Beiträge von shschrubber

    Mal ein Frage an die SH350 Besitzer:


    Ist die Tankanzeige mittlerweile Brauchbar?

    Beim SH300 wirds erst Interessant wenn die Tanknadel NACH dem roten Bereich ist. die Restreichweitenanzeige (kam ~2018 hinzu) ist durch das Abschalten unter 30km nicht wirklich hilfreich.


    Das Tankvolumen ist gegenüber dem Verbrauch ja leider nicht größer geworden.

    Mit dem SH300 schaffe ich meistens so 220-250km mit einem Tankfüllung inkl. aufbrauchen der Restreichweite bleiben noch 0,5 -1l im Tank übrig.

    SH 300 NF05: BJ 2016+2018


    Bislang insg. 5 oder 7 Sätze runter:

    Metzeler Feelfree: Hinten 8-10k km, Vorne etwas mehr.

    Heidenau K66: Hinten 6k km, Vorne 12k km.

    Pirelli Diablo Scooter (Gibts wohl nicht mehr): Hinten und Vorne 8k km.

    Pirelli Angel Scooter: nach 6k km Vorne noch 3mm Hinten noch 4mm laut Gutachter.


    Vorher hatte ich einen SH125 JF14, da waren es mit den Heidenau K66 Hinten 8k km, Vorne 16k km.

    Hi,


    es kann fast nur an Funken, Sprit oder Luft liegen...


    -1) Hört man die Spritpumpe normalerweise vor dem Starten und jetzt?

    0) Probier mal den Zweitschlüssel, nicht das die Wegfahrsperre mist baut. Wie Honda das umgesetzt hat weiss ich nicht.

    1) Wie alt ist der Sprit? Nicht das grad eine E10 Wasserlaache die sich im Winter gesammelt hat in der Einspritzung ist... oder doch Diesel getankt?

    2) Kommt ein Zündfunke? Zündkerze rausdrehen Gewinde am Motor anlegen und Starten.

    3) Mal den Luftfilter runtermachen und reinschauen.


    Das ist erstmal das einfachste.

    Hallo,


    aus Erfahrung kann ich dir sagen: Einmal eine Seite Verkleidung auswechseln: ca. 1.000€

    Das mit dem Vorderrad sieht nicht gut aus, was sagt den dein HH dazu?


    P.S.: bei mir hat es beim SH300 einen Frontalaufprall gegen eine Felge mit ca. 40mk/h benötigt um die Dämpfer zu verbiegen.

    Nachdem ich jetzt auch mal wieder Calimoto verwendet habe sind mir ein paar Ansagen aufgefallen:


    Sie haben heute bereits 2.000 Höhenmeter zurückgelegt.

    Sie sind seit einer Stunde unterwegs.

    Sie sind bereits 100km gefahren.


    Find ich ganz nett.

    Blöderweise ist heute an einer Stelle das GPS mal einen Kilometer seitlich und 2km in die Höhe gesprungen. Das sieht in der Zusammenfassung schon merkwürdig aus...


    Eine Option vermisse ich noch:

    Straßen Innerorts meiden.

    Ich will ja nicht durch die Käffer durchfahren wenn ein paar Meter weiter die Umgehungsstraße ist von der man runter- und nach dem Ort wieder draufgeleitet wird.

    Also bei meinem NF05 mit 12.000er Jahresintervall schau ich aller 1000km nach dem Öl, die ersten 8.000km ist alles OK und dann werden es bis zu 0,2l Öl /1000km.

    Ist aber nichts Sicht-, Riech- oder Qualmbar.

    ich werd mir die Metzeler Roadtec Scooter holen, da ich mit dem Feelfree stets gut gefahren bin.

    Sind ja ein paar Tage vergangen:


    wie fahren sich denn die Roadtec Scooter?

    Leider konnte ich nix über die Reufen am SH finden. Nächsten Monat werden wohl meine wieder fällig...

    Was dein USB-Ladegerät hergibt und sich auch mit der Boardelektrik verträgt...


    Im Auto hast ein zu schwaches Ladegerät, was in die Bordsteckdose steckst...

    Hi,


    bitte die Kabel nicht vergessen. Einfach mal alle USB Kabel durchprobieren die rumliegen. Die Hersteller sparen da gerne am Querschnitt, Kupfer ist ja teuer...

    Bei den klassischen 500mA über das Kabel fällt das meistens nicht auf (Laut USB Spec dürfen 0,5V verloren gehen). Sobald der Strombedarf steigt, fällt die Spannung am Gerät. Handy können häufig zwischen 1 und 2A ziehen, aber es müssen noch um die 4V ankommen damit geladen wird.


    Die Absicherung einer 12V KFZ Steckdose ist sehr großmütig, beim SH300 ist 1A Belastung erlaubt, bei einem USB KFZ Adapter sind damit dann locker 5V mit 2A möglich.

    Hi,


    ich hatte auch einen JF14, ohne Scheibe über 10 Jahre & 40.000km. Inspektionen wurden alle 4.000km durchgeführt.

    Limitiert hat die Höchstgeschwindigkeit nasser Luftfilter und Gegenwind. Bei Temperaturen <15°C ging er auch nicht so flott.

    Nach 30min Regen waren nur noch 80km/h drinn.


    Nach GPS ist er in der Ebene 100km/h gelaufen, Tacho ging so 7% vor. Im Windschatten von einem Bus oder Bergab gingen auch 110 :)

    Ok, als den B196 erkennt als keiner an, aber die Frage ob für Italien ein B reicht ist damit nicht von einer offiziellen Stelle geklärt.

    Das in Italien für Italiener der B langt ist ja auch klar. Bozen schreibt ja das für 125ccm der B reicht.


    Ich weis schon warum ich B+A damals zusammen gemacht habe. (Meine Schwester hat 3 Mal den Schein gemacht... 5, 1 und dann 3)

    ...dann verstehe ich aber nicht, warum in dem Motorrad Online Link drin steht, dass man nicht mal in Italien damit fahren darf, obwohl die italienische Klasse B die 125er mit einschließt? Das ist dann doch dasselbe wie mit deinem Spanien Beispiel, oder nicht?

    Hi,


    laut:

    http://www.provinz.bz.it/touri…rerscheine-am-a-bis-e.asp


    Ist für die 125er ein B ausreichend.