Beiträge von Ginchy

    .. mich würde interessieren, was man unternehmen muss, um das Blauwerden der Glocke oder das Glasigwerden der Kupplungsbeläge zu vermeiden.

    Liegt so etwas an der Fahrweise (dann wäre der Fahrer gefragt) oder könnte auch eine technische Ursache zugrunde liegen?

    Mein Forza 300 von 2020 hat Ende des Jahres die 12.000er Inspektion - da möchte ich so ein Ergebnis gerne vermeiden.

    Wer kann aus seiner Erfahrung etwas dazu sagen?

    Gruß

    Dieter

    Oder dass der Gebrauchtkäufer den ersten heftigen Wertverlust gerne dem Erstkäufer überlässt :)

    So ist es.

    Auf die Art habe ich bei meinem erst etwas über 1 Jahr alten Forza fast 30% gespart, da der Verkäufer unbedingt das neue Modell haben wollte. Der Roller war gerade mal eingefahren und in Bestzustand.

    Geht es denn besser? Für das eingesparte Geld habe ich genügend andere Verwendungen. :)-

    Gruß

    Dieter

    Des weiteren hatte ich keine Arbeit damit, weil die Profis es gleich selber gemacht haben.

    Hallo Rene,

    darf man erfahren, was so etwas alles in allem ungefähr kostet?

    Denn selbst folieren kommt für mich nicht in Frage, das kriege ich nicht hin.

    Gruß

    Dieter

    Ich würde es für mich folgendermaßen entscheiden:


    1. Möglichkeit:
    Ein Navi (Tom Tom o.ä,) dann, wenn ich viel unterwegs bin. Es wäre zweifelsohne die beste Lösung fürs Motorrad.


    2. Möglichkeit:
    Wenn ich ein teures Smartphone hätte, würde ich es in die Jackentasche stecken und mit einem Ohrhörer verbinden (somit nur akkustische Navigation)


    3. Möglichkeit:
    Ich nutze ein sehr preiswertes Smartphone nur für die Navigation und schließe es über einen entsprechenden Halter am Lenkrad an. Ein evtl. Verlust trifft mich finanziell nicht so stark.


    Ich habe das Letzte gemacht: günstiges neues Handy von Samsung (Vorgängermodell J3 für 49€ neu mit Garantie), die Navifunktion ist sehr gut, telefonieren und WhatsApp geht auch gut, mehr brauche ich nicht. Hält jetzt schon fast 2 Jahre. Ich muss aber dazu sagen, dass ich kein Smartphone-Crack bin und nur die o.a. Funktionen brauche. Da geht ein billiges (fast) genau so gut wie ein sauteures. Stecke die Differenz lieber in mein Moped.


    Gruß

    Dieter

    Bein hoch und über den Sattel aufsitzen, wie beim Motorrad.

    Das habe ich aufgrund Deines Posts jetzt erstmals ausprobiert - es funktioniert sehr gut. :)-

    Obwohl ich mit meinen 1,73 kein Riese bin, geht es trotz des breiten Sitzes des Forza einwandfrei.

    So ist das Berühren der Schuhe mit dem Mittelteil ausgeschlossen.

    Danke für Deinen Beitrag - warum bin ich nicht vorher draufgekommen?

    Es ist wohl das Bild das man von einem Roller hat: man steigt durch und nicht über den Sitz!


    Wobei: mein Forza ist jetzt 1,5 Jahr alt und hat keinerlei Kratzer im Mittelteil - man muss beim Durchsteigen halt aufpassen, dann geht es auch ohne.


    Folieren wäre mir zu aufwändig, es sei denn, es würde auch einen optischen Vorteil bringen.


    Gruß

    Dieter


    .

    (Klarsicht) - Folie ?

    Stell ich mir - zumindest bei meinen handwerklichen Fähigkeiten - als schwierig vor, da viele Kanten/Flächen/Einbuchtungen zu folieren wären. Ich kann das nicht.

    Schraubzel hat was das Ein- und Absteigen angeht ein Video gemacht (bitte googeln).

    Nach meiner Erfahrung mit dem Forza hilft nur aufpassen, dass man mit den Schuhen nicht anstößt - bei mir klappt es nach einiger Übung ganz gut.

    Gruß Dieter

    Es wird der Tag der Probefahrt kommen. Das Fahren und Fahrverhalten kann kaufentscheidend sein.

    Mit anderen Worten, die wahren Vorteile des "SH" kenne ich noch gar nicht.

