PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kettenrad F Sport



Fink FS
08.09.2002, 23:43
Hallo zusammen,

Ich hab ne 01 er F Sport. Der Durchzug so um die 5000 U/min ist ja nicht gerade berauschend. Ich möchte mal als erstes ein größeres Kettenrad probieren. Hat da jemand Erfahrung ???? Was für eine Zähnenzahl nehm ich da am besten. Ist ein Alu, oder ein Stahlkettenrad besser. Ich hab jetzt gerade mal 6000 km mit der Originalkette drauf. Ich möchte halt (wenns geht) durch die Umrüstung keinen vorzeitigen Verschleiß der Kette/Ritzel hervorrufen.

Also, wer da n paar Erfahrungswerte hat, wäre gut, wenn er die mir mitteilt. Ich freu mich auf Eure Antwort

viele CBR-Grüße

Fink

MSR
09.09.2002, 00:00
hallo,
bei gut gepflegtem kettensatz sollte ein neus kettenrad nach 6000 kein problem machen.
würde mal mit zwei zähnen anfangen (hinten), pass aber auf dass das rad nicht zu weit nach vorn kommt...

wenns platzmäßig geht würde ich einen zahn mehr vorne versuchen.

insgesamt wird´s aber kaum gegen das "loch" helfen. da hilft nur drehzahl... (oder idealerweise hubraum :twisted: )

gruß mario

Eifelmanni
09.09.2002, 00:43
Original von MSR



wenns platzmäßig geht würde ich einen zahn mehr vorne versuchen.


Naaaa,du meinst vorn einen weniger . Oder ?



insgesamt wird´s aber kaum gegen das "loch" helfen. da hilft nur drehzahl... (oder idealerweise hubraum :twisted: )


:) Hubraum ? Woher nehmen :razz:

Ich würd auch erstmal zu 2 Zähnen mehr am Kettenrad raten,aber........
ist natürlich nicht STVO gerecht,und führt zum erlischen der Betrieberlaubnis :???:


gruß mario


gruß Manni ....... mit hinten einem mehr und vorne einem weniger.

CBRfreak
09.09.2002, 11:16
servus , ich bin auch treiber einer f sport und hatte ein ähnliches problem. auserdem hatten mich auf der rennstrecke die lastwechsel gestört. also habe ich ein paar änderungen vorgenommen die sich sowohl auf der strasse wie auch auf der rennstrecke wirklich sehr bewährt haben. 1 k&n luftfilter gibt 2.6ps mehr auf dem prüfstand 2. dynojet powercomander III spürbar mehr bums ab ca 5000 touren, bessers ansprechvehalten 101PS am Hinterrad keine lastwechsel mehr und das bei ca 1l weniger sprit auf 100km. für das packet k&n pc III und abstimmen habe ich 510€ bezahlt.
schönen gruß CBRfreak

Fink
09.09.2002, 21:09
Hallo Jungs,

vielen Dank erst mal für eure rege Antworten.

Aber was ist jetzt nun Sache mit dem Ritzel vorne ?????? Ein Zahn weniger oder ein Zahn mehr ??!!?? Und wieso vorne. Hat das nen speziellen Grund, oder nur den, daß man das vordere Ritzel nicht sieht.

Vielleicht könnt ihr Euch ja nochmal bemühen und etwas Licht ins Dunkel bringen.

Fink FS, der morgen seinen verkehrt montierten Reifen zu seinem Reifenhändler bringt. :evil: :???:

Oliver
09.09.2002, 21:14
Msr meinte natürlich einen Zahn weniger vorne und man siehts halt nicht :wink:

MSR
09.09.2002, 22:38
ohlala,

der eifelmanni hat natürlich recht: gemeint war vorn ein zahn weniger...
:oops: :oops:
sollte dann ungefähr 2,5 zähnen mehr hinten entsprechen (ungefähr..)

gruß mario

****** drogen :shock:

Eifelmanni
10.09.2002, 02:11
Hallo

Beim Umritzeln vorn muß man natürlich aufpassen das die Kette nicht zu arg über die Schwinge gezogen wird.

Also.......
Wenn vorn...... dann auch hinten :wink:

vorn 1 weniger hinten 1 mehr sollte immer gut passen.

Spätschichtgruß Manni

Fink
27.11.2002, 21:51
hallo,

würde mal mit zwei zähnen anfangen (hinten), pass aber auf dass das rad nicht zu weit nach vorn kommt...

ich habs mit 2 Zähnen hinten mehr probiert, und siehe da, "MSR" hat`s geahnt. :shock: :boese:
Ich bring das Rad nicht mal ansatzweise wieder rein. So eine Sch......

Naja, jetzt überleg ich, ob ich ein kleineres Ritzel vorn reinmachen soll, oder im Frühjahr mal 1000 km die Kette langfahren soll.

mal schauen

Adios

Fink FS