Erfahrungen der ADV 350 Besitzer

  • Nachdem im alten ADV 350 Thred vial Geplauder ohne verfügbare Fahrzeuge lief mache ich hier mal was Neues auf, könnte ein gutes Sammelgefäss für die Erfahrungen der Leute mit ADV 350 werden.

  • Fahrzeug da...aber (noch) keine Papiere Brämerli, bekomme meine in silbergrau :) hatte sie letzten Dienstag gekauft

    Der Händler meinte es könnte bis zu 5 Wochen dauern bis die Papiere ankommen :gruebelx:

  • Hallo,

    ich habe meinenADV am Samstag aus Leipzig abgeholt.

    Auf der Heimfahrt nach Soest konnte ich den bislang heißesten Tag des Jahres "genießen".

    Unter Vermeidung von Autobahnen mit zunächst "kurviger" Einstellung des Tomtom war das bessere Fahrwerk bemerkenswert.

    Der SH 350 hat dazu im Vergleich eine gewisse Labilität um der Längsachse.

    An die tiefere Sitzposition mit der Stufe der Sitzbank muß sich mein Hinterteil noch gewöhnen.

    Mal sehen wie sich die "kleine" Windschutzscheibe bei kühleren Temperaturen gibt.

    Super ist der um 2,7 Liter größere Tank und die Tankklappe zwischen den Beinen.

    Das war bei Urlaubsfahrten das Nervigste beim SH350:

    Nach gut 200 Kilometern Tankstellen suchen und dort dann die Gepäckrolle abschnallen, um die Sitzbank öffnen zu können...

    Bei der ersten Inspektion soll das Topcase angebaut werden.

    Nach den Erfahrungen mit der schlechten Verarbeitungsqualität des Endtopfs des SH350 und Austausch des Teils nach 5 Monaten wegen Rostbefalls

    (und das im streusalzfreien Sommer!) habe ich den passenden Akrapovic geordert.

    Daytona-Heizgriffe mit der integrierten Steuerung liegen bereits parat.

    Bin gespannt, ob sich der ADV im Vergleich zum SH350 (17.000 Kilometer in einem Jahr) ebenbürtig bzw. besser schlägt!?

    Grüße aus Soest!

    Martin

    ADV350 2022 in rot (Rüdiger)

    SH350i 2021 in weiß (Schneeflottchen)

  • 17.000 Kilometer in einem Jahr

    .. alle Achtung, gute Streckenleistung.

    Ich schätze mal, dass du das ganze Jahr über fährst ?

    Hast du deshalb zwei etwas gleich große Mopeds in Besitz ?


    Weiterhin viel Spaß mit deinen Rollern.


    Gruß

    Dieter

  • Eine SH war auch noch nie ein Reise-Roller ... das können die Forzas und ADVs besser. Solche Fehler könnte man schon von vornherein vermeiden ;)

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Das war kein Fehler mit dem SH. Der Forza war vor einem Jahr keine Alternative. Da klapperte das Windschild und schön ist der Roller nun wirklich nicht!

    Super bequem, unter Vermeidung von Autobahnen mit einer Zwischenübernachtung auf dem SH bis in die Hochprovence, Mont Ventoux, Col de la Bonette. Bodensee, Schwarzwald, Schwäbische Alb locker an einem Tag!

    Und alles nicht unflott. Die 16 Zoll Räder sind nicht verkehrt. Von wegen, der taugt nur was in der Stadt. Das ist die Mär des Marketings. Ich bin natürlich nach jahrelanger Bürostuhlsitzerei diese Sitzposition gewohnt ;-)
    Ohne das Tankmanko wäre der ADV trotz des besseren Fahrwerks kein Thema gewesen.

    ADV350 2022 in rot (Rüdiger)

    SH350i 2021 in weiß (Schneeflottchen)

  • Nach über 7100km immer noch vollstens zufrieden. Kein Kupplungsruckeln oder sonstiges.

    Komm selber vom SH300, es ist nicht die Leistung des ADV, es ist das Gesamtpaket das mich immer wieder verplüfft.Kann jedem nur empfehlen eine Testfahrt zu machen.

    LG DIdi

  • Das war kein Fehler mit dem SH. Der Forza war vor einem Jahr keine Alternative. Da klapperte das Windschild und schön ist der Roller nun wirklich nicht!

    Super bequem, unter Vermeidung von Autobahnen mit einer Zwischenübernachtung auf dem SH bis in die Hochprovence, Mont Ventoux, Col de la Bonette. Bodensee, Schwarzwald, Schwäbische Alb locker an einem Tag!

