PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC31 Temperaturanzeige



Andy_92
22.08.2011, 11:49
Hallo,

als ich meine Cbr gekauft habe ging die Temperaturanzeige im Cockpit nicht. Habe es ausgebaut und die Kontakte gesäubert da sie dreckig waren.
Nun meine Frage ist es normal das die Anzeige fast gar nicht nach oben geht?
Auf der Landstraße hebt sich die Nadel nur ein kleines Stück.
In der Stadt steigt sie dann bis in die mitte des Blauen Bereiches oder max. bis Oberkannte des blauen Bereiches.

Gruß

Whippersnapper
22.08.2011, 13:27
Vllt hast du nicht genug Kühlwasser drin, dann zeigt die Anzeige auch nicht richtig an. Das Kühlwasser darfste nicht am Ausgleichbehälter prüfen, sondern du musst richtig in den Kühler gucken... Der muss randvoll sein... Aber nur aufschrauben wenn die Maschine kalt ist!!!

Andy_92
22.08.2011, 16:40
Aso ich habe immer am ausgleichsbehälter nachgeschaut. Wo muss ich da am kühler nachschauen ? Links rechts ? Muss ich die verkleidung ab machen ? Als ich mich auf fehlersuche begab habe ich das thermostatventil ausgebaut und anschließend wieder neue kühlflüssigkeit eingefüllt. Nach dem fahren hat es gekluckert und ich habe im ausgleichbehälter nochmals nachgefüllt.

Whippersnapper
22.08.2011, 16:48
Meistens musste die Seitenverkleidung oder den Tank abnehmen um richtig an dem Kühlwassereinfüllstutzen zu kommen. Sieht genauso aus wie beim Auto, nur wasser kleiner. Meistens direkt am Kühler selbst oder im Bereich hinterdem Lenkkopflager... Welches CBR-Modell haste denn genau?

Bei allen Motorrädern musste das Wasser direkt am Kühler nachfüllen. Der Schlauch in den Ausgleichsbehälter ist grad groß genug um seine Funktion wahrzunehmen. Position und Größe reichen aber selten zum auffüllen...

Dudelda
22.08.2011, 17:11
Also meiner einer sieht nur am Ausgleichsbehälter nach ob das Wasser genug aufgefüllt ist,
nicht am Kühler, das wäre mir neu, da müßtest du erst den Tank abnehmen um auf den Füllstand zu sehen.
Das kann nicht sein, auf dem Ausgleichsbehälter sind extra Markierungen drauf wie hoch das Wasser stehen muss.

Whippersnapper
22.08.2011, 17:46
Genau das ist der Fehler!!! Lies mal dein Handbuch, da steht drin das man den Klühlwasserstand nicht am Ausgleichbehälter prüfen kann.

Der Wasserstand im Ausgleichbehälter muss auch ein gewisses Level haben, aber darüber kann man nicht den Kühlwasserstand im Motorprüfen. Und der wird in der Regel bei der Inspektion geprüft wenn sowieso alles runter ist oder halt bei Problemen...

Andy_92
23.08.2011, 11:38
Ich habe eine PC31 bj. 96
Im Reparaturhandbuch habe ich gelesen den Kühlmittelfüllstand im Ausgleichsbehälter bei Betriebstemperatur und laufendem Motor kontrollieren.
Flüssigkeitsstand muss zwischen FULL und Lower liegen

Wenn zu wenig drin ist den Verschlussdeckel des Ausgleichsbehälter abziehen und auffüllen.

Habe noch was anderes gefunden was ich am Wochenende mal testen werde.

Kühlsystem entlüften:
Bei laufenden Motor am Einfüllstutzen des Kühlers Kühlmittel auffüllen, bis Pegel am Einfüllstutzen (nicht am Ausgleichsbehälter) nicht mehr absinkt.
Der Einfüllstutzen befindet sich bei mir neben dem Sicherungskasten bei der Kanzel. Komme aber ohne die Kanzel abzunehmen nicht ran. :(

Whippersnapper
23.08.2011, 12:09
Naja, das ist immer etwas umständlich wenn du da ran musst. Kanzel, Verkleidung, Tank... Irgendwas muss immer hab... Aber immernoch besser sich die Arbeit zu machen und zu Kontrollieren als den Motor in in den Hitzetod zu schicken

Die Angabe im Reperaturhandbuch umstellt immer das im Motor keine Luft und genügend Kühlwasser vorhanden ist. Ist das nicht der Fall bringt das ablesen am Ausgleichsbehälter gar nichts...

Dudelda
23.08.2011, 22:59
Genau das ist der Fehler!!! Lies mal dein Handbuch, da steht drin das man den Klühlwasserstand nicht am Ausgleichbehälter prüfen kann.

Der Wasserstand im Ausgleichbehälter muss auch ein gewisses Level haben, aber darüber kann man nicht den Kühlwasserstand im Motorprüfen. Und der wird in der Regel bei der Inspektion geprüft wenn sowieso alles runter ist oder halt bei Problemen...

Hier mal eine seite in der Beschrieben wird, wie das Wasser nachzufüllen ist.

Andy_92
23.08.2011, 23:42
Habe es doch geschafft oben die Kanzel abzubauen. Einfach mit einem Trichter. War aber schon Randvoll. Werde demnächst mal in die Werkstatt fahren und das mit checken lassen, da ich eh hin muss wegen die Ventile einstellen -.- Ist mir doch etwas zu viel Arbeit.