Beiträge von Tüftler

    Hallo und Willkommen hier im Forum,


    ich fahre auch eine Ente . Bj. 1990 in Weiß , bin ebenfalls begeistert.

    Viel Spaß hier.

    Ja, also Andre.


    - Die Reifen hat mein Händler ( verkauft auch Autoreifen und fährt selber Motorrad ) immer für mich Bestellen müssen , also die Dot Nr habe ich nicht verglichen die ersten waren glaube ich 0915 , die im jetzt gekaufte haben 4318 also im Rahmen . Wie die Lagerung vor meinem Händler war kann ich nicht beurteilen.


    - Wie gesagt , er verkauft Autoreifen etc. und fährt eine Kawasaki.


    - Dot Nr waren nicht die gleichen . Die risse waren zu Tief ( vermutlich nur die erste Gummi schicht ) .


    - Ob es eine andere Bezeichnung für eine andere Mischung gibt hat mir mein Händler nicht gesagt oder konnte mir der Händler nicht sagen .


    - Die Freigabe habe ich in zusamen Hang mit Olaf ( mehr von Olaf´s Seite ) schon bekommen / gehabt . Den Reifendruck habe ich immer bei 2,5 Bar gehabt. Besagter
    Bekannter meinte , ich müsste etwas mit dem Druck nach oben. 2,7-2,9 für Hinten.


    - Abgestellt überwiegend auf dem Seitenständer , manchmal auch den Hauptständer . Pausen waren immer unterschiedlich mal 7 Tage, mal auch 3-4 Wochen .
    Jetzt stand sie vor dem TÜV etwa 5 Monate etwa, nach dem TÜV etwa 8 Wochen . Davon mal ab , dass ich von September bis März/ April immer Unterwegs bin . Die letzten Monaten immer etwas mehr Arbeiten musste , naja hilft ja nichts .


    Fotos habe ich leider keine , anbieten könnte ich aber vom Vorderreifen, denn habe ich immer noch von 2016 ( noch nicht gewechselt ) hat
    der TÜV unter Beobachtung im Bericht erwähnt.
    Ich hoffe das hilft weiter.


    MFG


    Stephan

    Moin zusammen,


    ich habe zur zeit für meine CM 400t Probleme mit den Reifen . Ich habe sie seit ende 2016
    und mittlerweile hinten inklusive den aktuellen ( letzte Woche besorgt ) den 3 drauf, vorne immer noch
    von damals den 1 .


    Marke und Größe wären : AVON AM26 - vorne in 100/90-18 und hinten in 120/80-16 .


    Beim wechsel vom 1 auf den 2 Reifen hinten ist mir aufgefallen bei noch nicht mal 1500 km gefahren risse nahe der Felge also an der Seitenwand
    des Reifens. Also ich dann zum Reifenhändler und reklamiert , von wegen `Reifen defekt etc. ` er dann die Reklamation weiter gegeben und eine
    Entschädigung von ungefähr 95 € bekommen , soweit alles gut. Er meinte zu dem: "Bei Avon hätten sie eine neue Mischung " und er würde es weiter geben.
    Seit dem er bei seinem Standort ist ( seit über 10 Jahren ) hätte er 3-4 Reklamationen bekommen , bez. Reifen defekt .
    Bei der letzten HU sagte der TÜV mir. "Leider durchgefallen " darunter auch der erneuerte Hinterreifen.
    Ich wieder mal zum Reifen Typ hin, von wegen wieder mal defekt. mit dem 2 Reifen bin ich keine 400 km gefahren.
    Den Reifendruck von 2,5 Bar hatte ich nie geändert. Das Motorrad hat überwiegend auf der Terrasse gestanden mit Überdachung , also keine direkte Sonne.


    Jetzt ist halt meine Frage : Wie seid ihr mit der Marke zurecht gekommen / Erfahrungen ect. würden mich mal interessieren ?


    Danke schon mal für zahlreiche Antworten.



    MFG


    Stephan