    Und alles nicht unflott. Die 16 Zoll Räder sind nicht verkehrt. Von wegen, der taugt nur was in der Stadt. Das ist die Mär des Marketings. Ich bin natürlich nach jahrelanger Bürostuhlsitzerei diese Sitzposition gewohnt ;-)
    Ohne das Tankmanko wäre der ADV trotz des besseren Fahrwerks kein Thema gewesen.

    Die SH wird immer der Spezialist für Stadt und Kurzstrecke bleiben die Forzas für die Langstrecke. Das man mit allen Zweirädern irgendwie alles machen kann ist jetzt nicht neu, aber die Spezialisierung liegt fest. Selbst wenn du das irgendwie anders sehen magst, aber lustigerweise hast dus ja oben selbst erklärt und verkloppst jetzt auch die SH :wink1:

    Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
    Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.

  • Bin mal gespannt was die Metzeler Reifen halten, 3k Km sind schon ab. Ansonsten gilt weiterhin alles was ich im anderen Fred gepostet habe, bin weiterhin begeistert vom Gefährt.

    Lg

  • Den Forza im Vergleich zum SH als quasi hässlich zu bezeichnen, Respekt 😅 Aber Geschmäcker sind ja nunmal verschieden.


    Für mich wären sowohl der SH als auch der ADV eine optische Zumutung.

  • Das war kein Fehler mit dem SH. Der Forza war vor einem Jahr keine Alternative. Da klapperte das Windschild und schön ist der Roller nun wirklich nicht!

    Super bequem, unter Vermeidung von Autobahnen mit einer Zwischenübernachtung auf dem SH bis in die Hochprovence, Mont Ventoux, Col de la Bonette. Bodensee, Schwarzwald, Schwäbische Alb locker an einem Tag!

    Und alles nicht unflott. Die 16 Zoll Räder sind nicht verkehrt. Von wegen, der taugt nur was in der Stadt. Das ist die Mär des Marketings. Ich bin natürlich nach jahrelanger Bürostuhlsitzerei diese Sitzposition gewohnt ;-)
    Ohne das Tankmanko wäre der ADV trotz des besseren Fahrwerks kein Thema gewesen.

    was man auch beachten soll, z.B. mit meiner Körpergröße 1,93m ist nichts mehr drin mit der Forza. Mit der ADV-350 wird es wohl auch nicht besser sein.

    Ich hatte die alte Forza kurz, aber der Beinwinkel war grausam. Nach längerer Fahrt hatte ich meine Beine fast nicht mhr bewegen können und fast im Stand umgefallen, weil ich meine Beine nicht schnell genug auf den Boden bekam. musste wieder weg. Selbst das aufpolstern brachte nicht das gewünschte Ergebnis.Mit der SH 350 passt es mit den Beinen.Optisch sind bei den drei Modellen Welten dazwischen, die ADV-350 finde ich gut gelungen.

    Gruß Manfred

    :007:

  • Den Forza im Vergleich zum SH als quasi hässlich zu bezeichnen, Respekt 😅 Aber Geschmäcker sind ja nunmal verschieden.


    Für mich wären sowohl der SH als auch der ADV eine optische Zumutung.

    Da kann ich Dir vollkommen zustimmen, als ich mich beim sondieren der Honda Roller für den Forza entschieden habe, war ein SH zu keiner Sekunde eine Überlegung, er mag für viele der ultimative Roller sein keine Frage, aber für mich absolut indiskutabel. Der ADV war kurz in der Überlegung, aber den Mehrwert durch die Federbeine hinten beschränken sich auf ein Minimum, alleine die Upsidedowngabel wäre ein Pluspunkt, dazu kommen als Negativpunkte das fehlende elektrische Windshield, bescheidenes Cockpit, Lenkerspiegel . Das mit dem Schwachpunkt Fahrwerk habe ich anders gelöst, Federbeine hinten von Öhlins und kompletter Gabelfedernsatz für die Vorderradgabel ebenfalls von Öhlins. Keine Frage der Preis für alles zusammen ist jenseits von Gut und Böse, aber da ich vorhabe den Forza länger zu fahren, auch wenn er aktuell die in einem anderen Thread beschriebenen Mängel hat, aber dafür ist die Honda Garantie da um dies abzustellen und ich werde dafür sorgen das dies behoben wird, ist mir der sauteure Umbau auf Öhlins auch wert gewesen.

  • Da klapperte das Windschild und schön ist der Roller nun wirklich nicht!

    .. ich kenne es vom eigenen Forza 300 und dem 350 eines Bekannten so nicht - da "klappert" nichts.

    Und: ich finde die Forza-Modelle schön, sonst hätte ich sie mir nicht gekauft - Schönheit liegt halt im Auge des Betrachters.