Heizgriffe SC60 Norwegentour - Erfahrung oder Produkttipps

  • Moin Leute,


    werde im Juni nach Norwegen und da es dort echt mal kalt werden kann, bräuchte ich wohl Heizgriffe für meine SC60.

    Hat damit jemand Erfahrung, am besten mit Produktempfehlung für mein Modell?


    Ist die Montage machbar, auch für Theoretiker wie mich oder lieber Händler machen lassen? :o


    Hab welche gefunden für unter 40 Euro - taugt sowas oder ist das meist Mist? Was sollte man ausgeben?


    LG
    David

  • :groel:


    :topX:


    Theoretiker ist eine passende Selbstbeschreibung.

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • An meiner AT sind seit vielen Jahren Saitos dran die ihren Dienst tuen.


    Abraten muß man Theoretikern, die nach Norwegen wollen, an der Elektrik rum zu basten :nono:


    Regendichte Handschuhe dürften da eher hilfreich sein, weil nasse Handschuhe sind auch mit Gruffheizung Kacke.

    Und Norwegen soll mitunter länger andauernden Regen liefern können, da ist Prio 1 das die Klamotten das mit machen.


    Aber wie auch immer, mein Neid fährt mit - viel Vergügen, :sonne: und tolle Eindrücke :topX:

    Immer gut drauf bleiben!
    Gruß - Kolle
    Ohne Navi wär ich schon da :D______________ Adblock+ :topX:

  •  

    Regendichte Handschuhe dürften da eher hilfreich sein, weil nasse Handschuhe sind auch mit Gruffheizung Kacke.

    Und Norwegen soll mitunter länger andauernden Regen liefern können, da ist Prio 1 das die Klamotten das mit machen.


    Aber wie auch immer, mein Neid fährt mit - viel Vergügen, :sonne: und tolle Eindrücke :topX:

    Nachdem ich jetzt mit Lachen fertig bin (mir tut der Bauch weh),

    schließe ich mich meinem Vorredner an.

    Die Tagesdurchschnittstemperaturen liegen in Norwegen im Juni bei ca. 15 Grad Celsius (plus).
    Nichtsdestotrotz handelt es sich um einen Durchschnittswert,

    der weder Fahrtwind noch Witterung berücksichtigt.

    Denkbar, dass man sich den A..... abfrieren kann in den Höhenlagen.
    Beseer als in eine Griffheizung (Handinnenseite wird gegrillt, Handaußenseite erfriert, genau wie die Testikel und Zehen)

    ist eine Investition in gute, altmodische wind- und wasserdichte Regenbekleidung und hochwertige Unterwäsche.
    Unterziehhandschuhe, gute Sturmhaube, Merinowollschlüpper etc..

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Ich würde dir Oxford Heizgriffe vorschlagen, hatte ich an meiner CB1300 verbaut. Einbau kannst du dann immer noch entscheiden ob du das selber machst, der von der Werksatt.

    Eigenschaften:

    • 5 Wärmeeinstellungen
    • Batteriesparmodus
    • Weichentechnik
    • Zeichnungen unter 4A

    Im Lieferumfang enthalten:

    • 2 x HotGrips
    • 1 x Intelligenter Heizungsregler
    • 1 x Metallbügel und Zubehör zur Montage des Wärmereglers
    • 1 x Kabelbaum, Kabelbinder und Griffkleber
    • 1 x Anleitungsheft und Garantieformular
  • Die Oxfords habe ich auch sehr schätzen gelernt, zuvor haben die Saitos nach vielen Jahren den Dienst quittiert und mussten 'runter.


    Wichtiger sind gute Handschuhe und zumindest bei trockenem Wetter gern auch in Kombination mit der Griffheizung. Wirklich beste Dienste leisten da ein Paar 2 in 1 Handschuhe von Held, ich bin zumindest vom Vorgängermodell (mehr Leder, noch teurer) absolut überzeugt. Besonderer Pluspunkt: trägt man sie in der Schönwetterseite, hat man auf der Innenseite das angenehm leichte Griffgefühl des Sommerhandschuhs (und Nähe zur Heizung) und von außen doppelten Windschutz.


    Extratipp: unbedingt vor dem Regen auf die Schlechtwetterseite wechseln, mit nassen Fingern kommt man kaum 'rein.


    Ansonsten: Viel Spaß in Norwegen!

  • Das Problem ist allgemein. Mit nassen Fingern kommt man in kaum einen Handschuh hinein.

    Da hilft nur vorausschauendes Handeln oder ... Dieselhandschuhe von der Tanke.


    Kennt man doch, mit hauchzartem Gummi geht's.


    Auf Fernreisen hab ich immer einen Vorrat Dieselhandschuhe für die Finger und ein paar Mülltüten für die Füsse dabei.

    Das erspart viel Kummer!


    By the way:


    Eine Popoheizung kostet weniger als Heizgriffe und ist vom Wohlgefühl überhaupt nicht zu vergleichen. Mmmmmhhh!


    Elektrische Heizwäsche ist inzwischen erschwinglich!

    TermaCare-Pflaster bzw. gleichwertige Produkte haben mir auf vorgeplanten Langstrecken bei Shit-weather schon sehr geholfen. Spenden ca. 8 Stunden Wärme genau da, wo sie gebraucht wird (Nacken z. B.).


