Mal mit dem Beverly 400 gefahren

  • Ich hatte heute einen Beverly 400 als Ersatzfahrzeug bekommen.

    Hier meine Eindrücke:

    Die Mehrleistung zu meinem SH 300 NF05 konnte ich zuerst gar nicht richtig merken, hatte von Anfang an mit dem Winddruck Probleme, kannte das so nicht.
    Am Beverly ist eine mittelhohe Scheibe (ca. 35 cm hoch) verbaut. Da hatte ich dann richtig Druck auf'n Helm, ging so ab Mitte des Gesichtes los. Der Kopf vibrierte teilweise, richtig unangenehm das Ganze. Auch an den Armen war der Wind zu spüren. Von meinem SH 300, als naked Scooter, kannte ich sowas gar nicht. Da bin ich halt ganz im Wind, und gut ist's.
    Meine Größe ist 183 cm, falls es interessiert.Morgen ewerd ich vielleicht mit meinem anderen Helm fahren, heute war ich mit dem Jet-Helm unterwegs.

    Wie schon kurz geschrieben, spürte ich die Mehrleistung (400 ccm / 35 PS zu 280 ccm / 25 PS) zuerst gar nicht, Zum Schluss schon ein bisschen, trotzdem fand ich ihn irgendwie träge.
    Hätte mir da schon einiges mehr erwartet, vor allem auch an Beschleunigung/Abzug.

    Vom Fahrweg fand ich ihn zum Honda etwas weicher. Die Sitzposition fand ich irgendwie mehr zum cruisen, nachdem man sich daran gewöhnt hatte.
    Schalter find ich von Honda wertiger. Piaggio ist glaube ich eh nicht so meins.

    Von der Fahrleistung hat er ungefähr das gebracht, was ich vom 350er SH/Forza erwarte. Und wenn ich mal die Chance zum Forza fahren habe, bin ich auch gespannt, wie es sich da mit dem Wind verhält.

  • Obenrum muss der Pia deutlich mehr bringen als die NF05, das ist anders nicht möglich. Untenrum kann es schon sein, wenn Pia die Vario konservativ abgestimmt hat und das Gewicht eben drückt.

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Ja, aber bei der Mehrleistung hätt ich auch von unten raus mehr erwartet.

    …. lass Dich vom Durchzug im unteren Drehzahlbereich bei den neuen 350er Motoren (auch wenn es leider „nur“ 330iger sind) überraschen….

    Ich hab echt meine Freude damit … LG

  • Ich hab noch jede Scheibe wieder entfernt, immer dasselbe, Lärm, Unruhig, Verwirbelungen. Bin schon sehr zurückhaltend wenn es darum geht überhaupt irgendeinen weiteren Scheibenversuche zu machen.


    Das Kraft/Gewicht Verhältnis dürfte bei Beverly und SH300 sehr ähnlich sein. SH300 0.17x vs Beverly 0.19x Kraft/Gewichtverhältnis, da erwarte ich nicht viel. Zum Vergleich, die NC 750x DCT hat da 0.25. Da merkt man was, hat aber gleich mal ein 240kg Fahrzeug zu kontrollieren. Weiter zum Vergleich, der SH350 hat scheinbar ebenfalls 0.17, 25PS bei 174kg.


    Sama same but different iwi.

  • der SH350 hat scheinbar ebenfalls 0.17, 25PS bei 174kg.

    Der SH 350 hat lt. Werksangabe 29 PS.

    Leistungsgewicht Bev 400 rd. 5,5 kg/PS; SH 350 rd. 5,9 kg/PS, Sh 300 rd. 6,3 kg/PS

    Gilt für das reine Fahrzeug. Den Mensch obendrauf darf man nicht vergessen.

    Dass 8 PS (30 Prozent) Leistungsunterschied (SH300 vs. Bev. 400) nicht zu bemerken sind, halte ich für ein Gerücht.


    Wenn Piaggio irgendwann in diesem Leben noch meinen bestellten Bev. 400 liefert, hänge ich die Messtechnik dran, dann gibts Fakten statt Gefühle.

  • Stimmt von 25 nach 29PS. Das Ergebnis bleibt aber bei 0.17, ich hatte mit 29 und 174 gerechnet. Jetzt kann man nat. noch die ganze Berechnung umkehren, alternativ auch mal Pfund pro kw Werte nennen und sich 10 Seiten lang über das einzig wahre Leergewicht streiten.


