Beiträge von Nappo1997

    Welches Salz?
    Das eine Mal wo es hier schneit, plus die Tage danach bis zum nächsten Regen fahre ich auch Auto. Hier wird aber mehr Schnee geschoben als Salz gestreut.

    Ich kann Sven sehr gut verstehen.
    Topcase gefällt mir optisch nicht.Aber weil ich damit auch zur Arbeit fahre, bleibt es dran.
    Spoiler finde ich noch hässlicher. Aber weil es den Lärm bei mir dramatisch reduziert, bleibt er dran.
    Schönsaufen geht auch nicht, weil ich nur nüchtern fahre.
    Na ja, wird auch wieder Winter, dann fahre ich mehr im Dunklen.

    ...

    Nur den Hype um das einzigartige Staufach verstehe ich nicht, im Grunde brächten das andere Hersteller auch hin wenn es denn so wichtig wäre.?

    Für etwas DCT-artiges haben die anderen auch "nur" 10 Jahre gebraucht, war wohl auch nicht so wichtig, auch wenn es dieses Jahr so scheint, als ob ein Leben ohne automatisiertes Kuppeln und/oder Schalten kaum möglich war.


    Es ist bei der NC750X die Mischung aus verschiedenen Details (DCT, Tankfach, Motorcharakteristik, niedriger Verbrauch). Jedes einzelne ist ein Nice-to-have, mehr nicht. Aber viermal Nice-to-have ist schon eine Menge. Und auf alles müsste man wohl verzichten, wenn der Hornetmotor reinkommt.

    Ich habe es mal spaßeshalber online bei meiner (auch mit 3 Buchstaben) angegeben. Es wäre nur die Hälfte unabhängig davon, ob der Sohn als Mitfahrer angegeben ist oder selber versichert. Allerdings fragt die nur nach den geänderten PS und nicht nach vMax.

    Habe in meinem Fahrzeugschein gesehen, dass das Herstellungsjahr (Ziffer 6) mit 28.08.2023 angegeben ist. Also scheinbar doch ein 23er Modell?

    Unter 6. findest Du das Datum der EG-Typgenehmigung. Bei meiner NC750X von 23 steht da z.B. 29.09.2020. Das Modell kam aber erst 2021 auf den Markt und meine ist zwigend das Modelljahr 2023, da es die Farbe erst ab dem Modelljahr 2023 gab.
    Im Feld B findest Du die Erstzulassung des Fahrzeugs, was natürlich nicht wirklich was über das Produktionsdatum sagt.
    Dein Datum der Typzulassung deutet auf das Modelljahr 2024. Wie bei den Autos beginnt das Modelljahr bereits am Ende des Sommers.

    Die auch nicht "Hübschen" Dreiradler von Piaggio, Metropolis und wie sie alle heißen fahren gefühlt mehr auf unseren Straßen als die seligen C1. Das gleiche Konzept in der Yamaha Niken floppt.

    Dass die Niken im Vergleich zu den anderen "Dreirädern" floppt, liegt in meinen Augen an drei Dingen: Preis- und Führerscheinklasse.
    Die MP3s liegen, je nach Motor zwischen 7700 und 14000€, die Niken kostet knapp 18400€.
    Nicht nur, dass das recht viel Geld ist, es sind auch 6000€ mehr als die Tracer 9, die den gleichen Motor hat und vielleicht(?) noch am ähnlichsten ist.
    Die MP3s darf man mit B fahren, die Niken nicht. Damit ist ein Teil der Interessenten direkt draußen vor.

