Neue CMX 1100 --- wer hat eine?

  • Von der Technik her würde ich sagen, Ja! Ohne sie ein einziges Mal gefahren zu haben.

    Warum sag ich das? Das ist ne Honda

    Ich glaube nicht, dass man das so pauschal ohne Probefahrt sagen kann. Die Rebel/CMX 500 finde ich unheimlich klasse und hätte sie gerne. Nach einem Wochenende mit einer Leih-Rebel vom örtlichen Händler musste ich leider feststellen, dass ich persönlich durch die Haltung auf dem Moped enorme Schmerzen geerntet habe, nach einer 300km-Tour und einer kleineren 100-km-Runde um den Block. Konnte danach kaum geradeaus laufen. Geht für mich einfach überhaupt nicht, was ich enorm schade finde.


    Ob die 1100er CMX (für mich) ergonomisch besser ist, weiß ich nicht (ich befürchte: nein), probiere ich aber auch gar nicht aus, weil das Gerät für mich preislich eh indiskutabel ist, so viel Geld gebe ich nicht für ein Motorrad aus.

  • nun, Schmerzen kommen in diesem Fall erst mal von nicht trainierten Muskelpartien bzw. wegen ungewohnter Körperhaltung......sind für mich also so gesehen keine Schmerzen....bzw. das nennt sich bekanntlich schlicht : Muskelkater.....


    ooooder


    bei schlechten Muskeln kanns natürlich tatsächlich schon Schmerzen geben, wenns dann dafür auf die Gelenke geht wegen schlechter Haltung----oder es gibt schlechte Haltung+ Schmerzen weil gewisse Muskelpartien verzogen (verkampft) sind.....


    trainierte sowie gedehnte Muskeln / Sehnen gehört eben zusammen

    .


    Nach schräg kommt flach


    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


    .

  • Ich glaube nicht, dass man das so pauschal ohne Probefahrt sagen kann. Die Rebel/CMX 500 finde ich unheimlich klasse und hätte sie gerne. Nach einem Wochenende mit einer Leih-Rebel vom örtlichen Händler musste ich leider feststellen, dass ich persönlich durch die Haltung auf dem Moped enorme Schmerzen geerntet habe, nach einer 300km-Tour und einer kleineren 100-km-Runde um den Block. Konnte danach kaum geradeaus laufen. Geht für mich einfach überhaupt nicht, was ich enorm schade finde.


    Ob die 1100er CMX (für mich) ergonomisch besser ist, weiß ich nicht (ich befürchte: nein), probiere ich aber auch gar nicht aus, weil das Gerät für mich preislich eh indiskutabel ist, so viel Geld gebe ich nicht für ein Motorrad aus.

    Ergonomie hat nichts mit der Technik zu tun sondern ins letztendlich ein persönlicher, nicht definierbarer Aspekt

  • nun, Schmerzen kommen in diesem Fall erst mal von nicht trainierten Muskelpartien bzw. wegen ungewohnter Körperhaltung......sind für mich also so gesehen keine Schmerzen....bzw. das nennt sich bekanntlich schlicht : Muskelkater.....

    Ich hab für die 500er Rebel einfach die falschen Proportionen (Bein-/Oberkörperlänge), das lässt sich schlecht wegtrainieren. Zehn Zentimeter kürzer und die Geschichte könnte ganz anders sein. Leider, denn ich hätte wirklich gerne eine.


    Ergonomie hat nichts mit der Technik zu tun sondern ins letztendlich ein persönlicher, nicht definierbarer Aspekt

    Genau das schrieb ich ja. Für mich persönlich passt es (bei der 500er) einfach nicht. Sorry, wenn das missverständlich rüberkam. Ich finde die 1100er ganz großartig, saß aber noch nie drauf.

  • klaro...


    .ich kenne einen der ist bestimmt an die 190 der ist odr. war so begeistert von seiner Triumpf Triple o.s.ä. wars hmm also wie der sich jeweils zusammen gefaltet hatte......z.b. sein Kniewinkel tat mir nur vom anschauen bereits weh

    .


    Nach schräg kommt flach


    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


    .

  • So pauschal kann man die Frage passt oder passt nicht


    auch nicht beantworten. Da hilft halt nur ne längere Probefahrt. Was hilft ein Moped das nett ausschaut aber zum fahren nix ist.

    Wie nennt man Menschen die Montags gute Laune haben? Rentner:D

  • Danke für die Antwort. Dann weiß ich das die Assessoires im Budget mit eingeplant werden müssen:gruebelx:

  • das Gepäcksystem kommt von



    .


    Nach schräg kommt flach


    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


    .

  • Hallo ,

    habe mir die Fußrastenvorverlegung von DPM (De Pretto Moto ,https://www.deprettomoto.com) angebaut .Rasten sind ca. 14 cm weiter vorne und ich finde man sitzt echt besser . Ist zwar nicht ganz billig , 650€ mit Eintragung , und man braucht einen guten TÜV-Prüfer , da das ganze ohne Gutachten geliefert wird und nur beim DCT-Modell paßt . Hier ein paar Bilder von meiner Rebel mit der Vorverlegung

    20210928_180951.jpg

    20210928_180937.jpg

    20210928_181004.jpg

    Als nächstes ist noch ein Sturzbügel geplant , da mir ein Kurierfahrer am WE die Vorfahrt genommen hat und mein Bremsweg leider zu lang war . Habe dann zum Schluß doch noch dessen Frontstoßstange mit dem Vorderrad gestreift und bin umgefallen . Mir ist zum Glück nichts passiert . Bin mal auf das Gutachten gespannt : Auspuff , beide Bremshebel ,re. Fußraste , Lenkerende und??? .

  • wir haben jetzt auch eine seit Montag, mal sehen wer öfter damit fährt, mein Mann oder ich, wir haben aber auch noch eine Nc 750S mit DCT :wink::wink:

    Leben ist jetzt

  • schade, ein kleines bildchen von diesem Stelldichein wäre jetzt noch ganz flott gewesen....

    .


    Nach schräg kommt flach


    Physik ist nur trocken , wenn der Tank leer ist


    .