    PS

    Meine Ktm Military's haben Heizgriffe.

    Sind mir zu stressig. Entweder keine Heizleistung oder Grillstufe.

    Also on-off, on-off, grrrr.


    Wenn also Heizgriffe,

    dann lohnt sich sparen nicht.

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Speziell für eine CB100R wird es keine geben, die sind ja alle universal.

    Wenn du Theoretiker bist würde ich dir auch wärmstens ans Herz legen, das Anbauen einem Praktiker machen zu lassen.


    Ich hab mir jetzt an meine Africa Twin die Koso Griffe angebaut KLICK.

    Besonders gefällt mir dort, dass der Regler gesondert erhältlich ist und im Kaputt-Fall getauscht werden kann ohne die kompletten Griffe zu tauschen.

    Zudem integriert sich der Regler ganz gut ins Gesamtbild ohne eine eckige Regeleinheit am Lenker.


    Aber aufpassen, du muss die Hebelarmatur versetzen, damit der Heizgriff dann noch bündig am Lenkerende abschließt.

    Wenn du also keinen "Pfusch" willst müsstest du theoretisch ein neues Loch im Lenker bohren.

    Das nur zum Bedenken...


    Es gibt auch bereits neue Koso mit Schalter im Griff, aber die Kosten mir deutlich zu viel.


    Zur Leistung: höchste Stufe, höchstes Heizen, zwischendrin gut runtergeregelt....als nicht nur 0 und 1.

    Ich finds sehr angenehm, aber das ist ja alles subjektiv.

    --- "Ich glaube, ich habe es verstanden, deshalb nehme ich es zur Kenntnis!" ---
    --- "Ich mache keinen Unfug, ich kann nur die Auswirkung meines Handelns nicht immer richtig einschätzen!" ---
    Viele Grüße --- eNeSU

  •  

    Ich finds sehr angenehm, aber das ist ja alles subjektiv.

    Stimmt!
    Und das Bessere ist des Guten Feind.

    Die KTM-Griffe haben nur drei Stufen: 1=aus, 2=nicht eiskalt, 3=fahren sie zur Notfallambulance.

    Regelbare Griffe sind sicher besser als ein 17 Jahre altes Produkt.

    Ich halte Heizgriffe jedoch - natürlich subjektiv - für eine nicht zielführende Investition.

    Frieren tue ich nämlich nicht an der Handfläche, sondern an der Handoberseite.
    Und da gibt es bessere Möglichkeiten, dem abzuhelfen.


    Aber wir sind (noch) ein freies Land,
    wer mag, soll in beheizte Griffe investieren.

    Die Fachwerkstätten wird´s freuen.

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Ich habe die Koso Heizgriffe und bin damit sehr zufrieden. Die 5 Heizstufen erlauben eine gute Auswahl zur Einstellung der wohlfühltemperarur.Montiert habe ich sie selbst.

    Meine fahrschul-BMW hatte nur Aus-1-2. Da war es leider immer so das 2 irgendwann zu heiß wurde und 1 nich mal wirklich lau warm.also immer hin und her schalten.

    20190910_154456.jpg

  • Frieren tue ich nämlich nicht an der Handfläche, sondern an der Handoberseite.

    Bei mir zirkuliert das Blut ja zum Glück noch in den Finger und da find ich es ganz angenehm, wenns von unten warm wird :D

    Aber ich hab auch Windschutz von vorne. Da ist das mit der Zugluft eh besser.


    Prinzipiell hätte ich aber lieber eine Hebelheizung für Zeige- und Ringfinger der rechten Hand....die beiden hab ich leider immer an der Bremse.

    Insofern ist da eine Griffheizung wirklich verschwendetes Geld :gruebelx: also auf ca. 2/5 der Fläche....

    --- "Ich glaube, ich habe es verstanden, deshalb nehme ich es zur Kenntnis!" ---
    --- "Ich mache keinen Unfug, ich kann nur die Auswirkung meines Handelns nicht immer richtig einschätzen!" ---
    Viele Grüße --- eNeSU

  • Haha vielen Dank für die ganzen Antworten.
    Ich werde es dann wohl meinen Honda-Händler machen lassen und mich vielleicht nochmal von ihm bzgl Modell beraten lassen.


    Kleidung habe ich selbstverständlich passende, habe 5 Jahre bei Jack Wolfskin gearbeitet und da dann gut eingeshoppt für meine Wandertouren etc.

  • Möglicherweise eine Wiederholung, ich habe nicht den ganzen Thread nochmal gelesen:


    Heizgriffe vertragen sich nicht mit GoreTex & Co, zumindest nicht, wenn's regnet. Gilt natürlich auch für die Sitzheizung (die mir auf der Mopete noch nie gefehlt hat).

    Der "Trick" dieser Textilien ist das Wärmegefälle von innen nach außen - eingeschaltete Heizgriffe kehren es jedoch um.


    Übrigens: der Hondahändler wird Dir vermutlich die Griffe aus dem eigenen Sortiment anbieten - schon ohne Montage zu Mondpreisen von ca. 240 €.