Beiträge von Steube

    Als Zwischeninfo vom Freundlichen, der Kontakt zu Honda Deutschland aufgenommen hat:


    Selbe Problemlage (verlorene Topcase-Schlüssel) gab es schon einmal. Es gibt (noch) keine Teilenummern für Einzelteile des Topcase. Eine Nachbestellung des Schlüssels ist als Privatperson nicht möglich, sondern nur über Händler. In zwei bis drei Tagen bekomme ich eine Rückmeldung.


    Vielleicht vergibt Honda jetzt weitere Teilenummern. :D

    Danke Dir, Oliver. Ich hatte mit Dir in den letzten Tagen Mails über bikeshop ausgetauscht.


    Nun ist mein Problem, dass das Topcase abgeschlossen auf dem Träger sitzt. Schlüsseldienst habe ich kontaktiert. Diese geben an, dass sie aufgrund versicherungsbezogener Gründe das Ganze schwierig sehen. Die Lösung bestünde darin, über die Nummer auf der Schlosshülse (Zylinder) eine konkrete Nachbestellung anzugehen. Das kann ich zunächst nicht, weil der Zylinder fast gänzlich verdeckt ist. Ich erkenne nur die ersten drei Buchstaben/ Zahlen.


    Andererseits traue ich mich nicht so richtig an das Auseinanderbauen der Mechanik am oberen Ende des Schließzylinders, an dem der Stift zum Öffnen der Mechanik hängt, da ein Zusammenbauen nur mit etwas Kenntnis und speziellem Werkzeug funktionieren wird. Zusammen gefasst: Wie bekomme ich den abgeschlossenen Zylinder überhaupt raus?


    Ich habe dennoch um einen Termin beim Schlüsseldienst gebeten und werde berichten.

    Man verzeihe mir die Aufmachung des neuen Freds, aber ich möchte noch einmal konkret in Erfahrung bringen, ob ich mit den mit verfügbaren Codes aus dem Kauf des Fahrzeugs auch den Schlüssel für das Topcase nachmachen lassen kann. Ich zitiere dazu meinen originalen Post:

    Kann mir Jemand bestätigen, dass das metallene Plättchen, das mit den Unterlagen zum Roller geliefert wurde, den Code für die Nachbestellung für den Topcase-Schlüssel enthält (8 Stellen, Ziffern jeweils nur von 1 bis 3)? Behauptet wird das hier: Schlüsselnummer in Beitrag #29. Das Fahrerhandbuch verrät dazu leider nichts.

    Ich fahre äusserst selten mit Topcase. Vor ein paar Tagen habe ich es mal wieder für einen Tag genutzt. Abends wollte ich es demontieren, bin aber vorher nochmal kurz mit dem Schlüssel in der Hosentasche unterwegs gewesen. Wieder zuhause angekommen war er weg. Die Suche auf dem Weg und ein Anruf beim Fundbüro haben leider nichts gebracht.


    Zunächst hatte ich gehofft, dass es wie beim Keyless-System einen Code für die Nachbestellung gibt. Jedoch sind wohl alle Codes die ich habe, nur für Keyless. Der Topcase-Schlüssel scheint keine Code-Nummer zu haben.


    Nach Kontakt mit Oliver vom Bikeshop gibt es Einzelteile für das Topcase des Forza 300 (NF08) im Katalog nicht einzeln. Es könnte sich um ein Standard-Schloss handeln. Eine Anfrage bei Honda, ob eventuell aufgrund die Fahrzeug-Ident-Nummer Rückschlüsse auf das Topcase-Schließsystem zulässt, wurde bisher noch nicht beantwortet.


    Fragen an's Forum: War schon einmal Jemand in der gleichen Situation? Gibt die Nummer im Topcase neben dem Schloss möglicherweise Rückschluss auf das verwendete System? Bleibt hier ein Ausbohren des Schlosses als letzter Weg? Und: Welcher Schließzylinder könnte hier passend sein (Höhe ca. 5,5 cm).


    Habe beim Kauf übrigens nur einen Topcase-Schlüssel übergeben bekommen.


    Danke für Hinweise!

    Dateien

    • DSC_0769.JPG

      (877,21 kB, 20 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Das Thema hatten wir bereits mehrfach. U.a. vor wenigen Tagen in einem anderen Fred.


    Diese Erfahrung wurde schon von mehreren SH-Fahrern bestätigt und liegt m.E. daran, dass die vespa-ähnliche Bauform des Rollers viele Autofahrer glauben lässt, es handele sich um ein 50 cm³- Maschinchen, das nicht schneller läuft als 45-50 km/h. Am Ortsausgangsschild kommt dann die Überraschung, nicht selten jedoch mündend in Panik-Reaktionen oder aufschäumender Aggressivität des Autofahrers.


    Diese Erfahrung war ein Grund, dass ich von der SH auf den Forza umgestiegen bin. Ganz ohne Drängelei durch Autofahrer geht es auch hier nicht, hat aber deutlich nachgelassen.

    Das war für mich ein Grund, auf die Forza zu wechseln, weil ich mit der SH genau solche Situationen regelmäßig erlebt habe. Gerade am Ortsausgangsschild habe ich mehrfach erlebt, wie die Autofahrer hinter mir sofort überholten, weil sie annahmen, dass das Moped eine lahme Ente wäre. Sie sieht eben auch im Stil mancher 50er ähnlich.


    Die Forza sieht durch Silhouette und Form fast wie ein Motorrad aus. Seitdem sind solche Situationen weit seltener geworden.

    Falls Jemand das gleiche Setup planen sollte: Ich konnte heute den Anbausatz in Augenschein nehmen und anprobieren. Tatsächlich ist der Anbausatz von Shad für die Forza für Fahrzeuge ohne Topcaseträger konzipiert. Die Haltearme (Zange) des Topcase-Trägers und die Basis des Anbausatzes für die Shad-Rückenlehne überschneiden sich völlig. Da ist es mit ein wenig Bohren oder Sägen auch nicht zu erreichen, das beides gleichzeitig zu montieren ist. Also nur das Eine, oder das Andere.