Neue Verkleidung CRB1000RR

  • Hallo liebe Community,


    nachdem ich mich bereits vor etlichen Wochen hier im Forum angemeldet habe, schaffe ich es nun auch endlich, einen Beitrag zu verfassen.

    Zur kurzen Vorstellung: Mein Name ist Sarah, bin junge 30 Jahre und seit 2016 Besitz einer Honda CBR1000RR mit deiner Zubehörverkleidung in HANNspree-Optik.

    Das Bike habe ich so gekauft.

    Nun zum Problem:


    Vor einigen Wochen hat mein Lebensgefährte bei einer Ausfahrt (die Ironie: Ich habe ihn erst ein Mal fahren lassen, weil ich immer Angst hatte, er zerdeppert mir das Teil...) den Auspuff des voranfahrenden Motorrads gerammt und somit die Frontverkleidung zerstört.

    Ich würde mir gerne die gleiche Verkleidung erneut zulegen.

    Die CBR ist von Baujahr 2010, also eine SC59. Beim Kauf hatte der Verkäufer gesagt, das Heck allerdings sei von 2013.

    Ich habe nun diverse Zubehöranbieter durchforstet und zwei Verkleidungen gefunden, die mir optisch zusagen. Das Problem: Die eine Verkleidung passt zu meinem Baujahr 2010, die andere zum Baujahr 2013.

    Die Verkleidung für 2010 scheint mir aber längst nicht zu passen und hat diverse Feinheiten nicht, die an meiner jetzigen Verkleidung zu finden sind. Bspw. passt eben das Heck nicht und auch die Nase scheint mir nicht die richtige Verkleidung zu haben. Zusätzlich scheinen die vielen schwarzen Plastikteile unter der Verkleidung zu fehlen.

    Die Verkleidung für 2013 scheint im großen und ganzen die richtige zu sein. Das Heck sieht genauso aus, die Nase ebenfalls. Allerdings bin ich mir jetzt unsicher, ob das denn sein kann oder ob dann die Steckverbindungen/ Schrauben nicht richtig gefräst sind.

    Ich würde gerne Links der entsprechenden Verkleidungen hier reinstellen oder Screenshots, aber soweit ich es verstanden habe, ist das leider nicht erlaubt?


    Damit ihr euch dennoch ein besseres Bild machen könnt, stell ich Fotos meiner Maschine rein.


    pasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.pngpasted-from-clipboard.png



    Hat hier vielleicht jemand Erfahrung mit Zubehörverkleidung? Und einen Rat, welche Verkleidung die richtige sein könnte oder wie man sie notfalls richtig machen könnte?



    Vielen Dank und

    viele Grüße,


    Sarah

  • ... also erstmal... jag´ den Kerl vom Hof :fetch::D


    Vielleicht China-Verkleidung? die werden z.B. in der Bucht angeboten.


    J-T

  • war ja vorher wohl schon eine Zubehör Verkleidung drauf :gruebelx:


    erstmal würde ich hier mal schauen wie die Original Verkleidung aussehen könnte

    https://www.bike-parts-honda.d…CBR1000RRA/Chassis/2/2567


    zwischen 2010 und 2012 gabs wohl einen Wechsel mit der Verkleidung und dann kannst die beiden hier mal vergleichen .


    https://shop.auctmarts.com/fairings/honda/1v1.html


    https://shop.auctmarts.com/fairings/honda/1m4.html


    vielleicht kannst an den Plasik Kleinteilen eher erkenn welche dein Lebensgefährte :dr: zerdonnert hat :D

  • Hallo,


    vielen Dank für eure Hilfe.

    Mein Lebensgefährte hat sich bereits in Grund und Boden geschämt. Ich glaube, er bestraft sich selbst schon genug ^^'


    Wenn Verlinken erhlaubt ist, dann hier die Verkleidung, an die ich dachte:


    https://de.oyocycle.com/inject…nn-spree-oyo87903335.html


    Nase, Heck & Co sehen aus wie meine jetzige, ist aber eben erst ab Baujahr 2012. Daher bin ich mir unsicher, ob ich es wagen soll, sie zu bestellen oder ob ich dann das böse Erwachen bekomme, weil sie nicht passt.

    Andererseits habe ich halt Sorge, wenn ich eine Verkleidung für 2010 hole, mind. das Heck nicht passen wird.


    Das Problem an der Geschichte: Die jetzige Zubehörverkleidung (also ja, wird China sein) ist matt. Also auf das blanke Plastik wurden die Aufkleber geklebt und fertig. Keine Schutzschicht oder ähnliches. Im Laufe der Jahre ist das Weiß also eher gelblich geworden + den ganzen Fliegenschiss bekommt man eig nicht mehr runter. Ich kann also nicht einfach nur die zerstörten Teile austauschen, das sähe schrecklich aus. Also muss ein komplett neuer Satz her.


    Habt ihr denn schon Erfahrungen mit Chinaverkleidungen?

    Transport, Passform, Rückgaberecht? :lol:


    VG

  • Danke für die Verlinkung.

