Eine 40 Jahre alte CB 125 T

  • Zwei Dinge sind gewiss:


    Ein auch bei Nacht ablesbarer Geschwindigkeitsmesser muss verbaut sein und funktionieren.


    Das Ganze ist ein Nasenproblem.

    Ein verständnisvoller Prüfer kann sowas bei einem Restaurationsobjekt „übersehen“.

    Unabsichtlich oder weil er sich über den Rest freut.


    Eine untervögelte Nase moniert eine fehlende Gummikappe auf der Vorderradachse als sicherheitsrelevanten Mangel.


    Wo der Tacho nun schon mal teilzerlegt ist, schadet Pressluft und Nähmaschinenöl auch nicht mehr.


    toitoitoi

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Bei mir wurde mal eine fehlende Ventilkappe moniert.

    Grüße

    Emil


    Der Worte sind genug gewechselt,
    Laßt mich auch endlich Taten sehn!
    Indes ihr Komplimente drechselt,
    Kann etwas Nützliches geschehn.

    (Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

  • Bei mir wurde mal eine fehlende Ventilkappe moniert.

    Mmh und ich mit einer bei der 2. Bremsung leckenden Bremsanlage anstandslos über den Tüv gelassen

    Mit freundlichen Grüßen
    Grischa

  • Ich habe ihn komplett zerlegt.

    Auch die verstemmten Verbindungen habe ich gelöst.

    Viel Technik ist es ja nicht.

    So habe ich alle Teile einzeln untersuchen können.

    Nach der Säuberungsaktion und der Versorgung der beiden Lagerstellen

    mit frischem Weißöl schien augenscheinlich alles in Ordnung.

    Aber das untere Lager ist wohl hin.

    Es hat einen deutlichen Widerstand.

    Bei den Versuchen mit höheren Drehzahlen der Bohrmaschine,

    also mit höheren Anzeigewerten, reicht die Kraft der Rückholfeder um die Welle zu drehen.

    Ab Anzeigewert 40 km/h und darunter bremst es zu stark.


    Ich werde den Tacho wohl aufgeben.

    Eine Reparatur im Fachbetrieb lohnt meiner Meinung nach nicht.

    Da ist Porto und Verpackung schon höher als der Wert.

    ...


    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

    2 Mal editiert, zuletzt von Horst ()

  • Nachtrag:

    Nach nochmaliger Demontage und Justierung funktioniert er jetzt.

    Ich werde ihn ab und zu mal arbeiten lassen.

    Und wenn er sich willig zeigt, wird er nicht entsorgt. :wink:

    ...


    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  • Die Hinterradbremse war völlig unkompliziert wiederherstellbar.

    Ganz anders als am Vorderrad. :wink:

    Bei meinen Recherchen in der letzten Zeit ist auffällig, dass viele Teile nicht mehr lieferbar sind.

    Sicher war diese 125T kein wirklich begehrtes und damit sehr häufig verkauftes Modell,

    was vielleicht auch bedeutet, dass es keine großen Ersatzteillager gegeben hat.

    Bei diesem Modell muss ich teilweise deutlich mehr Zeit für die Suche aufwenden.

    Und gerade bei den Bremsen ist es mir wichtig, keine Gebrauchtteile gegen Gebrauchtteile zu tauschen.

    Na, wie auch immer ...

    Die ersten Bremsversuche werden noch auf sich warten lassen.


    CB125T 055 Hinterradbremse.jpg CB125T 056 Hinterradbremse.jpg CB125T 057 Hinterradbremse.jpg

    ...


    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  • Die Hinterradbremse war völlig unkompliziert wiederherstellbar.

    Ganz anders als am Vorderrad. :wink:

    Ias doch klar da die Vorderradbremse die meiste Leistung bringen muß da sich das Hinterteil "erleichtert".

    Im Standard Sicherheitstrainig wird die Übung im Vierfüßlerstand Handflächen voll am Boden gemacht.Druck nach vorne und in gleicher Stellung Zug nach Hinten.Da wird schnell klar was die Hintere bei einer Vollbremsung noch leistet (namlich wenig).

    Grüße Michael


    Wünsche euch daß Ihr immer heile ankommt :dafürx:


    Mein Spaß steht im Vordergrund :wink1:

  • Endlich war mal wieder Zeit für eine Putz- und Flickstunde.

    Obwohl es eher drei Stunden waren und wahrscheinlich noch drei weitere dauern wird.

    Da ist schon ordentlich Dreck auf dem Motor.

    Ausblühungen gibt es keine.

    Im Großen und Ganzen sieht er noch ganz manierlich aus.


    CB125T 058 Motor.jpg

    ...


    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  • Also wird das nix bis zum nächsten ST im Diner - egal, kommste halt mit was anderem :0018:


    :D

    Immer gut drauf bleiben!
    Gruß - Kolle
    Ohne Navi wär ich schon da :D______________ Adblock+ :topX:

  • Nee, zum nächsten Stammtisch ist es noch eine Woche.

    Ich brauche aber noch mehr als einen Monat - vielleicht auch zwei oder drei ... :wink:

    Kabelbaum und Elektrik, Sitzbank, Räder und Reifen etc.

    Mal sehen, ob es dies Jahr noch was wird. :gruebelx:


    Ich muss dringend an die Zephyr.

    Ventildeckeldichtung leckt und die Vergaser müssen synchronisiert werden.

    Und der Halter von meinem Navi ist angebrochen. Das Alter eben ... :D

    Kleinigkeiten, aber es gibt immer was zu tun.



    CB125T 059 Motor.jpg

    ...


    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  • Hallo Horst, tolles Projekt!! Bastle grad selbst an ner alten cb 400 und hoffe auch sie nach 12 jahren standzeit bald wieder eleben zu können!! Viel spass weiterhin mit deinem Projekt!! 👍🙂

  • ... Bastle grad selbst an ner alten cb 400 ...

    Ich hab deine Bilder schon gesehen.

    Den Wiederaufbau werde ich auf jeden Fall verfolgen.

    Viel Glück und viel Freude mit der Maschine.


    An meiner Kleinen kann ich zur Zeit nur sporadisch arbeiten.

    Leider gibt es immer wieder Verpflichtungen mit höherer Priorität. :wink:


    CB125T 060 Motor im Rahmen.jpg

    ...


    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  • Hi Horst, schaut echt super aus bis jetzt! Ja das kenn ich, hab auch grad viel um die Ohren, zwischen Arbeit und Kid's.. aber hin und wieder schaut doch mal ein stündchen raus... Viel spass weiterhin, bin gespannt wie sie wird!!

    Grüsse aus Lana!

  • Vorgestern habe ich die neuen Reifen aufziehen lassen.

    Eine große Auswahl an Reifentypen hatte ich nicht.

    Ansonsten hätte ich ein paar Tage warten müssen.

    Diese Größen hatte mein Händler nicht mehr "hinten im Lager". :wink:

    Allerdings bin ich bei diesem Fahrzeug auch nicht so wählerisch.

    Es sollten keine Stollenreifen sein und auch kein superglattes Profil.

    Der Bridgestone passt (glaube ich) ganz gut zu diesem Mopped.

    Zumindest habe ich jetzt hinten 'ne 300er Schluffe drauf. :wink1:



    CB125T 061 Reifen 3.00-18.jpg CB125T 062 Hinterrad.jpg

    ...


    Die Instandhaltung von Luftschlössern ist ein kostspieliges Vergnügen.
    ...

  • Poser :al:


    300er :groel:




    :res: :topX:

    Immer gut drauf bleiben!
    Gruß - Kolle
    Ohne Navi wär ich schon da :D______________ Adblock+ :topX: