Beiträge von JanK

    Bully 2 kommt vorerst auch nicht (verschoben bis ??? ) .. :o

    Schade daß C*berpunk 20__ .. sich so ins Knie geschossen hat.. bringt ein paar schöne Elemente ins Spiel.. die ich so noch nicht gesehen hab (habs nicht gespielt, nur die Gameplay-Videos / Kritik angeschaut) .


    Sündteuer, und für die xBox noch nicht mal auf Disc erhältlich .. was im Moment wohl eher vorteilhaft ist.. aber wenn ich an die Downloadgröße denke.. ich hoffe irgendwann kommt eine (ausgereifte) xBox Disc-Ver., und ein zweiter Teil - bei dem man aus den Fehlern gelernt hat- raus :bet:

    Na super .. Vampire the Masquerade Bloodlines 2 kommt doch nicht.. :sad2:


    Gerüchte lauten ggf. Dezember 2021, oder ggf. etwas früher '21..


    Kurzerhand wurde der Mann, der für die Storyführung verantwortlich war -- nach hause geschickt..


    Der gute Mann hat (lt. seinen Worten) alles gegeben (seit 5 Jahren ?) .. um ein stimmiges Spiel zu kreieren..


    Entsprechend frustriert sind einige hoffende Fans.. ich hoffe

    daß

    a) keine Vaporware draus wird ("when it's done..")

    b) nicht daß der Fluch des Vorgängers .. über diesem Titel haftet.. (Rausdrücken auf Teufel komm raus)


    Die Fans bangen wegen dem momentan Verantwortlichen (angeblich ein "0815-Kommerzprofi").. ich kreuze alle Finger, die ich kreuzen kann :bet:

    ..ne Pizza-Schachtel aus Cupertino 68k..

    ..jetzt sag bitte nicht einen LC II - da werden Erinnerungen wach *uaaah* -- ich krieg Albträume :lol:


    So schick & flach.. aber die Ganze Diskettenladerei (Pascal-Compiler, Textprogramme :o ).. und der begrenzte Arbeitsspeicher.., das "unechte Multitasking" ..


    ich glaub damit ging bei mir der Mac-Einstieg damals los (abgesehen von einem kurzen Besitz eines IIe vom Flohmarkt (den ich behalten sollte :mad: )

    folgte bald ein Quadra 950, 840av - etc,etc.. lange her :D


    Alle antiken "Stromfresser" werden nur noch für besondere Anlässe hochgefahren, und sind eigentlich auf ein Minumum reduziert :-P..


    (SGI Octane, PowerMac G5 z.B.)

    Also - danke für die rege Anteilnahme, wie ich sehe habt ihr euch auch - direkt oder als Nebeneffekt schonmal über den Stromverbrauch Gedanken gemacht.


    Mein neuer StromsparPC wurde ein Würfel (ca 22cm breit, 35 tief, unter 20 hoch ?),

    und meine Plattform-Wahl war ein Griff in die "Schüssel" -- aber er tut seinen "Job"..


    Es ist eine AMD APU drauf, mit einer TDP von 18 Watt, und einer.HD6350 Grafikeinheit ..State-of-the-Art 2012


    ( Rechenleistung eines Thin-Clients, Stand 2012 :zzz: )


    Linux der "neusten" Generation (Ubuntu 20.10 :gruebelx:) startet darauf.. noch .. für mich zumindest erträglich.

    ..Dank der SSD.


    Sobald es ans Browsen geht.. wirds teils zur Geduldsprobe.


    Die Yps-Röhre funktioniert auch, alles >= 360p sollte man grundsätzlich eher nicht probieren :D, schaltet auch automatisch runter (meist).


    Zum Thema:

    Meine Recherchen soweit sind:


    Im Bereich TDP 6-10..15 Watt:


    Es gibt ganz brauchbare Board von Intel, mit TDPs im Bereich von 10 Watt, Apollo Lake Stromspar-Prozessoren..



    Ich schätze - für Leute die die Leistung heutiger Rechner gewohnt sind, ist die Leistung eher grad so erträglich..


    Das Problemchen ist dabei noch, das die "Spitzenmodelle" der Stromsparer (Platinen mit Onboard-CPU ) durchaus einen satten Preis haben..

    120-130,- z.B.


    Sobald man bereit ist mit einer TDP von 35 Watt zu leben -- kann man sich den Akt sparen --

    da reicht ein normales Board mit Sockel, und man hat die Riesen-Auswahl brauchbarer, leistungsfähiger CPUs..


    Theoretisch hat AMD auch einige sehr stromsparende & Leistungsfähige Laptop CPUs parat -- allerdings sehe ich keine Stromspar-Boards mit diesen

    onboard im Angebot -- die sind noch seltener als die Intel-Platinen..



    Schwieriges Thema ..


    Ich glaube später gebe ich mich geschlagen, und rüste eine "Standard-CPU"-Lösung um, aber soweit -werfe ich noch nicht die Flinte ins Korn..

    die Leistung ist nicht schlimmer als vorher - und 8GB RAM ist ein deutlicher Schritt vorwärts :topX:

    So Ihr lieben PC Freunde des Honda-Boards :D,

    auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, daß Ihr genau in meiner Situation wart / seid -


    habt ihr euch eventuell über das gleiche Thema Gedanken gemacht.


    Ich habe - als brauchbaren PC, eigentlich "nur" noch meinen alten Gaming-PC übrig gehabt, state of the art .. 2010 :lol: den ich bestimmt 2015 so aufgebaut habe...


    Mit 2 Grafikkarten, 40" Bildschirm, einer Vielkern-AMD-CPU, diveresen Lüftern für die WaKü- war klar der sollte möglichst selten in Betrieb sein..


    deswegen quälte ich mich zur Web-Nutzung mit einem MiniPC, mit minimlalen Linux durch meine Surf-Bedürfnisse (32bit Pentium4, 1gb RAM, PuppyLinux)


    Nun stehen die beiden Kisten immer noch rum (Gaming PC wurde gerade wiederbelebt) - da ich die Mainboard-Schnäppchen zum (Gaming-AM4/ bzw 1200er) Upgrade verpasst hatte.



    Der Stromspar-PC wurde gerade "geupgradet".. (ersetzt .. :med: ) - allerdings mit einigen Fehlern..


    Ich hab mich für ein Mini-Format für die Hauptplatine entschieden, was evtl. überhaupt nicht nötig wäre,

    habe letztlich ein Gehäuse genommen, in dem in ein altes Netzteil weiterverwenden könnte,

    und die Hauptplatine zudem mit einem RAM-Typ gewählt - von dem ich Riegel da haben sollte..



    Wie habt Ihr euch entschieden - habt ihr z.B. die PC-Größe beibehalten,

    neues RAM / spezielles RAM bevorzugt,

    oder einfach einen Laptop - oder Thin-Klient für diese Fälle besorgt ?


    CPU-/Mainboard Kombo-Empfehlungen ?


    Ich habe z.Zt. eine überaltete AMD APU Lösung, mit DDR3 Standardriegeln (8gb), und einem alten (2007-2010) ? ca 500w ATX verbaut,

    mit einer eigens dafür besorgten SSD.


    Läuft mit aktuellem Ubuntu - recht gequält (CPU zu schwach ..) - aber nicht schlechter als der Vorgänger-MiniPC.


    Leistungsaufnahme lt Steckdosen-Strommesser..

    ca 46w mit Netzmodem (Bildschirm aus)

    ca 80w mit eingeschaltetem 21"-TFT-Schirm..


    Bildschirm im Stromspar-Modus -- ca 60 W :gruebelx:



    Handy hängt dran (Erhaltungsladung)..


    Was ich wohl verbessern könnte:

    -neuere Generation der Hauptplatine (-8 Watt)

    -Hauptplatine mit Low-Power-Laptop-Speicher ?

    - Effizienteres Netzteil..



    So - bin mal gespannt wie Ihr das angegangen seid.

    :popcorn:

    Hmm... irgendwie haben sich "die Zeiten geändert.."..


    Da ich damals die PS4 "übersprungen habe" - ich hatte mich nach der PS3 anstatt dessen für die Xbox One entschieden,

    dachte ich - jetzt könnte ich mir die (endlich) mal zulegen..


    Von wegen..


    Gab es die PS4 nur 1.. 2 Jahre davor zum Einstiegspreis von etwas über 200,- und zum Black-Friday Deal zu fairen 186 eu und weniger..


    wurde der Verkaufspreis --

    trotz -3% MwSt, "Altkonsolen-Status" (der Generation) / Produktionseinstellung (xBox one) - und sonstigem --kurzerhand angehoben :o


    So daß am "Black-Friday" Deal auf 200,- für die Einstiegskonsole "reduziert werden konnte" :lol: ..also der Preis, zu dem es die Kiste regulär im Sommer z.B. zu kaufen gab..


    Super.. vielen Dank für die Veralberung..


    Der einzige taktische Vorteil - daneben sehen die Next-Gen-Konsolen (auf dessen Erscheinen in den Regalen ich immernoch warte :warte: ) nicht mehr so teuer aus :irre:


    Mich juckt die PS4 nur noch für die Exklusiv-Titel .. und wenn, dann sollte es die Pro sein..


    Lohnt sich bei der Lage nicht..also warte ich eben noch 2 Jahre :p

    Ich hoffe ich werde nicht erschlagen, wenn ich von Konsolen plaudere, aber ich hab mir grad die "neuen" Kisten angekuckt, die bald in den Regalen stehen sollen..



    und die ~ 12 Spiele, die dafür angekündigt wurden.. (Youtube)..


    Mir ist die Luke auf den Boden gefallen, als ich sah - Vampire the Masquerade Bloodlines 2 kommt raus (für die xBox zumindest) -- das hätte ich nicht erwartet.


    War ja ein Fan vom 1. Teil, immer hintehergeschmachtet --- hätten die das richtig ausgebaut, und Zeit gehabt das Spiel zuende zu schmieden (Bugs,etc) ..


    Teil 2 sieht etwas .. "Sim - artiger" aus, etwas mehr auf Humor / Comic-Style getrimmt :gruebelx: -- egal -- selbst wenns in Richtung Saints-Row-Humor geht -- ich glaub ich würde mir als "Randgruppenzocker" gönnen :p


    Und Yakuza kommt für die xBox



    Bully (Canis canem edit) 2 soll kommen (wohl erstmal für die Playstation) ...


    Tja -- viele sind den neuen Konsolen skeptisch gegenüber...


    wenn ich ehrlich sein soll -- dem einzigen dem ich "skeptisch" gegenüber bin -- ist der Preis :lol:


    Hundertfuffzig bis zwo .. für 'ne xbox X (was will ich denn mit der S:fetch: ) oder PS5 - das wär ok, dann würd ich mir auch beide in die Hütte stellen :med:


    Aber n halben Tausender .. dann tritt ja (bei mir) die Vernunft ein, ich miüsste micht entscheiden ... :nono: - geht gar nich..



    Gut.. preislich war das schon "immer so" (bei den letzten 2 Generationen, glaube ich ..)


    - aber - ich befürchte die Nextgen-Kisten bleiben etwas länger teuer.. :mad:




    Auf einen neuen PC habe ich erstmal auch keinen Bock (CPU-Preise sind auch stark) - aber vielleicht wirds ja wieder mal Zeit .. mal schaun.

    zu den GTA Kommentaren: :cry1: ..


    ich hab klammheimlich gehofft, GTA 6 käme - wie auch der Vorgänger noch in der "Übergangsphase" .. so daß noch eine PS4/xBox one Version auf den Markt käme..


    das kann ich mir jetzt wohl abschminken..


    Kinners, kinners... die sind ja dermaßen am brüten.. ich bin mir langsam nicht mehr sicher ob GTA 6 vor meinem Ruhestand (oder der der Rock-* Vorstands :lol: ) rauskommt :warte:..



    Wäre ja auch mit GTA-5 "Episodes" einverstanden.. aber auch darauf haben die ja -- wie gehabt-- keinen Bock :-/...


    Nunja .. wie heißts so schön : beggars can't be choosers.. oder so..

    So -- ist das Jahr schon rum :)..


    gab viele Tage zum trübsal blasen, insofern war ich Spiele-mäßig nicht ganz untätig.


    RDR2 gabs ja im Angebot .. damit wäre ich ja "fast" aktuell :med: .. und eines der Titel in meiner Xbox'se ..


    Ganz so warm werd ich mit dem Titel nicht.. da könnte noch viel mehr los sein .. "fürs Geld" :lol: aber -- gut - wenn man sich an die "Spiel(e)-Regeln" hält, und nicht mehr erwartet -- sicherlich ein nettes "Erlebnis-Paket".



    Und.. man wirds kaum glauben -- obwohl ich hinterher-hinke -- hab ich sogar was "fast" aktuelles am Start..


    Die Schnittbehörden haben sich besonnen, und sich ein paar Titel angenommen, welche sie damals kategorisch noch nicht einmal anschauten.