    Den Beitrag hatte ich auch schon gesehen, nur leider scheint keiner die Problematik mit den unterschiedlichen Baujahren zu haben :gruebelx:

    Bike and More hat in den letzten Jahren offensichtlich auch den Geist aufgegeben, zumindest finde ich nichts im Internet.


    Dann werde ich wohl auf Geratewohl die eine Verkleidung bestellen und hoffen, dass sie passt :D

  • Die sind in jedem Falle erforderlich, da die Bohrungen an den Nachbauverkleidungen nicht so passgenau sind. Ohne Bohrungen wäre mir lieber.

    Die Qualität, insbesondere auch hinsichtlich Lackierung, ist den letzten Jahren deutlich besser geworden.

  • Ok, dann werde ich da bestellen.


    Hat vielleicht noch jemand Hinweise für die Bestellung? Mir wurde zugetragen, den Hersteller darum zu bitten, die Verkleidung und die Aufkleber separat zu schicken, um keine Probleme mit dem Zoll zu haben?

    Ich habe allerdings (noch) keine Erfahrung im Folieren/ Kleben, wäre also die Frage, ob sich der Aufwand lohnt, sollten die Sachen problemlos durch den Zoll gehen.


    Und weiß jemand zufällig, ob es Fertigungsunterschiede der Spiegel für die SC59 gibt? Oder kann ich an meine 2010er auch einen gebrauchten Spiegel von 2012 klatschen?


    Danke

    VG

  • Hallo Alle,


    ich wollte einmal ein Feedback geben, was sich die letzte Zeit getan hat:

    Ich habe bei lovefairings.com meine Verkleidung bestellt. Inkl. neuem schwarzem Windschild und Schraubenset. Nach etlichen Wochen Wartezeit und dann Zollabholung steht die Verkleidung nun bei mir.

    Auf den ersten Blick erscheint alles von guter Qualität zu sein. An den ein oder anderen Ecken stehen die Aufkleber über die Kanten ab und einige Schraubenlöcher müssen wohl nachgefeilt werden, aber ansonsten bin ich positiv überrascht.

    Der große Haken: Die Verkleidung ist nicht komplett...

    Der Windschild fehlt (nur ein dezentes Detail bei einem Supersportler :roll:), die zwei Hondaaufkleber für den Tank fehlen und der Kanzel fehlt der große HANNspree-Aufkleber, der auch über den Windschild gehen soll. Glück im Unglück, dass die Kanzel nicht richtig beklebt wurde, wo ja auch der Windschild fehlt?

    Zum Glück konnte ich die Verkleidung über Paypal bezahlen, sodass ich über die guten Herren und Damen eine Konfliktlösung starten konnte. Meine Wunschlösung wäre natürlich gewesen, dass die fehlenden Teile einfach nachgeliefert werden. Um das "zu erreichen", habe ich in meinen Augen einen übertrieben hohen Geldbetrag als Alternativlösung eingegeben. Prompt hatte ich aber eine Woche später besagtes Geld auf dem Konto... Ich habe parallel Kontakt zum Anbieter aufgenommen und ihnen erklärt, was ich gerne hätte, aber da war natürlich keine Zusammenarbeit in Sicht.

    Nun sitz ich hier also wieder mit ein bisschen Geld und einer unvollständigen Verkleidung.


    Meinen alten Windschild kann ich nicht nehmen, da da natürlich das HANNspree-Logo verklebt ist + es eine matte Verkleidung ist, wo ich jetzt eine glänzende habe.

    Allein den Windschild zu bekommen, stellt ja kein Problem dar, lediglich die passenden Aufkleber.


    Hat dort noch jemand Erfahrung?

    Ich habe diverse Seiten im Internet durchforstet, finde aber nichts optisch ansprechendes. Entweder es ist kein sattes Grün oder sie sind zu klein.

    Ich benötige den HANNspree-Aufkleber (+ Honda) für die Kanzel + Windschild und das kleine weiße Dreieck für den Schild. Optional noch die Hondaaufkleber für den Tank, wobei ich die ja vll von meinem alten Tank kratzen kann.

    Ich hatte schon überlegt, einen Folierer zu beauftragen, die paar Buchstaben zu imitieren.

    Zusätzliches Problem aus meiner Sicht ist aber, dass ich auf die offensichtlich lackierte Verkleidung noch mal Aufkleber aufbrignen muss und anschließend wieder lackieren muss. Meine alte Verkleidung war ohne Lackierung lediglich mit Aufkleber auf der Grundierung. Als ich dann mal bei einem Lackierer vorgesprochen habe, um zu fragen, ob man da einfach Klarlack drüber klatschen kann, um die Aufkleber zu schützen, hatte er abgelehnt mit der Begründung, dass es bei den China-Aufklebern sein kann, dass sie unter dem Lack aufweichen und verlaufen. Nun stehe ich also wieder vor dem gleichen Problem.

    Was meint ihr also?



    Danke und LG


    Sarah



    Fotos anbei.


    MissingPartsArrived.PNGMissingPartsHomepage.jpegUnbenannt.PNG

  • Geh doch zu einem Folierer, zeig ihm die Teile und Photos, der kann die Größe ausmessen und die passenden Folien in der Farbe vorrätig bzw bestellt diese.

    "Bremse erst wenn Du Gott siehst !"