Beiträge von lupover

    Die im Internet angebotenen 8 mm Clipse passen am SH-Modell an keiner Stelle !

    Was ist denn das für eine Aussage? Die im Internet angebotenen Badehosen eignen sich auch nicht als Zahnbürste. Wenn man 8 mm Nieten für 6 mm Löcher kauft, wird es in der Tat schwierig. Wenn man aber pfiffigerweise die passenden erwirbt, dann hat man die absolut gleichen Nieten zu einem Bruchteil des Preises. Mein Honda Händler hatte die keineswegs im Multisäckchen sondern wollte 5,48 €/Stück.

    Beispiel: https://www.ebay.de/itm/224147374955 (und dutzende andere Anbieter, habe jetzt irgendeinen ausgewählt, geht auch billiger). Und für den Fragesteller: Draufdrücken, dann macht es leise klick und man kann sie rausnehmen. So blöd sind die Dinger im Grunde nicht, eigentlich ganz praktisch. Vielfach wierverwendbar. Und mir ist auch noch nie eine kaputtgegangen.

    Muß ich da wirklich die halbe Karosserie abbauen um an die Batterie zu kommen? Ist das was für Laien oder lässt man da lieber die Finger davon? Gibts irgendwo ne bessere Anleitung als die beschxxxxxxne Anleitung in dem Fahrerhandbuch auf Seite 76 ff. ?

    Vielleicht liegt es aber auch daran, dass die Antworten sich in keiner Weise mit dem Thema befassen, sondern etwas von "Sulfat-Kristallen" und ähnlichen Dingen fabulieren. Was hat das mit der Frage zu tun? :confusedx:

    Zum Thema: Ist leider tatsächlich etwas umständlich aber nicht wirklich schwierig und für jeden zu schaffen. Vorne unter der Sitzbank sind zwei Spreitznieten (von Honda sinnloserweise als Sicherungsringe bezeichnet) zu lösen. Mit einem kleinen Schraubenzieher, Streichholz oder so ähnlich den Mittelstift reindrücken, dann kann man die Nieten rausnehmen. Zwei weitere Spreiznieten sitzen etwas versteckt an den Seiten. Dort die Schrauben lösen, etwas schräg von unten betrachten, dann sieht man dort auch die Spreitznieten, die müssen auch raus. In Ruhe angehen, dann ist das ohne große Fachkenntnisse machbar. Beim Zusammenbau etwas Geduld, die Teile wieder richtig zusammenfügen, dann wird das. Die Spreiznieten sind wiederverwendbar, dazu den Mittelstift ganz nach oben, Nieten einsetzen und Stift runterdrücken

    Etwas besser ist die Beschreibung im Werkstatthandbuch, das gibt es zu kaufen wenn man oben rechts auf "My-Bikeshop" klickt. Tipp: Loch in das Helmfach bohren und von der Batterie ein Ctec-Ladekabel reinlegen, dann muss man an die Batterie eigentlich während ihrer Lebensdauer nicht mehr ran.

    Generell setzt die Triebsatzschwinge prinzipbedingte Grenzen beim Federungskomfort. Bessere Stoßdämpfer können zwar helfen, aber Wunder gibt es nicht. Deshalb zunächst bei der Sitzbank ansetzen, das Polster taugt wirklich nichts. Im Sitzbereich zu dünn und evtl. zu weich. Als Hamburger würde ich einen Urlaubstag verplanen, nach Kiel zu Schauland fahren und die Bank dann am gleichen Tag wieder mitnehmen - siehe deren Internetseite.

    https://www.motorrad-sitzbank-kiel.de/

    Keine Radialreifen (obwohl vorgesehen) bedeutet -trotz vermeintlicher "Freigabe"- Abnahme und / oder Eintragung beim TÜV oder vergleichbarem Prüfinstitut - >sofern die überhaupt das ok erteilen

    Allmählich wird es ermüdend. Man sollte irgendwann bereit sein, die Wirklichkeit zur Kenntnis zu nehmen. Und diese Wirklichkeit ergibt sich nicht aus 10 Jahre alten Pressemeldungen des ADAC, sondern aus den aktuell geltenden Rechtsvorschriften. Dabei muss man dann notfalls auch mal bis zum letzten Absatz lesen.

    Also, auf ein Neues (wie oft eigentlich noch?) in einfachen Worten: Die Reifengröße ist wichtig, Reifenfabrikat und Reifenbauart sind frei wählbar. Entsprechende Eintragungen sind unerheblich, keine Abnahme erforderlich.

    Das Leben kann manchmal ganz einfach sein!


    Reifenbauart.pdf

    -Licht funzelig (Forza war da wie eine Sonne)
    -eine ganz beschissene Sichtbarkeit des Tagesfahrlicht/Positionlampe im Lenkrad. Das kniehohe Abblendlicht ist so gut wie gar nicht sichtbar am Tage.

