Beiträge von Alrik

    Kann sein, bin mir nicht sicher. Kupplungsschalter käme auch noch in Frage.
    Hab das bei meiner auch so gemacht, weil der Kabelbaum total zerrupft war. Aber ob der Anlasser trotz Killschalter dreht, weiß ich jetzt nicht mehr.

    Ich würd die Zylinder ein paar Tage mit Rostlöser einweichen. Und danach wie beschrieben von Hand mal zu drehen versuchen.
    Dass sich da bei dem erfolglosen Versuch mit dem Überbrückungskabel nix getan hat, kann ja auch ein elektrisches Problem sein bzw. einfach der Killschalter.

    Hast du ein Multimeter oder eine Prüflampe? Dann kannst du ja messen, wo wann Strom ankommt. Masse ist bei Honda in der Regel grün, die Blinker hellblau und orange, Brems- und Rücklicht weiß ich grad nicht.
    Im Beipackzettel der Kellermänner steht auch drin, welches Kabel lampenseitig wofür ist.

    Das sind halt die Leute, die entweder überhaupt keine Ahnung vom Fahren oder eben nen Nagel im Kopp haben. Oder ne Kombination aus beidem. Die überholen auch ohne Sicht und die anderen Verkehrsteilnehmer dürfen das dann ausbaden.

    Gefühlt läuft meine PC38 mit Super Plus oder gar Ultimate 102 bei niedrigen Drehzahlen runder und stotterfreier, aber ein objektives Leistungsplus ist denke ich eher Wunschdenken...


    Richtig. Der Brennwert der verschiedenen Spritsorten ist annähernd identisch, einen Leistungszuwachs kriegt man über hochoktanigen Sprit nur zustande, wenn man sich bei hoher Verdichtung regelnd an der Klopfgrenze bewegt.


    Zitat

    wahrscheinlicher für o.g. Szenario sind eher und Bergabfahrt o.ä. äußere Bedingungen.


    Exakt.

    So isses.
    Und gerade bei der Strecke Amorbach-Boxbrunn is 70 sauärgerlich, weil das eine wirklich tolle Straße ist, bei der mit 100 schon genug Spaß aufkommt.
    Aber das hat man uns versaut. Oder "wir" haben es uns versaut.

    Wenn du doch weißt, welches das Massekabel ist, kannst du das doch schon mal verbinden und die beiden anderen mal testweise nacheinander an 12 V halten.
    Tipp: Wenn's heller leuchtet, isses wahrscheinlich das Bremslicht. :)

    Wie überall, man sollte sich nur mit jemandem anlegen wenn man genau weiß, dass man auch gewinnen wird.


    Vor allem sollte man sich nicht mit jemandem anlegen, der schon stinksauer ist und Handschuhe mit Protektoren auf den Fingerknöcheln trägt.


    Gesendet von meinem SM-T815 mit Tapatalk

    Gilt meines Wissens hier in D nur, wenn das Fahrzeug im Prinzip eine gültige Betriebserlaubnis hat. Wenn wegen technischer Änderungen die Betriebserlaubnis erloschen ist, darf - so wurde es mir von der Zulassungsstelle hier gesagt - nicht mit der normalen Zulassung gefahren werden. Kurzzeitkennzeichen erforderlich


    Für ein zugelassenes Fahrzeug bekommt man kein Kurzzeitkennzeichen, man darf auch nicht mit rotem Kennzeichen fahren.
    Und würde man ein zugelassenes Fahrzeug abmelden, sich ein Kurzzeitkennzeichen geben lassen um es dann später wieder zuzulassen? Da haben die dir einen schönen Blödsinn erzählt.
    Fahrten, die in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Zulassungsverfahren stehen (HU, Änderungsabnahme, Betriebserlaubnisbegutachtung, Anmeldung, ...), dürfen durchgeführt werden.


    Wie das in .at aussieht, weiß ich aber auch nicht.