Beiträge von Kolbenpeter

    Sorry, so einen Quatsch habe ich noch nie gelesen, ein krummes Standrohr klemmt in den meisten Fällen. Richten? meine Hochachtung! Sollte es so krumm sein, das dadurch ein Dichring undich ist, sind die Gleitbuchsen dazu komplett tot oder Märchenstunde!

    Zum reinigen habe ich die Krümmer ausgebaut. Geht ganz gut mit feiner Stahlwolle für Hertplattenreinigung. Die Paste wird mit einem kleinen Schwam aufgtragen, an der Vorderseite ist an der Tube auch ein Schwamm angebracht, nutzt nur nichts für die unzugänglichen Stellen. Die Krümmer haben nach der Anwendung eine antrazit matte Farbe.

    Wichtig ist regelmäßig "nachcremen" da die Korrosionsschutz dadurch immer noch, nicht der Beste ist.

    Peter

    Hallo Manfred,

    die Latte an "geprüften" Komponenten ist lang und nachvollziehbar, wenn das auch wirklich alles so geprüft wurde.

    Ich würde erst mal anhand des Kerzenbild wenn möglich prüfen, setzen beide Zylnder aus oder ist nur einer auffällig?

    Wie sieht es mit der Abgasanlage aus? da gab es schon übele Streiche!

    War die Leistung schleichend oder spontan weg? Mein Bauch sagt CDI, die wurde ja schon geprüft? Eine eingelaufene Nockenwelle könnte solch ein Fehler auch verursachen, glaube ich aber eher nicht.

    Gruß Peter

    Hallo noch mal, mach zwei Neue rein, da ist ein leichter Schmierer an einem Kolben zu erkennen. ( Du ärgerst dich im Nachhinein) Die „0,25“ sind nie Original, die hat jemand nachträglich angebracht. Übermaßstempellungen sind normal viel kleiner und sehen anders aus. Nach den Fundstücken, kannst du dir ein Bild von den tätigen Murxern machen.
    Gruß Peter

    Hallo Hans, viele Fragen, wenig Antwort. Besser wäre mal ein Bild von der „0,25“ Markierung und dem kompletten Kolben zu senden. Haben die Zylinder noch ein sichtbares Honbild? Hast du mal die Kolbenringe beider Unbekannten Kolben in die Zylinder gesteckt, um das Stossspiel zu prüfen? Da du Reste einer wohl mal fehlgeschlagenen Montage eines Kolben (Bruchstücke Abstreifer) im Motor hast, würde ich kein großes Vertrauen zum Rest aufbauen. Möglich wäre ein Spezialist hat aus Übermaßkolben durch Kunstvolle Dreharbeiten, einen Standardkolben generiert. Das wäre dann für den Schrottkontainer. Aber wenn letztlich alles gut aussieht, würde ich mir keine großen Gedanken machen und die Kolben montieren, dass Einbauspiel von 0,05 ist gut und auch in der Toleranz.
    Gruß Peter

    Wie so oft (leider) zerfällt eine Frage in Endlose wirre Fach Diskussionen, die keinem Weiterhelfen. Ihr müsst keinem beweisen welche tollen Fachmänner ihr seit.

    Zur Frage: Heckmac was macht dich sicher das es Zündprobleme sind? Wie alt ist dein Sprit? Ist die Kerze nass, die nicht funkt? Hast du mal im „defekten“ Zustand mit Bremsenreiniger leicht in den Luftfilter gesprüht, wenn er dann kurz mitläuft kannst du sicher sein, es ist Kraftstoffversorgung. Auch eine Kompressionsmessung hilft zur Sicherheit.

    Gruß Peter

    Also wenn sie wirklich beschichtet sind, dann wir das schwierig. Dann sollte es aber auch nur Std. Kolben geben. Der Ware Grund ist nur mit Druckverlustmessung festzustellen oder halt demontieren.

    Da muss ich dir leider wiedersprechen, ich habe so ein Teil zeit 40 Jahren im Einsatz (Selbstgebaut) und habe noch NIE irgendwelche Probleme damit erzeugt.

    Natürlich mit Bedacht anwenden, ich kenne im Übrigen kein Kerzengewinde das so schräg zum Kolben sitz, das es mit dem 14 Vollmaterial probleme geben könnte.

    Aber ist nur ein Vorschlag, es gibt ja schon genug Hilfreiches und weniger Hilfreiches zum Thema.

    Hallo sunnybee,

    Ehrliche Frage, ehrliche Antwort, lasse es. In gutem Zustand ist so ein alter Bock unverhältnismäßig teuer, der Rest auf dem Markt ist meistens Kernschrott. Kaufe eine moderne Maschine mit Zeitgemäßer Technik und Bremsen.
    Gruß Peter