Endlich Ruhe unterm Helm - Windschutzscheibe gekürzt

  • Egal ob ich das Schild nach oben oder nach unten verlegt habe, im Helm war es immer laut verursacht durch die Windgeräusche. Der Fahrtwind trifft genau mittig auf dem Helm. Man merkt sofort wenn man den Körper anhebt beim Fahren und der Wind auf den Hals trifft wird es leise. Somit habe ich mal das ganze ohne Schild versucht also ganz abmoniert und schon ist es ruhig. Der Fahrtwind trifft ohne Umlenkung auf den Helm für das er auch konzepiert und getestet ist. Ohne Schild sieht es natürlich nicht ganz so gut aus somit habe ich sie gekürzt und so sieht es aus.
    Die Touringscheibe gefällt mir nicht optisch somit war es keine Alternative.

    Dateien

    • DSC_0410.jpg

      (107,89 kB, 331 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0411.jpg

      (106,19 kB, 303 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Mal n Bild im ganzen?
    Glaube des sieht sehr geil aus ;D

    Derjenige, der sagt: "Es geht nicht", soll den nicht stoeren, der's gerade tut

  • Hiho,


    Jo. Ein ganzes Bild wäre nicht schlecht, sieht aber so schon Mal nicht schlecht aus ^^


    MfG


    Yama

    Peace, Love & Harmony :friede:


    Momentaner Ohrwurm:


    Etwas für die heftigen Minuten :):

  • Hinweis: die Schnitt-/Sägekanten müssen gebrochen = angefast werden. Alternativ einen "Kantenschoner" drüber ziehen.
    In D ab 1. 7. 13 angeblich Pflicht lt. einer Memberäusserung hier im Board. (Wie stehts mit dem Bestandsschutz?)
    Da ist nochmal drüber zu reden.

    <3 vom PC (Papa Charly)

  • Ich überlege auch schon eine Weile wie ich meinen Helm leiser bekomme. Dabei liegt es bei mir auch am Wind der auf meinen Helm trifft. Wenn ich mich mal kurz auf die Fußrasten stelle wird es sofort sehr leise.
    Das Einzige was bei mir etwas gebracht hat. Sitz hoch und Scheibe runter stellen. Dadurch wurde es schon besser aber es gefällt mir immer noch nicht so richtig. Daher überlege ich ob ich mir nicht eine Scheibe besorge, die den Wind über mich drüber leitet. Absägen der Scheibe, so wie bei dir, ist bei mir momentan keine Option.

  • Habe das Problem bei mir auch… wie lang seid ihr denn so ? Komme mit 1,96 daher.
    Habe übrigens auch Sitz hoch und Scheibe runter. Scheibe runter sieht auch geiler aus.
    Abschneiden wäre auch keine Option für mich.

    [SIGPIC][/SIGPIC]


    Zitat

    Bunker, Keller, Gruften Unterirdische Bauwerke in Hamburg und ihre Geschichte "unter hamburg e.V."

  • Ich bin 176, Scheibe rauf oder runter, Sitz hoch oder runter hat nicht wirklich was geholfen. Kurz mal ohne Scheibe fahren und probieren geht mal schnell!
    Ich hab mir einfach ne zweite Scheibe von der CBF1000 auf epray geschnappt und die dann abgeschnitten.

  • Ich bin auch ca so groß wie du, aber wir mir schein ein kleiner Sitzriese. Ich denke ich werde es mal mit einer hohen Tourenscheibe versuchen bevor ich mit dem Sägen beginne.
    So laut wie das bei mir im Moment ist geht auf jeden Fall nicht.


    Ich habe gerade gesehen, dass es von MRA einmal die Tourenscheibe mit Spoiler gibt und gleichzeitig auch eine Roadschield Racing scheibe für die PC38.
    Wenn ich mir die Bilder so ansehe müsste die Racingscheibe doch ungefähr dem entsprechen was man abschneidet. Ich frage mich gerade nur ob ich das
    Ding überhaupt an meiner Verkleideten PC38 anbringen kann weil die Scheibe doch irgendwie komisch aussieht.

    Einmal editiert, zuletzt von MrVogel ()

  • Hallo griche4ever


    Kannst du mir bitte sagen wie man die Frontscheibe weg machen kann, hab schon in der Suchmaschine gesucht aber nichts gefunden ... mfg .... danke

  • Du musst die schwarzen Gummidinger einfach abziehen, die 4 Schrauben darunter lösen und schon kannst du sie abnehmen.

  • Hi,
    genau an diese Idee hatte auch gedacht, die Scheibe zu kürzen.
    Längere Touren sind fast nur mit Ohrenstöpsel verkraftbar, ich dachte schon es liegt am Helm:???:
    Da ich meine Scheibe runterstellen wollte, musste ich feststellen, dass in den unteren zwei Löchern die Gummiummantelten Muttern fehlen.
    Ist es bei euch auch so?
    Denn es ist ganz schön umständlich die unten rein zu kriegen, weil der Tacho im Weg ist.

  • also ich bin da ein wenig andere meinung, kann schon sein das subjektiv gesehen für dich eine kurze scheibe, weniger geräusche unter dem helm hervorbringt, bin aber der meinung dass es ja nicht die regel sein kann. sonst wären ja die ganzen tourenscheiben ja auch nur ganz kurz, mien helm ist auch "laut" das aber egal ob über der scheibe, im schatten der scheibe oder die nase an der scheibe, aber wenn ich irgendwo eine 2. scheibe rumliegen hätte, würde ich es schon ausprobieren, optisch ist es ja zumindest ein plus

  • Sieht sauber aus und als Lösung für die Tubulenzen am Helm nicht schlecht.
    Die Scheiben sind sowieso an den 1,50m Standard-Japaner angepasst den sie immer zum Testen und für die Beschleunigungswerte hernehmen. Wenn man größer ist, hat man nur Probleme mit der Scheibe.


    Habe das Problem bei mir auch… wie lang seid ihr denn so ? Komme mit 1,96 daher.
    Habe übrigens auch Sitz hoch und Scheibe runter. Scheibe runter sieht auch geiler aus.
    Abschneiden wäre auch keine Option für mich.


    ich auch etwa ... ich hatte Sitz oben, Scheibe unten und dann noch ein Lenkererhöhung.
    Der Luftstrom von der Scheibe war dann in Schulterhöhe, somit lag der Helm im Fahrtwind was wesentlich ruhiger war.
    Wollte auch die Scheibe ändern, habe mich dann doch für die Lenkererhöhung entschieden ... angenehmere Sitzposition bei der Körperlänge + hatte mein Schrauber die herumliegen ;)


    (falls es interessiert ... war eine SW-Motech LEH 039, 30mm, ohne Probleme mit den Leitungen draufgeschraubt, PC43, ABE).

    2 Mal editiert, zuletzt von FredK88 ()