Beiträge von Mine55

    Hallo, möchte wieder mal einen kurzen Zwischenbericht über den Stand geben. Leider bin ich immer noch am Rätseln, wie ich die Kiste zum Laufen bringe. So alle 30 Kicks (Stöhn) kommt ein leichter Knall, aber das ist dann schon alles. Hat evtl. jemand noch eine Idee, was man machen könnte. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass das Ding auch mit einer schlechten Kompression noch laufen würde, aber halt einfach ohne Kraft?? Jeder Tipp hilft mir, danke schon mal im Voraus.

    Ja die Kerze habe ich schon gewechselt und habe auch einen Zündfunken, wenn ich sie an den Zylinder halte. Kann die Grösse des Zündfunkens ein Problem sein?

    Habe mich diese Woche wieder um mein Sorgenkind kümmern können. Habe den Vergaser nochmals auseinander genommen und nochmals sorgfältig

    angeschaut und wieder zusammen gebaut. Leider funktioniert das Teil noch immer nicht. Habe auch mit Starthilfe probiert. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es nicht am Vergaser liegt.

    rollermachtspass Habe einen Druckanzeiger für die Kompression, allerdings passt das Gewinde nicht in das Kerzengewinde. Probiere eine Reduktion zu kaufen.
    Hast du ggf. eine andere Lösung für die Messung der Kompression?

    Danke für eure Feedbacks. Leider komme ich diese Woch nicht zum Schrauben, da ich anderweitig beschäftigt bin, werde mich aber die nächste Woche mit

    den Themen wieder beschäftigen können.

    Besten Dank für eure Inputs und Tipps.

    Kann zu meinem ersten Post noch Folgendes ergänzen:

    Werde mich mal bei den Twins einlesen und so das Problem einzugrenzen versuchen.

    Werwolfi : Habe die Kerze rausgeschraubt aber keine Nässe festgestellt.

    olaf-frankfurt : Da der Zylinder druchdreht, gehe ich davon aus, dass sich die Einweicherei erübrigt.Was meinst du mit Startpilot?

    rollermachtspass : Die Gemischdüse habe ich laut Handbuch eingestellt (zu minus 2 1/4 Drehung). Wo müsste ich den Starthilfespray einsprühen?

    Liebes XL-Forum

    Ich versuche meinen Honda XL500R (PD02/1982) nach 20 Jahren wieder zum Laufen zu bringen. Allerdings ist dies trotz einiger Revisionsarbeiten nicht möglich.

    Ich habe bis jetzt Folgendes gemacht:

    Benzinhahn geputzt

    Neue Batterie installiert und geladen

    Neue Kerze montiert (Zündfunken ist vorhanden)

    Benzin im Tank

    Vergaser demontiert und gereinigt, Dichtungen wo notwendig ersetzt

    Dekompression eingestellt (Verdichten OT)

    Beim Kicken passiert nichts, ausser dass etwas Benzingeruch in der Luft liegt.


    Soll ich evtl. mal die Dekompression abhängen und so mit Kicken probieren?


    Hat evtl. jemand eine Idee wo ich noch suchen kann, damit das Ding wieder zum Laufen kommt. Bin für jeden Hinweis dankbar.

    Guten Morgen

    Habe vor geraumer Zeit mein Vorderrad auseinander genommen und wollte heute meine Bremse wieder befestigen.

    Nun habe ich an der Bremstrommel ein Problem mit der richtigen Befestigung des Bremskabels. Könnte mir jemand

    eine Foto mit der Befestigung senden. Im Detail geht es um den Teil mit den zwei Muttern (Stell-/Justiermutter) und den

    und die Führung, durch die die Hohlschraube für die Verstellung läuft. Besten Dank für eure Hilfe.

    Gruss, Armin