    So kommt es, daß -- zuimindest PS4 Nutzer -- jetzt "Wolfenstein - N.O." ungeschnitten & in guter Qualität (PS4) spielen dürfen :!:


    ..der Titel ist von 2014.. -- ich spiele es zZt auf meiner xbox360 -- und ärgere mich daß ich -- weil von einem DVD-Release für die neue Xbox nichts zu hören ist - Disk-Jockey spielen darf : 4 DVDs :fetch: -- kein Witz...


    aber -- es geht.. hätte es aber gern auch Nextgen erlebt :p


    Ist von dem schwedischen Studio programmiert worden - etwas anders/ gewöhnungsbedürftig vom Konzept -- aber hat definitiv auch was =)

    :oops: soweit bin ich noch nicht, das mit dem Weib habe ich aber probiert -- da muss man ordentlich was laufen, bevor man das Amulett in den Händen hält.


    Da kam mir der Frust "mit den Katzen" (und sonstigen Wegelagerern).


    Wobei es dort auch schöne Missionen gibt, die man erledigen kann.



    Letzter Punkt war mein Versuch in der "Magierschule" - und die Missionen fand ich ganz lustig (der "besondere Untote" beim ersten Lehrgang, und der Schlägertrupp - der mir von Unbekannt an den Hals gechickt wurde -- muss noch rausfinden, wer der Auftraggeber war :gruebelx: -- bitte nicht spoilern :D)




    So.. da der kurze Schub schönen Wetters seit Mittwoch (letzter Woche) vorbei ist, hab ich mich wieder dem Spielen gewidmet - und seit langem wieder was gekauft.


    a) wieder Skyrim - diesmal für meine Nextgen-Konsole (Special-Edition)


    der DLCs wegen (günstiger als der Nachkauf :o), und ich hoffe auf höhere Textur-/Grafik-Details.


    b) Crackdown Drei gabs grad im _ame-Stop fürn Zehner in einer Aktion, und liegt hier :med:


    und was mich "beiindruckte" im Demo-/Video-schaun - ist Assassins Creed Odyssey .. ist auch schon längst draußen, und wird irgendwann von mir gekauft ;)

    Also - ihr kennt mich schon - und ich hoffe dies ist nicht exklusiv für aktuelle Titel :oops: - zur Zeit, "beim Traumwetter" habe ich die PS3 wieder rausgekramt, und die damals nur angebrochene Skyrum CD eingeworfen.



    Für die meisten Spieler wohl Äonen her - aber die Enttäuschung bürgt mir doch einige "Sach-Fragen", an die sich hoffentlich jemand erinnert :med: :


    - Ich sags ungern, aber ich fand das Spiel bald recht knackig vom Schwierigkeitsgrad.
    Während man bei der Einführung noch "gemütlich" durch den Wald spaziert, muss ich mir es tunlichst überlegen, überhaupt "den Zeh" aus der Festung zu halten - Changen stehen gut daß er von irgendeinem Ungeheuer abgebissen wird :o



    "Mal eben kurz" (auf Empfehlung) was im Nachbarort zu Fuß erledigen -- endete beinahe in einem Satz frische Unterhosen für meinen "Helden", als ein Drache (zu dem ich dachte, der taucht so "alle Hauptmissionen mal" auf meinte den Ort auf links umzukrempeln.


    Und was für Katzen da so am Wegesrand lauern -- da reden wir mal lieber gar nicht drüber..


    Trotz daß ich als "maximal aufgepumpter" Kajit spielte - sah das aus wie abgemagerte Hauskatze gegen einen Wildtier im Format eines Kleinwagens :o



    So, zum Thema: - was mich nervt ist:

    Waffenschmieden um das Taschengeld aufzubessern... das würde mir (zwischendurch) Spaß machen.. aber -- Profit machen ohne irgendwelche Tricks & Magie scheint ja unmöglich zu sein, oder ?


    Das Netz ist voll mit "kein Problem, hab das Amulett X um, schmiß mir den Trank Y hinter die Binde, hab mein Metall aus der Mine Z persönlich mit der Pickaxt runtergemeiselt .. und als ich dann den Zauberspruch XYZ sprach - hab ich dermaßen Profit gemacht.."


    Während ich, als normalsterblicher 10.-Leveler mir nur denke --- jooo nee, is klar..



    X "Echttage" durch das Dickicht Skyrims latschen,
    von 20 Ungeheuern zerissen, dann erstmal von örtlichen Banditen gevierteilt, dann in der Mine auch noch feststellen daß die von Bande X besetzt ist,
    dann durch irgendwelche Höhlen mit Fallen & wachenden Untoten/Ungeziefer tappen..