    .. ich hatte Dir ja geschrieben, dass ich aus dem Nachbarort komme.

    Ich habe mir aus Gründen des hohen Nutzens und der guten Wirtschaftlichkeit den Forza 300 mit 1 Jahr und 7 TKM gebraucht gekauft. Wenn Du willst, kannst du dir meinen Roller einmal anschauen - melde dich, wenn du Interesse hast, dann treffen wir uns in Homburg, da bin ich öfter.

    Gruß

    Dieter

    Bin aus Homburg und die geliebte Landeshauptstadt ist Saarbrücken

    Hallo Thomas,

    den Reiter in Saarbrücken werde ich auch für die Inspektionen meines Forza 300 (2020), den ich mir vor ca. 2 Monaten gekauft hatte, nehmen. Er hat einen guten Ruf und ist auch der einzige in Saarbrücken.

    Ich wohne in Blieskastel, bin sehr oft in Saarbrücken, daher passt das mit Honda-Reiter.

    Mit dem Honda bin ich sehr zufrieden, für meine Verhältnisse ausreichend flott, sehr viel Stauraum + vor allem zuverlässig.

    Gruß aus Blieskastel

    Dieter



    .

    Ich habe für mich jetzt folgendes entschieden:


    Franz

    Ich bin jetzt ziemlich überzeugt, dass Deine These mit dem festen TC stimmt und lasse meins klappern. :)-


    Heute eine längere Tour (160 Km) mit TC, weil ich einiges zu transportieren hatte - kein Problem.

    Die nächste Zeit kommt es aber ab, da ich dank der großen Sitzbank den Platz nicht brauche und es mir ohne besser gefällt.


    Ohne den Ausfall meines TC wäre ich nie auf die Idee gekommen, es TC abzubauen - so hat alles sein Gutes.


    Danke nochmals allen für die interessanten Infos + Meinungen.

    Gruß

    Dieter

    physikalisch gesehen ist das eine Kraft - des Topcases überträgt sich auf den Rahmen des Fahrzeuges als Drehmoment. Und die Schwachstelle im Rahmen ist das Lenkkopflager

    Danke Franz für Deine ausführliche Erläuterung, die ist für mich als techn. Laie sogar gut nachvollziehbar.

    Ich gebe zu, dass ich zuerst dachte, du wolltest dir einen Spaß mit mir machen.

    Also lass ich dem TC sein Spiel und lass es klappern.

    Wobei ich durch die Aktion gesehen haben, dass mir der Roller ohne TC sogar noch etwas besser gefällt.

    Also kommts von Zeit zu Zeit ab.


    Durch Erschütterungen beim Fahren (Bodenwellen, Schlaglöcher etc.) hat sich das TC womöglich etwas versetzt

    Das ist für mich eine plausible Erklärung, denn jetzt geht es wieder einwandfrei.

    Danke für deine Erklärung.


    Gruß

    Dieter

    Danke Karsten für deine Erläuterungen.

    Du hast Recht, ausgelacht zu werden ist nicht mein Ziel.

    Aber als Anfänger, der noch dazu technisch überhaupt keine Ahnung hat, habe ich den Ausführungen eines erfahrenen Forenten zuerst einmal geglaubt, warum auch nicht.

    Na ja, wieder was gelernt, zumindest wie die "soziale Gefiederpflege" im Forum funktioniert.

    Nochmals danke und in diesem Sinne beste Grüße

    Dieter

    Kleiner Zwischenbericht: das Topcase funktioniert nach dem Ab- und wieder Anbauen seit gestern wieder tadellos.

    Ich vermute, es war nur ein Kontaktproblem.


    Franz und Norden:

    eure Erklärungen, was ein festsitzendes bzw. klapperndes TC in Verbindung mit dem Kaputtgehen des Lenkkopflagers angeht, habe ich ohne weitere Erläuterung eurerseits immer noch nicht verstanden, macht aber nichts, da ich demnächst beim Händler bin und dort nachfragen werde. Danach werde ich hier berichten.


    Gruß

    Dieter

    das Klappern beruhigt das doch schwer belastete Lenkkopflager

    .. das verstehe ich leider nicht, liegt vielleicht daran, dass ich kein Techniker bin.

    Heißt das, dass ein klapperndes TC gut für das Lenkkopflager ist und bei einem Roller, der ohne das TC gefahren wird, das Lenkkopflager schneller kaputt geht ?

    Gruß

    Dieter