Beiträge von blacksmoke

    Ich schaue sowieso ca 1 mal im Monat oder so nach dem Durchhang. Genauso wie luft nachschauen mittlerweile zur Routine gehört. Solche Überraschungen weiter oben geschrieben kann glaub ich niemand brauchen

    Danke für die vielen Antworten. Die Meinung, dass man darüber schwer eine Aussage machen kann hilft ja auch schon mal. Hat mich nur interessiert was andere damit an Erfahrung gemacht haben. Spannen muss ich natürlich so oder so.

    Sorry aber die Frage war nicht ob sie gespannt werden soll, sondern was ihr für Erfahrungen mit dem Intervall bei neuen Ketten gemacht habt. Ich weiß sehr wohl wann eine Kette gespannte gehört und wieviel Durchhang ich brauche. Die Frage musst du missverstanden haben. ich habe lediglich geschätzt wieviel KM das waren, da ich darüber nicht Buch führe

    ich bin bisher gut damit gefahren sie auf dem seitenständer einzustellen ( ich glaube 30 - 35mm). so steht es im Handbuch. dann komme ich wenn ich drauf sitze ca auf die 1 - 2 cm durchhang die man so sagt

    Zur Pflege: Motorrad steht draußen unter einem Dachvorsprung unter einer Haube. alle 300 - 500km (oder nach Regenfahrt) gibt es Kettenspray (Das weiße). Hin und wieder geh ich vor dem fetten mit einem Lappen drüber um alten Belag, ... etwas abzutragen

    Hallo zusammen,

    Habe vor einiger Zeit eine neue Kette auf meine CBF600 PC38 rauf gemacht (Eine Did 525VX). Zum Intervall beim Nachspannen hab ich nur schon sehr viele verschiedene Meinungen gelesen. Manche sagen, dass eine neue Kette im 1/3 gar nicht gespannt werden muss. Manche sagen das gegenteil. Ich muss jetzt eben mal nachspannen, da die Kettenspannung viel zu wenig ist. Km kann ich jetzt nur auf ca 2000 - 3000 km maximal schätzen.


    Daher würde mich die Erfahrung hier interessieren. Ich dachte eigentlich auch, dass die Kette sich grad die ersten 10t - 15t nicht nennenswert längen wird.

    Hallo Zusammen,

    hat jemand zufällig ein Datenblatt zu den original Seitenkoffern ? Ich benötige die Angaben über maximale Zuladung. Auf den Koffern ist dies leider nicht aufgedruckt und sonstige Papiere habe ich leider auch nicht.


    danke schonmal

    Frage zur Steppung, Ist die Wasserdicht??? Auch noch nach ein paar Jahren?

    angeblich sind die Wasserdicht, aber ich brauche nicht unbedingt viel Schnickschnack. Ich will einfach etwas mehr sitzkomfort und weniger auf der Sitzbank rutschen (mit Textilhose). Habe beim Board-Sattler schon mal nachgefragt, aber der is wohl ziemlich ausgelastet. Ebenso wäre das bei sw-motech relativ teuer finde ich. (360 -400 €)

    Hallo zusammen,

    Ich will meine Sitzbank neu beziehen / polstern lassen.


    Die freundliche Dame bei sw-motech meinte bezüglich der Steppung, dass diese einige Vorteile bringen. z.B. müsste man dadurch den Bezug nicht mehr Nachspannen. Ebenso soll angeblich der Komfort auch noch etwas steigen.

    Was haltet ihr davon ? Ich persönlich brauche jetzt nicht unbedingt eine Steppung. So schlecht aussehen würde es aber auch nicht.


    Bezüglich der Polsterung emfehlen sie einen härteren Schaum zusammen mit einem Abstandsgewirk zu verwenden. Dies würde den Sitz ebenso auch 1cm höher machen (Weil meine Sitzbank vermutlich eh etwas abgesessen ist ist das vermutlich nicht schlecht)


    hier ein Beispielfoto das sie mir von einer anderen Maschine geschickt hat

    BMW R 1200 GS LC Adventure (Samt und Carbon) nachher 2.jpg

    ich hab dafür ganz normales Mehrzweckfett genommen von Liqui Moly genommen. Die Lager dabei schön mit dem Fett voll machen. Für das Ritzel hab ich glaub ich was für mehr Belastung (Liqui Moly LM 47) genommen (ob das notwendig ist weiß ich nicht). Dann sind die Drehmomente vom Schwingenbolzen bei der 500er gravierend anders. Die anderen beiden sind glaube ich ziemlich gleich bei mir gewesen. Mit einer Endloskette hatte ich sehr wenig Probleme beim wechseln. Ich habe aus dem gleichen Grund wie du eine Endloskette verwendet. Man kann nichts falsch machen weil man nicht vernieten muss und ich spar mir das extra Werkzeug dazu. Hatte mir lediglich noch nen Drehmomentschlüssel gekauft dazu. Was ich nach der ersten Runde allerdings hatte, war dass überall rundrum das weiße Zeug, das auf der Kette ab Werk drauf is klebt und ich das mal weg putzen müsste.


    In meinem Fall hatte ich Probleme den Schwingenbolzen zu enfternen, da auf der Hülse festgerostet. Am Ende habe ich Bolzen, Hülse und auch die Simmerringe getauscht.


    Auch einen Blick auf die Dämpfungsgummis im hinterrad kannst mal einen Blick werfen ob die noch gut sind oder zu viel Spiel haben (etwas hart fühlen die sich wohl immer an)