    Was bitte soll denn an einem Vergleich schwierig sein? :???: GPS ermittelt die exakte Wegstrecke und der Vergleich zeigt die Voreilung vom Kilometerzähler am Fahrzeug. :perfekt: Und bei einem voreilenden Kilometerzähler zeigt der exakt rechnende Bordcomputer eine erhöhte Endgeschwindigkeit und einen niedrigeren Benzinverbrauch an. :kaff:

    1. Kilometerzähler und Geschwindigkeitsanzeige müssen nicht direkt proportional zueinander falsch gehen. Auch sind da die gesetzlichen Vorgaben anders. Einmal sind +10% + 4km/h, einmal +/- 4% Abweichung erlaubt.
    2. GPS-Messungen (speziell mit Geräten, die nur einmal die Sekunde messen wie Handys und viele Navis, trotz Kontakt zu 33 Satelliten) sind weniger genau als viele meinen, sie zeigen gerade bei Entfernungen meist zu wenig an. Z.B. werden kleine Kurvenstücke als Geraden verrechnet, Abschattungen wie Bäume führen zu ungenauen Messungen. Ich fahre mit dem Fahrrad oft die gleiche Abendrunde von ca. 28 km. Zurückgelegte Strecke laut Navi zwischen 27,7 und 28,2km km.

    Wenn Honda an den SH Windschildern keine Prüfnummer hatte, würde mich das schon sehr wundern,

    Ich habe zwar die NC750X und keine SH, aber weder bei der Originalscheibe
    Scheibe01.jpg
    (da steht nur in hellstem grau HONDA drauf)

    noch an der Original-Tourenscheibe (da steht Honda in silbern und rechts unten diverse Textzeilen ohne KBA oder E-Nummer)
    Scheibe02.jpg


    Auch am Bremsgriff oder den Spiegeln, die man ja wechseln könnte, stehen bei den Origianlteilen keine KBA-Nummern oder E-Nummern drauf.
    Ist übrigens auch im Autobereich so, dass Origianlfelgen z.B. keine KBA-Nummern haben und trotzdem erlaubt sind.

    Was Du aber machst, wenn der Prüfer oder die Rennleitung bezweifeln, dass das Original ist ...

    Du kannst Dich doch nun nicht vor Beitrag 3000 in diesem Thread entscheiden :)-


    Es steht ja dem Händler frei spontane Preisänderungen durchzuführen. Soll Dir in diesem Falle recht sein.
    Schlaf noch eine Nacht drüber, das mache ich bei solchen Preisen auch immer und träume schon mal von der NC750X.

    :gruebelx: Willst du damit andeuten, dass der 125 ccm für die Stadt untermotorisiert ist?

    Nein, aber mich wundert, dass Du bei an sich gleichen und gleichschweren Rollern Du den stärkeren so klar für die Stadt ausschließt. Also nicht auf Platz 2, sondern "aber wofür ist - der 150ccm ?" schreibst. Ich könnte die Aufteilung 125/150 für die Stadt und 300/350 für über Land nachvollziehen.

    So wie ich das Video verstehe, wird einfach vorne der Abstand der beiden Scheiben variiert und damit der Riemen ein wenig tiefer (höhere Drehzahl) oder höher betrieben.
    Die Unterschiede sind dabei aber mit Sicherheit deutlich kleiner als es die Grafiken vermuten lassen. Ist sicherlich nett, aber Wunder würde ich nicht erwarten.


    Schaut man sich die Grafik beim berghoch beschleunigen an, dann fällt auf, dass der größte Geschwindigkeitsvorteil auf den ersten Meter erfahren wird. Ab 50m ist der Zugewinn durch die Turbovariante nicht groß. Für die Strecke von 50m auf 150m brauchst Du einmal 6,52s, einmal 6,87s. Würden beide nach 50m die gleiche Startgeschwindigkeit haben, wie in Deinem Szenario bei Aufhebung der 50er-Beschränkung wird der Unterschied kleiner sein. Alleine die 3km/h Unterschied auf 100m (von 50 - 150m) machen gute 0,25s Zeitunterschied machen.. Bliebe als ein zeitlicher Vorsprung für die ersten 100m nach Aufhebung der Geschwindigkeitsbeschräkung von ca. 0,1s, eher weniger.

    Ob sich das wirklich nach Runterschalten anfühlt?

    Über die Bezeichnung würde ich mir keine Gedanken machen. Mein Forza125 hieß offiziell NSS125AD. AD ist dabei die Ausführung für Großbritannien und Europa gewesen. Ich vermute, dass bedeutet es auch bei Dir.