas schwerer geht dann aber wieder besser wenn ich ihn etwas zu drehe hab das mit dem etwas steileren Berg tatsächlich ausprobiert. Dann nochmal die höchstgeschwindigkeit getestet bei 220 im fünften Gang war schluss. Trotz trockener Straße und kaum Gegenwind. Werde mich die Tage mal mit der benzinpumpe auseinandersetzen müssen wundert mich nur weil ich da ja vor nicht all zu langer Zeit gewechselt habe. Den kraftstoffdruckregler hab ich aber nicht gewechselt soweit ich weiss.