PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC35 Steuergerät vom amerikanischen oder älterem Vergasermodell



lino135
19.11.2012, 13:05
Hey Leute,

Habe mir ein Unfallmotorrad gekauft (PC35 Vergasermodell) und leider ist der Transponder vom Schlüssel abgebrochen.

Bin auch nur am Motor interessiert, da dieser anderweitig verwendet werden soll.

Habe schon ein bisschen rumgegooglet und wie es scheint ist das Umgehen der HISS nur schwer oder garnicht möglich.

Habe eine Firma in Holland gefunden welche mir nen neuen Transponder für mein Steuergerät programmiert für ca ~250€. Neues Steuergerät mit Schlosssatz sind da deutlich teurer.

Ein komplettes Entfernen des HISS können die leider nicht machen.

Ab und an liest man mal an ein paar Stellen, dass man auch ein Steuergerät von der amerikanischen Version nehmen kann, da diese das HISS nicht verbaut haben. Weiß da jmd was genaueres zu? Das wäre preislich deutlich attrakitver. Brauche vom Kabelbaum ja auch nur den Part der zum Motor gehört. Der Rest fliegt eh raus.

Oder kann man ein Steuergerät von einem älteren Modell nehmen?

Vielen Dank für eure Hilfe,

Lino

Matz
19.11.2012, 15:31
Was genau ist denn nun kaputt? Wenn der Transponder im Schlüssel defekt ist, kauft man bei Honda einen neuen Schlüssel. Wenn der Empfänger der Wegfahrsperre defekt ist, tauscht man den einfach aus. Der Code ist nur im Schlüssel und im ECM aber nicht im Empfänger. Der leitet den vom Schlüssel empfangenen Code nur an das Motorsteuergerät.
Davon abgesehen, kannst Du ein US-ECM ohne HISS nehmen.

Gruss, Matz

lino135
19.11.2012, 17:10
Der Transponter vom Schlüssel ist beim Unfall vom Schlüssel abgebrochen. Einen Zweitschlüssel gibt es nicht. Also ist die einzige Möglichkeit sich einen neuen Schlosssatz samt ECU zu kaufen oder eine der anderen besagten Methoden.

Der neue Schlossatz kostet neu >1000€, gebraucht so ca. ab 300 € und für meine ECU einen neuen Schlüsseltransponder machen zu lassen 250€.

Da das HISS für meine Zwecke sowieso eher störend ist würde ich am ehesten zu der amerikanischen ECU tendieren.

Gibt es da noch irgendwelche Besonderheiten die man beachten muss? Habe schon gelesen, dass es bei manchen Modellen funktioniert in dem man einfach nen Kabel brückt. Aber nicht spezifisch bei diesem hier.

Grüße, Lino

Base
19.11.2012, 20:55
Versteh ich immer noch nicht .... heißt das jetzt er ist nur abgebrochen oder heißt das auch er ist weg???

lino135
19.11.2012, 23:06
Versteh ich immer noch nicht .... heißt das jetzt er ist nur abgebrochen oder heißt das auch er ist weg???

Ist futsch. Habe nur den blanken Metallschlüssel ohne Transponder. Anlasser läuft aber Steuergerät gibt weder Zündfunken noch Bezinpumpe frei.

Matz
20.11.2012, 12:55
Das ist übel. Wenn kein gültiger Transponder mehr da ist, ist auch nichts mit Anlernen neuer Schlüssel. Die Beschreibungen im Netz bezüglich des selbst-anlernens neuer Schlüssel basiert immer auf der Tatsache, dass Du noch einen gültigen Schlüssel hast. In Deinem Fall helfen nur die finsteren Codeknacker in UK und NL oder ein neues Steuergerät.

lino135
20.11.2012, 19:23
Das ist übel. Wenn kein gültiger Transponder mehr da ist, ist auch nichts mit Anlernen neuer Schlüssel. Die Beschreibungen im Netz bezüglich des selbst-anlernens neuer Schlüssel basiert immer auf der Tatsache, dass Du noch einen gültigen Schlüssel hast. In Deinem Fall helfen nur die finsteren Codeknacker in UK und NL oder ein neues Steuergerät.

Wären die so finster dann würden sie mir ja das HISS ja komplett rausnehmen können. Aber die Firma in Holland meint, dass sie das technisch nicht kann..

Deshalb wäre die amerikanische ECU so gut :)

lino135
10.12.2012, 23:03
Habe letzte Woche nen amerikanisches Steuergerät für 40$ ohne HISS bestellt. Werde meine Erfahrungen dann hier teilen :)

Grüße