SH125 down.... (ev. Totalschaden)

  • Leider hat es mich letztens mit meinem 2020er SH erwischt, nach dem Anfahren ein Fzg. überholt, beim Spurwechsel ist der Lenker plötzlich leicht geworden, ich hab ihn noch hin und her schlagen spüren - das nächste was ich weiß ist, ich liege und der Roller rutscht hinter mir her - das hab ich noch gesehen.


    Geschwindigkeit: Ich schätze irgendwo im Bereich 20-35 km/h.


    Selber aufgestanden - und mit der Rettung ins KH.


    Fazit: Schulter rechts geprellt, Rippe links gebrochen, sonst außer ein paar Abschürfungen Gott sei Dank nichts weiter passiert.


    Der SH hat einige Abschürfungen, aber das Verhältnis Kotflügel zu Vorderrad sieht mir ungut aus, der Kotflügel vorne ist fest - also nicht gebrochen o.ä. - Gabel verzogen?



    Im Prinzip bin ich froh, dass ich glimpflich davongekommen bin!

    Dateien

    • front-rad-kf.jpg

      (424,2 kB, 52 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2444.jpg

      (149,25 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2445.jpg

      (133,33 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2446.jpg

      (209,65 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2447.jpg

      (203,58 kB, 43 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2471.jpg

      (152,6 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2472.jpg

      (156,63 kB, 46 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2473.jpg

      (135,66 kB, 42 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Tut mir Leid und gut das es dir gut geht. Aber ich kapier nicht ganz was passiert ist. Bist du am Auto hängen geblieben oder einfach umgefallen oder was jetzt??

  • was ist denn passiert? der schaden sieht übel aus: viele teure verkleidungsteile, hast du kasko? gabel und achse muss du in der werkstatt vermessen lassen, ggf begutachten. vielleicht zahlt das die versicherung?

    edit: gabel ist wohl hin. stossdämpfer, rad und reifen müssen auch gecheckt werden. oft hat auch der lenker einen weg.

  • nein, bin am Auto vorbei und beim Spurwechsel ist es passiert, ich vermute ich habe zu dyamisch / zu aggresiv Spur gewechselt , zu stark eingeschwenkt und rückgeschwenkt, sodass die Vorderradaufhängung überfordert war.


    Unter Umständen könnte auch der Zebrastreifen eine Rolle gespielt haben - aber genaueres weiß ich auch nicht.


    Das Auto habe ich nicht berührt.



    Ich bin eh froh relativ heil mit relativ "geringen" Blessuren rausgekommen zu sein - es hätte schlimmer kommen können.




    Was die Versicherung angeht: Nein, wie bei meinen anderen Rollern immer Haftpflicht - jetzt hätte sich Kasko gelohnt....

  • auf jeden fall. bei neufahrzeugen immer kasko. das wird sicher teuer und es ist jetzt offiziell ein unfallroller. war es irgendwie nass oder schlechtes pflaster?

  • nein Trocken, das weiß ich noch - und schönes Pflaster - hab mir die Unfallstelle schon angeschaut



    Ja, das ist jetzt definitv ein Unfallroller.

  • nein Trocken, das weiß ich noch - und schönes Pflaster - hab mir die Unfallstelle schon angeschaut



    Ja, das ist jetzt definitv ein Unfallroller.

    das wichtigste ist, dass du (halbwegs, sorry) heil aus der sache rausgekommen bist. schreib mal, was die werkstatt bzw der gutachter sagen wird.

  • darum kümmere ich mich


    ja da hast du recht, körperlich halbwegs gut davon gekommen zu sein ist das einzig wichtige, der Schaden am Roller ist da fast Nebensache

  • Hallo,


    aus Erfahrung kann ich dir sagen: Einmal eine Seite Verkleidung auswechseln: ca. 1.000€

    Das mit dem Vorderrad sieht nicht gut aus, was sagt den dein HH dazu?


    P.S.: bei mir hat es beim SH300 einen Frontalaufprall gegen eine Felge mit ca. 40mk/h benötigt um die Dämpfer zu verbiegen.

  • Danke tompeter


    shschrubber:


    Ich werde vorerst nur die gebrochene Verkleidung vorne links tauschen - kostet so ca 150€


    Zum Vorderrad: Der HH sagt noch garnix dazu, ich hab noch keinen Termin. Ich frage mich ja noch, ist das Vorderrad aus der Position geraten - oder der Kotflügel? Auf den ersten Blick sitzt der Kotflügel noch dort wo er hingehört, beide Verschraubungen des Kotflügels an der Gabel sind fest.


    Aber auch das Rad dreht einwandfrei, Bremse ist frei, usw.

  • ich hatte letztes jahr einen unfall mit der Vision, mit der Front gg ein quer stehendes auto, welches spontan wenden wollte. trotz vollbremsung ein aufprall und danach sah es nicht so schlimm aus wie bei dir. trotzdem war alles vorne hin. bei gabel und stossdämpfer muss es nichtmal groß sichtbar sein, wenn der roller im gestell zur vermessung steht, dann sieht man das erst. ich hoffe, dass du glück hast, sieht aber auf dem foto nicht gut aus.

  • Also wenn bei einem normalen Sturz, ohne irgendwo dagegenbrennen, das teil Totalschaden wäre, würd ich mir mal Gedanken machen.

  • Am Vorderrad muss gar nicht so viel sein.

    Die Schrauben wo Lenker befestigt ist aufmachen und die Schrauben der Holme an der Gabel und mal alles gerade richten und wieder zu schrauben. Oft ist da kein Schaden, nur etwas verdreht.


    Dann man den Kotflügel vorne alle Befestigungsschrauben auf und gerade gerichtet..


    Das kann es unter Umständen schon gewesen sein.


    Verkleidungsteile nach Gusto und Geldbeutel wechseln.



    Grüßle


    cs200peter

    Roller fahr´n, dat is so als wennte fliechst...:007: