Kickstarter CM 400

  • Hallo,

    suche Kickstarteranlage komplett zum nachrüsten / umbauen.

    Angebote bitte mit Preisvorstellung.

    Gruß aus dem Vogelsberg (wo´s Vögeln gut geht)
    Luggi

  • Hi,


    wichtig wäre die Info, ob für 5-Gang- oder 6-Gang-Getriebe. Die CMs hatten zwar serienmäßig alle 5-Gang, aber sie haben heute nicht mehr alle den originalen Motor ...

    Interessant wäre auch noch, ob Du den Deckel mit Loch auch dabeihaben willst oder den schon hast.

    Unterschied zwischen beiden ist das Kickstarterritzel (5-Gang 24 Zähne, 6-Gang 23 Zähne), die anderen Teile sind gleich. Falls Du 5 kriegst und 6 brauchst, hätte ich noch ein passendes Ritzel zum Tauschen.






    :wavey:

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  • Hallo,

    kann gelöscht werden. Habe komplettes Getriebe mit Kickstarterantrieb aufgetrieben. Deckel baue ich selbst um.

    Olaf, danke für dein Angebot zum Zahnrad. Muss selbst erst gucken wenn die Teile bei mir eingetroffen sind. Der Verkäufer wusste nicht an welchem Zahnrad er die Zähne zählen sollte:)- Melde mich nochmal.

    Gruß aus dem Vogelsberg (wo´s Vögeln gut geht)
    Luggi

  • Wenn Du ein Getriebe inkl. zugehöriger Kickstarterwelle bekommst, sollte das wohl passen. Das 6-Gang-Getriebe passt inkl. Schaltwalze etc. 1:1 in den CM-Motor, wenn meine Informationen stimmen.

    Für das 6-Gang-Getriebe hätte ich dann wiederum noch ein Overdrive-Zahnradpaar zu bieten mit 30:26 Zähnen statt normal 29:27 :D


    Deckel selber umbauen? Loch so exakt positionieren, dass der einzubauende Simmering (für den Du den Sitz auch machen musst) dicht wird? Zeig mal Bilder, wenn fertig ...






    :wavey:

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  • Olaf, denkst du ich friemel das Loch und den Wedi-Sitz mit einer Black und Geraffel Handbohrmaschine:frage:

    Mache das selbstverständlich auf der Fräsmaschine.

    Gruß aus dem Vogelsberg (wo´s Vögeln gut geht)
    Luggi

  • Ja. im präzisen Ausdrehen sehe ich nicht das Problem. Aber im präzisen Positionieren des Werkzeugs.

    Wie überträgst Du auf den Zehntelmillimeter genau die Position der Welle auf die Innenseite des Deckels? Du hast ja keine Werte um die Maschine einzurichten, wie Honda sie mal hatte ...






    :wavey:

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  • Das Werkzeug (Fräser) wird bei einer Fräsmaschine in präzisen, genormten Aufnahmen positioniert. Das Werkstück (der Deckel) wird nach GPS-Daten von Honda eingerichtet:heheha::heheha::heheha:

    Gruß aus dem Vogelsberg (wo´s Vögeln gut geht)
    Luggi

  • ich druecke dir die daumen, dass du es richtig ausrrichten und einrichten kannst

    denn olafs bedenken sind wicjhtig und richtig

    du hast keine massangaben die ein einfaches positionieren des werkzeuges oder des werkstueckes ermoeglichen


    lass uns wissen wie du es einstellen konntest

    mfg hermann

  • :wink1:

    ... nach GPS-Daten von Honda ...

    Dann machst Du ein Loch in Japan ... :roll1:


    Danach schreibst Du dann hier "Suche Deckel mit Loch für Kickstarter" :D






    :wavey:

    [SIGPIC][/SIGPIC]
    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  • Den Deckel auf der Fräsmaschine richtig zu positionieren ist kein Problem, aber richtig viel Arbeit. Wenn für die Fräsmaschine keine Kosten anfallen

    und das Ganze am Sonntag Nachmittag passiert, anstatt das Sofa zu plagen, auch finanziell attraktiv. Wenn aber Maschinenzeiten anfallen, ist ein

    gebrauchter die weitaus bessere Wahl.