    Ein Amulett daß rarer ist als Mondstaub (und teurer)..


    Tinkturen auf die ich bald eine Hypothek nehmen müsste, und die nur X Sekunden wirken..



    um an End (kurz vorm Nervenzusammenbruch) beladen bis kurz vorm Bandscheibenvorfall durch den Wald zurückzuschleichen, wie'ne Oma mit'm Krückstock, damit die Wölfe auch noch was von einem haben :irre:


    Japp, da hab meinen Spaß bei :lol:



    Zumal "die Jungs" vergessen, daß sie bereits > Level 60 sind - und für den Newbie somit vollkommen unrealistisch/möglich ist :fetch:.



    Ernsthaft - die Alternative - Metalle kaufen, nur die Felle(Leder) zu ernten -- ich sehe keine Möglichkeit da was zu verdienen (und da man nicht selbst , zum Vollpreis, verkaufen kann :warte: - kein DLC ermöglichte das)





    Habt ihr alle Skyrim "durch" gespielt, und wart alle positiver Meinung, oder
    störten euch auch Sachen wie
    - mangelnde KI der Leute außerhalb von Missionen/Kämpfen
    - überschwere Verdienstmöglichkeit solange einem nicht alles "für Lau" zukommt
    - zu viele freie "Über"-Gegner, in freier Wildbahn.



    - Persönlich würde ich es lieben, wenn jeder Charakter ansprechbar wäre,
    - jeder etwas persönlich übel nehmen könnte
    - man Ware persönlich (oder nah dem Echtwert) verhökern könnte
    - man durch herumrennen, wandern, kämpfen mit den Strohfiguren, Schwimmen - seine Kondition/Erfahrung verbessern könnte..
    - Jeder Händler unterschiedliche Preise hätte und man verhandeln kann


    Ich denke die Liste würde endlos, und ein neues The Elder Scrolls steht noch lange nicht in Sicht, aber -- ich HOFFE es wird endlich wieder interaktiver.


    Wobei:


    die Hühner sind mir ans Herz gewachsen - wenigstens eins haben'se richtig gemacht :D -- könnten nur ein Tacken lauter sein, Hunde wiederrum leiser :p

    <..>die Stadt mehr oder weniger aufkaufen<..>


    Schade, daß - einem dann die Missionen der Betriebe "beschäftigt halten" (wenn man von den Freizeitaktivitäten mal absieht :gruebelx: ).


    Da hat man endlich in einen (fragwürdigen) Club investiert, und es heißt "wir brauchen Hilfe bei der Getränkelieferung", "wir werden angegriffen" -- wenn ich grad am anderen Ende der Stadt .. oder am Dart-Spielen bin :lol:



    :arrow: hab mir "Wolf among us" gegönnt - als "was Leichteres, für zwischendurch". und ich muss sagen - überraschender Weise - mochte ich es so sehr, daß ich am Wochenende gezockt hab, bis ich eckige Augen bekam :D


    Nettes Telltale -Adventure, mit (angeblich) ~ 8std Spielzeit.


    Angenehm "leicht" auf der xBox - nur 5gb Plattenplatz (im Gegensatz zu den Wahnsinnsmengen & Installationszeiten anderer Games).

    So - hab mich zwischen GTA V und Fallout 76 entscheiden müssen.. und hab mir tatsächlich GTA für die xBox geholt :irre: ..


    japp, das Spiel, was ich schon seit 2013 :!: auf der PS3 liegen hab.. und weit über 60% durch.. (ich hab damals abgebrochen die Hauptmissionen zu spielen) ..


    Dann gemerkt, man kann nur den ONLINE-Charakter portieren - nicht den Fortschritt des Offline- Spiels :lol: -- und zocks jetzt von vorn.


    Was auch gut ist -- da ich
    A) schon teils vergessen hab, was man alles machen kann :roll: -
    B) endlich mehr Geld für die Charakter sparen will :fetch:


    und C) die HD-Grafik sehr fein + die Ego-Perspektive auch nett finde.


    Wohl dem, der es auf dem PC in hoher/Ultra Einstellung gezockt hat - besser gehts nimmer (hab die Y-tube Videos gesehen).



    Vor 2021 solls kein nächstes GTA geben.. hätt' ich das Fünfer bloß besser "eingeteilt" :o .. hmm Release.. 2013.. ich schätze 10 Jahre, bis 2023 muss es halten :lol: 10% der Spielmissionen per Anno - dann käm ich hin o<|:-)