Beiträge von GerryAC

    Hallo Leute,

    ich habe mir das Lexin B4FM jetzt zusammen mit einem Kollegen im Angebot gekauft. Dualset für 128€...
    Ich konnte es auch bereits testen und muss sagen ich bin vollends zufrieden!
    Intercom funktioniert hervorragen, Musik vom Handy top und Radio ist auch ok, klar da rauscht es öfter mal aber das gute Ding hat auch keine große Antenne.
    Außerdem und das ist der Hauptgrund für mich, weshalb ich es behalte. Ich kann mich auch mit Sena-Geräten koppeln!
    Hab eine 1-1 Intercom Verbindung mit einem Sena SF4 gehabt ohne jegliche Probleme. Sprachqualität und Reichweite waren perfekt!
    Der Akku hält auch mega. Also ich muss sagen ich bin sehr froh, dass ich mir die 100€ Aufpreis für ein Sena gespart habe. :sup1:

    Viele Grüße
    Gerry

    olaf-frankfurt
    Ahaaa!!! Das ist ein super Tipp mit dem Bild, da hätte man auch selber drauf kommen können das mal so zu google !! :D
    Ja wie man in meinem Bild oben sieht ist diese Ecke Richtung Tank und nicht Richtung Tacho ..
    Bedeutet ich bin in der "hinteren" Stellung und kann den Lenker durch drehen der Blöcke noch etwas vorverlegen.
    Super danke !!:sdanke:


    Noch eine kleine Frage hab ich noch:
    Habe ich es richtig verstanden, dass diese kleinen eingekörnten Punkte oben auf der Aufnahme immer nach vorne zeigen sollen?

    :gruebelx:

    Geht es hier nicht um das drehen der Lenkerböcke? :gruebelx:
    Da gibt es doch eine "vordere" und "hintere" Stellung...

    Ja genau es geht mir um die Position der Lenkerblöcke, da man damit bei der PC38 die Lenkerposition näher zum Fahrer oder weiter weg vom Fahrer justieren kann.
    Und ich frage mich woran man genau erkennt in welcher Position ich mich befinde.

    Moin,
    ich wollte zu dem Thema keinen neuen Thread aufmachen deswegen schreibe ich hier, da der Titel perfekt passt.
    Ich hab das selbe Problem wie Klaus damals. Wie erkenne ich in welcher Postion die Blöcke stehen? :gruebelx:
    Also entweder bin ich zu blöd oder ich orientiere mich an einem falsch Punkt aber ich sehe nicht mit bloßem Auge in welcher Position der Lenker steht.
    Hab grade noch ein Foto gefunden. Da sieht man das der Block hinten so abgewinkelt ist und ich meine das ist nur auf einer Seite so, oder? Kann ich daran erkennen, ob ich in der hinteren Position bin?
    Ich hab mir schon aus dem Forum rausgesucht wie das verstellen funktioniert. Nur möchte ich ungern unnötig am Lenker rumschrauben :uguck:
    Viele Grüße
    Gerry

    Dateien

    • Lenker.jpeg

      (2,03 MB, 35 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Guten Morgen,

    ich hab die selbe Erfahrung mit meinem linken Blinker machen dürfen.
    Als ich meine Lady im Dezember gekauft habe, hatte sie vorher lange Zeit gestanden. Beim Check des Bikes hat alles wunderbar funktioniert. Doch bei der Heimreise auf der Autobahn viel mir auf, dass der linke Blinker bei Betätigung einmal blinkte und dann erst mit erneutem Betätigen auch anblieb. Ich hab dann das Bedienmodul in Verdacht gehabt. Interessanterweise hat sich das Problem bei mir aber von selber behoben, weshalb ich annehme, dass es im Bedienmodul einen korrodierten Kontakt gab, der durch wiederholtes betätigen wieder gangbar(leitfähig) gemacht wurde.
    Wenn dein Möppi auch länger stand ist vielleicht irgendein Kontakt korrodiert. Daher mein Vorschlag mal die Kontakte prüfen und vielleicht mit etwas Schleifpapier bearbeiten.

    Gruß aus Verlautenheide
    Gerry

    Moin,
    da ich mich auch etwas mit meinem Sitz auseinander gesetzt habe, habe ich schon davon gelesen.
    Schafsfell soll scheinbar echt helfen nicht nur durch ein angenehmeres Sitzgefühl sondern auch einen kühlenden Effekt im Sommer haben. :nixweiss:
    Jetzt muss allerdings jeder selber entscheiden ob man sich wirklich so ein Fell aufs Bike schnallen will. Mein Ding ist das definitiv nicht! :med:
    Als evtl. günstigste Alternative könntest du mal eine Radlerhose mit Geleinlagen unter die Kombi ziehen vielleicht bringt dir das ja was. Ich kenn diese Methode von dem Vater eines Freundes.

    Gruß
    Gerry

    Hallo Thomas,

    danke für deine Rückmeldung das hört sich vielversprechend an.
    Würde mich freuen wenn du vielleicht nochmal deine zukünftigen Erfahrungen mit Senas posten könntest, wenn du das mal getestet hast.
    Da ich nämlich erst andere Dinge anschaffen werde habe ich noch etwas Zeit um mir das zu überlegen.

    Gruß
    Gerry

    Top freut mich dass sie wieder angeht und heute war ja sogar ganz gutes Wetter für eine Ausfahrt :happy:

    Sobald der Fahrersitz nicht mehr störrisch ist und ich den wieder richtig installiert bekomme (merkwürdigerweise ist jetzt bislang trotz herumhantieren irgendwie Luft zwischen dem Sitz und dem Tank), kann ich nach einem so langen Entzug wieder fahren :)-

    Zum Sitz. Das wird daran liegen, dass du diesen in einer anderen Position installiert hast. Du kannst diesen nämlich in 3 unterschiedlichen Positionen einstellen (niedrig/mittig/hoch). In der höchstens Position entsteht leider vorne zwischen Sitz und Tank ein hässlich großer Spalt. Da dir dieser vorher nicht aufgefallen ist, wirst du deinen Sitz vermutlich in der mittleren oder niedrigsten Stellung montiert gehabt haben.

    Edit: Komisch der Beitrag von Sumsebrumse wird mir jetzt erst angezeigt... oder ich werde blind :gruebelx:

    Also ich hab den ersten Ölwechsel an meiner PC38 letzte Woche gemacht.
    Auf der Einkaufsliste stand:
    -Motul 5100 4T 10W-40 4L
    -HifloFiltro HF204 Ölfilter

    Beides bei A*azon bestellt für 42€.

    Urteil kann ich mir nicht erlauben, da ich noch nicht lange fahre. Ich würde aber behaupten, dass meine CBF mit dem neuen Öl sanfter schaltet.