    Freue mich auf die Fakten.

  • Das ist auch der Grund warum ich mir noch längst nicht sicher bin das die 350er mir einen Speedschub bringen würde. Mit den Originalteilen liegt die 350er gerade mal 0,25kg/PS vorne und jetzt habe ich noch einen leichteren Auspuff und das große M verbaut. Ich vermute das so die Stock 350er nicht davon zieht, interessant wirds wenn die 350er dann auch etwas "bearbeitet" wurde ...

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • ich denke schon, das Beverly 400 und SH350 meiner NF05 " davonfahren".


    Interessiert mich allerdings nur aus Neugier ( also bei der 350er).

    Der VK meiner 300er fährt jetzt die 350.

    Sein Eindruck:

    Beim Ampelstart fühlt sich sein Neuerwerb deutlich stärker an, obenrum ( so ab 70) dann nicht mehr oder zumindest nicht so sehr, wie er es aufgrund der Leistungsunterschiede erwartet hätte.

    Kräder bisher chronologisch und aktuell

    Zündapp ZL25, Honda PX 50E, Vespa Boxer 2, Honda CB400 N, Vespa PK80, Suzuki GSX 400 E, Honda NTV 650, 2X Vespa Cosa 200,Yamaha XV 535, Honda CB500, Honda NTV 650, Vespa PX80E, Yamaha Bulldog 1100, Vespa GT200, Honda NTV 650,

    Yamaha Bulldog 1100, Yamaha Virago 535, Honda NTV 650, Honda Deauville 650, BMW F800 ST, Honda Shadow 750, Harley-Davidson Sportster 1200, Honda Deauville 650, Honda NTV 650, Honda Vision 110, Honda SH 125, Honda SH 300i

  • Ja, das sind ja alles keine Geheimnisse ;)

    Bei mir ists aber die NF02"M" und da wirds für die 350er auf jeden Fall zumindest "eng" ... Test steht noch aus. Ich möchte bei einem Neuerwerb ein Leistungsplus welches auch spürbar ist. Offensichtlich ist das sehr schwer für die Hersteller ein besseres Leistungsgewicht auf die Strasse zu bringen :D

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • ich kann garnicht verstehen, dass du dann so ein schwaches motorrad fährst, wenn dir leistung so wichtig ist.

    in der 1200 er klasse gehts doch schon über 200 ps. meine olle tausender hat ja schon 160.

  • Ach was du nicht sagst, was würde ich nur ohne so hilfreiche Tipps machen :clap::groel:

    Die R ist exakt genau was mir taugt nicht mehr und nicht weniger. Frag mal ralf ... der kennt sich aus mit freiwilligen Rentnerbeschränkungen ;)


    Ne Haya gibts schon für den schmalen Taler aber ich möchte nach Möglichkeit noch nicht das zeitliche segnen ... und 200PS ... das war ja vorgestern ...

    Wenn du evtl. vom Dorf kommst wirds auch schwer die "Nöte" der Stadt kennen zu lernen, da kommts für mich auf gute Ampelstartleistung an ... das kann nie gut genug sein, allerdings mit dem Stadtkomfort der SH.

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Auf meinem Arbeitsweg treffe ich öfters mal einen 350er Beverly. Der fährt meinem SH NF05 in jeder Lage weg. Da der 400er noch mehr Leistung hat, denke ich dass die Bevs schon besser gehen als die SH Generation.

  • Die alte 350er Beverly was schon nicht schlecht leistungsmässig, die kastrierte E4 Version nicht mehr. Die kriege ich mit meiner flotten "Alten" ...

    Die 400er hat halt das Problem mit der sehr starken Adiposität ...

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Die alte 350er Beverly was schon nicht schlecht leistungsmässig, die kastrierte E4 Version nicht mehr. Die kriege ich mit meiner flotten "Alten" ...

    Die 400er hat halt das Problem mit der sehr starken Adiposität ...

    Euro 4 hat auch den SH300 kastriert + der 400er Beverly ist immer noch mit Abstand der leichteste 400er Roller + zudem auch der leistungsstärkste in Euro 5