Lenker flattert

  • Hallo,
    mein Lenker flattert so bei ca. 50 km/h, wenn ich die Lenkstange (zum Testen) loslasse, schaukelt sich das richtig auf und mittlerweile spür ichs auch beim fahren mehr (und in den Kurven fühlt sichs auch "schwammig" an). Bei 70km/h ist das wieder weg und fährt super ruhig und brav.
    Hab vor 2000km neue Reifen montieren lassen und hab das Problem seit ca. 500km.


    War jetzt beim Öamtc, aber die konnten auch nicht sagen, woher das sicher kommt.
    Zuerst meinten sie Lenkkopflager, da "spürt" man schon irgendwas, aber anscheinend ned eindeutig. Aufgebockt lässt sich der Lenker/ das Vorderrad leichtgängig bewegen, kantig ist da nix.
    Mein Mechaniker hat beim Service vor 4500 km gemeint, er hats Lenkkopflager fester gezogen (oder so) weil da ein Spiel war (oder so). [Ich habs vergessen, was genau -.-]
    Dann hat der öamtc aber auch gemeint, es könnten evt schon der Reifen auch sein, wenn er nicht richtig gewuchtet ist.


    Könnt ihr mir sagen, was wofür spricht?
    Müsste das Flattern von Anfang an sein, wenns am Reifen liegt? Oder können dich nach 1500km erst unwuchtig werden?
    Müsste das bei höheren und niedrigeren Geschwindigkeiten sein, wenns am Lenkkopflager liegt?
    Könnte das auch an der Gabel irgendwie liegen? (Sehen tut man nix)


    Achja, und manchmal spür ich beim Bremsen so ein "Klacken", kanns ned anders beschreiben, also nur, wenn ich richtig runterbrems zum stehen bleiben.


    Danke für eure Hilfe! :)

  • Ich kann mich noch dran erinnern, dass ich das Problem auch hatte.


    Hatte neue Reifen drauf und die wurden "normal" gewuchtet, danach bin ich nach ca. 1000 km nochmals
    in eine andere Werkstatt weil ich einfach nicht zufrieden war und der hat mir die Reifen dann nochmals mit einer anderen Art
    ausgewuchtet, danach wars weg.


    Die Wuchtung war nicht nur an der Werkbank - wie bei der ersten Werkstatt - ....sondern dann inner Maschine.
    Ich glaub...."dynamisch". :gruebelx:


    Lenkkopflager wäre aber nicht ganz ausser Acht zu lassen.

    Und immer daran denken: Man kann es nicht allen gleichzeitig Recht machen!
    (Afriedsam)

    Einmal editiert, zuletzt von Mone ()

  • Hatte Lenkerflattern bisher wegen:
    * Reifen
    * Reifen nicht richtig gewuchtet
    * Schweres Topcase hinten drauf


    Hast an anderen Reifen aufziehen lassen als sonst?

  • Wenn es ein normales Kugellager im lenkkopf ist und kein kegelrollenlager, dann kann es sein das es durchs spannen kaputt gegangen ist. Das fühlt man dann nicht so sehr weil das Spiel fast nicht da ist. Bewirkt aber lenkerflattern. Was hast du denn für Reifen drauf?

  • wieviel km hat die Gute auf dem Tacho?


    nach der Aussage

    Zitat

    Mein Mechaniker hat beim Service vor 4500 km gemeint, er hats Lenkkopflager fester gezogen


    tippe ich auch aufs Lager.


    bei keinem meiner Motorräder wurde je ein Lenkkopflager nachgezogen. Die wurden getauscht. Die schlechtesten bei etwa 45000 km die anderen bei knapp über 100000 km.


    die CBF ist bekannt dass die Lager bei unter 20000 km getauscht wurden.

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)

  • Hey,
    also ich bin bei ca. 64000 km, glaube, dass es noch das erste Lenkkopflager ist...
    Reifen hab ich (wie vorher schon) die Michelin Pilot Road 3. Ich hoff halt, dass es der Reifen ist, weil das wär billiger ^^
    Bin heut nicht zum wuchten gekommen und werds wahrscheinlich erst nächste woche machen, vorher lässt sichs nimma unterbringen..
    Müssen die Reifen eigentlich mim richtigen Druck gewuchtet werden? Ich mein rein logisch, sollts ja keinen Unterschied machen, aber vielleicht ist das ja praktisch anders ^^ weil die nämlich falsch (2,3 und 2,5 bar) befüllt waren..

  • macht bei den genannten Zahlen keinen merkbaren Unterschied.

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Lass mal einen anderen erfahrenen Fahrer mit deiner Maschine fahren.
    Dummerweise gewöhnt man sich an das Fahrverhalten seines eigenen Motorrades
    und bemerkt Dinge nicht, die anderen sofort auffallen.


    Bei der Laufleistung kann´s am Lenkkopflager liegen.
    Muss gar nicht kaputt sein, sondern hat vielleicht nur zu viel oder zu wenig Spiel bekommen.

    Man muss nicht immer schreiben, was man denkt.
    Man muss es aber auch nicht immer für sich behalten. :D
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • für mich deutet alles aufs Lager, gerade das schwammige in der Kurve


    wenn das Rad ausgebaut ist, dann überprüfe nochmal das Lager auf feine Rastpunkte, die findet man ohne "Ballast" meist besser:wink1:

    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi :)

  • Tippe auch aufs Lager. Hatte bestimmt Spiel und der Mechaniker hat es dann nachgezogen so das es jetzt schwer festzustellen ist. Kugellager werden auch nicht gespannt.