Riementausch SH300i und andere, Riemen einführen...Tipp

  • Geniale Idee.


    Aber mal für mich zum Verständnis.

    Die olle Scheibe muss doch nach rechts gedreht werden, um den Spalt zu öffnen.

    Passiert das dann automatisch durch die den Druck?

    Honda SH 300i, RE Meteor 350 Fireball Yellow, Honda NC 750 S mit DCT ( RC70)

  • Ich nehme ein Stück vom alten Riemen, nutze beide Hände zum Auseinanderdrücken der Scheiben und das Stück rutscht dann rein und blockiert.

  • Die Gegendruckfeder vom SH350 original oder gar von Malossi- Sportvario bekommst du mit den Pfoten n i c h t mehr auseinander gedrückt !

    Da bedarf es bereits Plastikkeile o. Holzstücken mittels Feustel eingehämmert. ( unprofessionell )

    ... deshalb die gute Idee aus dem Forum mittels Abzieher öffnen und Riemen einschieben - anschließend vorn die Vario auf Kurbelwelle mit mind. 120 Nm korr. anziehen.

  • Welche Spannweite muss der Abzieher denn haben? Sorry für die Frage, bin diesbezüglich ein Laie

  • Passend zu deiner Riemenscheibe. Und dann etwas größer. Extra dafür kaufen halte ich für übertrieben. Es geht auch mit Fluchen, Holz und Kabelbinder ohne Abzieher.

    Allerdings mit Abzieher ist schon Porno. Dann hält man sich für Moto GP Schrauber.

    :0018:

  • Also meine Scheiben gehen nur mit Rechtsdrehung auseinander...steht sogar im Werkstatt-Handbuch so drin.

    Durch Drehen nach rechts gehen die Scheiben auseinander.

    Ist das bei der 350er anders?

    Honda SH 300i, RE Meteor 350 Fireball Yellow, Honda NC 750 S mit DCT ( RC70)

  • Festziehen mit Rechtsgewinde, somit rechtsrum mit Handkurbel und Stecknuß den Riemen in die hintere Keilscheiben eindrehen.

    So liegt dann auch die vordere Antriebsscheibe fest an, ohne verklemmen des Antriebsriemen.

  • okay

    Honda SH 300i, RE Meteor 350 Fireball Yellow, Honda NC 750 S mit DCT ( RC70)