    Da ist leider was dran. Die Scheinwerferanordnung des SH 350 ist lebensgefährlicher Unsinn und darf einem seriösen Hersteller eigentlich nicht passieren. Es leidet nicht nur die Sichtbarkeit sondern auch die Reichweite ist unnötig reduziert.

    Alles klar! Ich selbst hatte darüber mangels Sozius noch nie nachgedacht. Die Frage kam von meinem Sohn, der demnächst auch einen SH 300 bekommen wird. Daraufhin habe ich mir die Rasten an meinem eigenen SH erst genauer angesehen und fand sie gefühlt auch etwas kümmerlich.

    Dann werde ich ihn mal beruhigen - Feuer frei für die Beförderung normalgewichtiger Kumpels und Kumpelinnen.


    Vielen Dank für die Info!

    Hallo allerseits!


    Wie kommt eigentlich ein ausgewachsener Mensch auf den Rücksitz eines SH 300 mit Topcase? Normalerweise würde ich vermuten: Mit dem linken Fuß auf die linke Soziusraste stellen, rechtes Bein elegant über das Topcase, fertig! Nun wirken diese Soziusrasten aber leider erschreckend klapprig. Deshalb meine Frage: Halten die das überhaupt aus? Oder gibt es hässlichen Bruch? Gibt's negative Erfahrungen oder sind meine Bedenken übertrieben?

    Das Durchschnittsalter der in Deutschland zugelassenen Motorräder beträgt 18 Jahre. Wenn nach 23 Jahren Probleme mit der Teileversorgung auftreten, finde ich das beschämend. Ist aber wohl für asiatische Fahrzeuge branchenüblich. :(

    In den letzten Jahren hatte ich diverse MZ, BMW, Maico, DKW. 35 bis 70 Jahre alt, keinerlei Probleme beim Teilenachschub. :)-

    Der Fragesteller hat ja schon geklärt, welcher Roller seinen Bedürfnissen eher entspricht, alles klar. Und noch ein kleiner Trost: Das LED Licht des Honda ist bestimmt kein Grund zum Wechsel. Der Scheinwerfer der Vespa mag für eine wirklich gute Lichtausbeute im Durchmesser zu klein sein, der schlappen LED Funzel eines SH 300 muss man aber nun wirklich nicht nachtrauern. Und beim 350er hat man die Lampe auch noch nach unten versetzt und damit die Reichweite sinnloserweise weiter verkürzt.

    Der Honda Antrieb ist dagegen Spitze, aber so schlecht ist die Vespa in dem Punkt ja nun auch nicht aufgestellt.

    Viel Spaß mit der Vespa!

    Hi,


    über die Vorteile von Honda, Piaggio, Vespa oder was auch immer kann man trefflich diskutieren und dabei auch zu verschiedenen Meinungen kommen. Für mich ist etwas ganz anderes wichtiger, nämlich der erste Eindruck beim ersten Aufsitzen. Nach ca. 25 Motorrädern und allerdings nur zwei Rollern kann ich sagen, dass ich mich mit allen möglichen Eigenheiten arrangiert habe. Wenn aber der (subjektive) Wohlfühlfaktor nicht stimmte, war die Freundschaft nie von langer Dauer.

    Was stört mich an der Vespa? Kein LED Fahrlicht zu haben. Manchmal die kleinen 12 Zöller. Über 110 auf dem Tacho macht es keinen Spaß mehr. Wirklich nicht.


    Die Puig Trafic Scheibe habe ich jetzt an meinem H 300 getestet - kommt wieder ab. Bin 186 cm, die Länge steckt aber mehr in den Beinen, kein Sitzriese. Mit der Scheibe ist es zwar erträglich, aber doch spürbar lauter, ohne das ich irgendwelche Vorteile erkennen konnte. Macht nichts, kriegt mein Sohn, der fährt bald auch einen SH 300. Für den alltäglichen Weg zur Schule bei Wind und Wetter kann ich mir die Scheibe doch als nützlich vorstellen.

    Hallo,


    vielen Dank für die Einschätzungen! Dann werde ich bei Gelegenheit mal eine kleine Puig (Trafic) Scheibe montieren. Die ist ja zum Glück nicht so extrem teuer - Risiko überschaubar. Und wenn's mir dann nicht gefällt, dann bekommt die mein Sohn. Der kriegt nämlich demnächst einen SH 300 als einziges Fahrzeug und wird sich sicherlich über jeden auch noch so kleinen Wetterschutz freuen. Jedenfalls mehr als ich, der ich den Roller doch mehr als Schönwetterflitzer gebrauche.


    Gruß

    Habbo