Beiträge von didisgarage

    Für den "Nichtprofi" geht meiner Meinung nach nur Plastidingsbums und Tabelle aus dem Werkstatthandbuch. Warum sollen die Lagerschalen neu?

    Wenn die richtig platt sind, ist die KW sicher nicht mehr OK

    Gruß Didi

    servus, Zündverstellung wurde abgeblitzt. Erreicht den Sollbereich nicht ganz. Dürften 3-4 Grad Abweichung sein. Was ich mir aber nicht als ausreichenden Störfaktor für das gezeigte Verhalten vorstellen kann. Unser Renner war selbst mit 10 Grad weniger noch halbwegs normal zu fahren...

    Wir werden heute trotzdem eine andere LiMa testen. Vergaser wurden nochmal überprüft und auch mit anderen Vergaser haben wir es schon versucht, gleiches Verhalten.

    Gruß Didi

    hatte mal das Vergnügen bei der Abstimmung eines 750er Ducati Motors auf dem Prüfstand dabei zu sein... falsche Zündkennlinie auf der Ignitech sorgte für viel zu wenig Frühzündung im mittleren Drehzahlbereich, mit dem Ergebnis das der Motor immer zu mager lief, obwohl wir schon viel zu große Düsen verbaut hatten. Die Krümmer waren hellrot am glühen und die Leistung bei unter 50 PS.Als wir den Fehler behoben hatten, lagen fast 30 PS mehr an, mit wesentlich kleineren Düsen.

    Das mit der Zündung könnte also durchaus das Problem sein :nixweiss:, kannst aber nur mit abblitzen rausfinden...

    Gruß Didi

    servus, wie weiter oben schon erwähnt wurde, kannst ein zu fettes Gemisch immer noch recht gut fahren, ein zu mageres merkst wesentlich schneller. So wie deine Kerzen aussehen, bist noch weit von "zu fett" entfernt...

    hast mal versucht das Gemisch mit dem Choke anzufetten? kommst dann über die "Problemdrehzahl"?

    Gruß Didi

    ...geringer ist der Aufwand nicht, würde aber die orginale Felge erhalten... wie du ja schon erwähnt hast, gibt es die 2.5 Felge nicht oft. Dafür kann das Kettenblatt einfacher gewechselt werden...( wobei ich denke, das die meisten CB/CM 400 mit dem neuen Kettenblatt bis zum Ende ihrer Laufzeit durchkommen werden :D) Für die CB gibt es ja leider nichts optisch und Abmessungstechnisch passendes.

    Falls die Laufbuchse es hergibt, könnte man es mit einem CB450S Kolben versuchen... hat Standard 75mm Bohrung und auch einen 19er Kolbenbolzen. Übergröße gibt es bis auf 76 mm. Kompressionshöhe und Ventiltaschen müsste man noch vergleichen.

    servus Hansmamm, da gibt es meistens eher enge Kurven und weniger lange Geraden... ich würde mich da eher auf Gewichtsoptimierung und gutes Ansprechen von unten raus konzentrieren. Übersetzung anpassen, damit auch der letzte Gang voll nutzbar ist und gut aus den Kehren kommst. Reifen möglichst nicht zu breit wählen. Für gutes ansprechen von unten raus sollte der Vergaser nicht zu groß sein. Gut dosierbare Bremse ist auch wichtig. Weiß jetzt nicht wie groß die Bremspumpe der 250RS ist, falls größer als 11mm, würde ich eine 11er probieren. Ach ja, beim Krümmer ist ein guter Richtwert der Durchmesser des davor sitzenden Auslassventils ÷2mm ...


    Gruß Didi

    na ja, mit 27PS bist schon bei über 100PS Literleistung... da musst schon gut "nachwürzen " um auf die 33PS zu kommen.

    Vergaser kannst bei Topham anfragen. Krümmer und Azspuff gibt's wohl bei Motad.

    Falls der orginale Krümmer nicht doppelwandig ist, kannst dir einen Zubehör Krümmer sparen. Bei Krümmer zählt das "viel hilft viel " Motto nicht und beim Auspuff sollte wenigstens ein "Absorber" drin sein und hinten ein Gegenkonus drauf. Hier bringt Volumen und Länge Vorteile. Wo willst du damit fahren?

    Ein Flachschieber Vergaser sollte zu finden sein. Und ist der einfachste Weg um den Motor etwas munterer zu machen. Ob es passende Nockenwellen mit mehr Hub oder höherer Überschnridung gibt:nixweiss:

    Gruß Didi

    zu 1: du brauchst nur eine Schraube als Abzieher. (Gewinde hab ich gerade nicht im Kopf)

    Zu 2: prinzipiell ja.Sollte nur alles gut gereinigt sein. Der Keil sollte nur zur Positionirung dienen und nicht als Verdrehsicherung! Der Konus ist der Eigentliche Verdrehschutz.