Beiträge von D-Dave1.09

    Ich bin zwiegespalten mit dieser Regelung. Grundsätzlich finde ich es auch gut das gegen extremen Motorradlärm vorgegangen wird, vorallem die Fraktion mit lauten Zubehör oder gar Racing Anlagen (am besten noch ohne dB-Killer) stört mich inzwischen sehr. Wie es jetzt aber in Tirol umgesetzt wurde, finde ich komisch und mich beschleicht das Gefühl das es damit in großen Teilen die Falschen trifft. Mickey wird vermutlich mit seiner 97dB VT 600 deutlich weniger lärm machen, wenn er im 5ten durch die Ortschaft cruised, als Max Musterman der mit siner Daytona 675 (93dB) weiterhin im 2ten Gang unterwegs ist und 200m vorm Ortsschild schon voll den Hahn spannt.


    In meinem Fuhrpark (alle mit Originalauspuff!) trifft es nur das neueste und nach meinem subjektiven Empfinden eigentlich leisteste Motorrad, meine nach Euro 4 zugelassene MV (und nein, sie hat kein Klappengehampel). Die ist mit 96dB (76dB Fahrgeräusch) leider knapp raus. Zum Beispiel meine subjektiv deutlich lautere XBR mit 7dB höhrem Fahrgeräusch (aber nur 94 dB Standgeräusch) dürfte ich dort noch legal fahren. Tatsächlich wollte ich mit meiner besseren Hälfte (ihr Moped ist zum Glück mit 89dB sowieso weit vom Grenzwert entfernt) im August/September nach Tirol, nun bin ich aber dazu gezwungen mit einem lauteren Moped (und ohne Abgasreinigung) hinzufahren. Irgendwie surreal.


    Davon abgesehen ist es mMn dringend notwendig das Europa hier als ganzes tätig wird und endlich realisitsche, praxisnahe Fahrgeräuschmessungen für die kommenden Motorradgenerationen entwirft und vorschreibt. Es kann nicht sein das man sich guten Gewissens ein Fahrzeug der aktuellsten Abgasnorm zulegt, alles original lässt und dann plötzlich kurz darauf nichtmehr damit fahren darf. Es gibt dort sicher einige Anwohner deren Zweirad jetzt quasi entwertet wurde.

    Das zu Google'n wäre vermutlich schneller gegangen, als es hier einen Thread zu erstellen ;-)


    Es gibt steigende Strafen ab dem 3ten Monat wenn du erwischt wirst, aber du fährst ja nicht.


    Beim TÜV gibt es ab dem 3ten Monat einen Zuschlag für erhöhten Prüfaufwand.

    Falls jemand auch mal danach suchen sollte:


    Der MD11 Auspuff passt, man muss sich nur eine kleine Adapterplatte bauen da die Befestigung oben am ESD etwas anders positioniert ist.


    Der Rohrdurchmesser ist auch etwas größer, aber nichts was man nicht durch eine anders dimensionierte Graphitdichtung nicht ausgleichen kann.


    Auf jeden Fall erfreut sich meine MD03 jetzt eines "neuen", 1A restaurierten MD11 Töpfchens :D