Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: CBX650 nur noch Schrott auf dem Markt?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    8

    Frage CBX650 nur noch Schrott auf dem Markt?

    Moin,
    ich möchte mir eine CBX 650E zulegen und bräuchte ein paar Ratschläge.

    In den letzten 4 Wochen hatte ich mit einige CBX650 (75PS) angesehen (Raum Berlin-Hamburg-Flensburg) und war teilweise echt entsetzt gewesen, was man mir da andrehen wollte. Und das für viel Geld....

    Ich suche eine CBX650 mit 75 PS, mit nicht mehr als 40tsd Kilometer, wo Chrom noch Chrom ist und keine Rostlandschaft. Zustand sollte nicht schlechter als 2 sein. Bereifung sollte noch mind. 5tsd Kilometer halten.
    Originallackierung muss nicht sein, sofern die neue nicht aus der Dose/Rolle kommt.

    Gibt es da bei der Maschine worauf man besonders beim Kauf achten sollte?

    Mit welchen "realen" Preisen muss ich da rechnen?

    Gruß
    René

  2. #2
    Nörgler Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.396
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Nunja.
    Wo anfangen?

    Also erstmal. Das moped wurde von anfang, bis ende 80er gebaut. Meines wissens.
    Nehmen wir eine baujahr 1990. Dann is das fahrzeug sage und schreibe, stolze 28 jahre alt.
    Das wäre dann das jüngst mögliche modell.

    Welchen zustand kann man nach 28 bis ca 35 jahren erwarten. Bei einem alltagsfahrzeug. Gekauft um "nur" zu fahren. Gebrauchsgegenstand.

    Die lima. Oder genauer, der limastecker soll gelegentlich stress verursacht haben.
    Ich hatte damit nie probleme.
    Meine cbx war nach 50.000 reif für ne überholung. Is danach weitere 120tkm + ? , ohne motorprobleme gelaufen.
    Impulsgeber mussten bei über 100tkm neu. Ansonsten hab ich nach überholung, ausser ölwechsel nix machen lassen am motor. Garnix.
    Ich hab sie vor mehr als 20 jahren, mit ca 40tkm in nem grundüblen zustand gekauft. Unfallschäden. Pflegemangel. Ect.

    Die schwinge rostet von innen. Aber wohl auch nich bei jeder.
    Die originalen gabelfedern sollten auf jeden fall getauscht werden gegen progressive.
    Von der luftunterstützung würde ich die finger lassen. Bringt eh nix.

    Ansonsten. Normaler verschleiss. Bremsen, lampen, luftfilter, das übliche halt.

    Bei vielen vielen km. Steuerkette, anlasserfreilauf, gerne mal am ende.

    Preise?
    Hihi. Ich hab von 500 - 1600 gekesen.

    Irgendwo war eine die angeblich fast null km auf der uhr hat. Weil angeblich als vorführmodell irgendwo vergessen und wieder aufgetaucht. Obs stimmt? Man weiss es nich...
    Aber entsprechend teuer.

    Ich würde mir gerne wieder eine kaufen. Leider, trau ich nach so vielen jahren den kilometerständen nich.
    Ersatzteile. Naja. Alles gibts nichmehr.

    Is halt n oldtimer.
    Relativ selten geworden.
    Teils liebhaberstück.
    Sehr langlebig.
    Da verlangt jeder was er meint, das es wert is.
    Was du ausgeben willst? Tja...gebrauchtkauf...glückssache...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Inzwischen Hannover Landkreis
    Beiträge
    315
    Motorrad
    YAMAHA 1000er, vorher CBX650E

    Standard

    So ist es Thodi!

    Ersatzteile liegen hier in meinem Lager noch jede Menge rum.
    Aber auch dabei ist festzustellen, der geneigte Käufer steht auf "Geiz ist geil" oder noch besser, nur geschenkt ist gut;-)

    Ich würde mir keine RC13 mehr kaufen, denn das Teil ist quasi nichts mehr wert und wird wohl auch im Wert nicht wesentlich steigen?!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von rebel450
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Gaggenau
    Beiträge
    3.402
    Motorrad
    RSV Mille, Honda NTV, Aprilia Pegaso 650, CMX450 und ne gemachte Klein Rebel

    Standard

    Per Definition ist Fahrzeugzustand 2 schon Neuzustand. Da muss man wohl tiefer in die Tasche greifen

  5. #5
    Nörgler Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.396
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Zitat Zitat von Horst/Hotte Beitrag anzeigen
    So ist es Thodi!

    Ersatzteile liegen hier in meinem Lager noch jede Menge rum.
    Aber auch dabei ist festzustellen, der geneigte Käufer steht auf "Geiz ist geil" oder noch besser, nur geschenkt ist gut;-)

    Ich würde mir keine RC13 mehr kaufen, denn das Teil ist quasi nichts mehr wert und wird wohl auch im Wert nicht wesentlich steigen?!
    Na mir ginge es nich um den materiellen wert.
    Das ding hat mir spass gemacht. War immer ein exot. Is fast unkaputtbar. Unfall, stürze. Kaum wartung.
    Honda wäre heute nichmehr existent, wären alle mopeds so.

    Hab noch keinen plan was ich mit meiner machen soll.
    Qualmt übelst beim kaltstart. Steuerkette macht sich bemerkbar. Anlasserfreilauf rattert im winter schonmal beim kaltstart.
    Der motor is ziemlich am ende. Kein wunder bei der laufleistung.
    Ne überholung wär wenn überhaupt noch machbar, mangels neuteilen, auch nich bezahlbar.
    Sonst würd ichs vielleicht machen. Vielleicht.
    Will ja nur damit fahren. Nich handeln.

    Heute kriste für gebrauchtes zeug grundsätzlich nixmehr.
    Der nutzwert is nebensache.

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    8

    Standard

    danke für die Infos.
    Die 5 Maschinen die ich die letzten 4 Wochen mir angeschaut hatte, waren alle "in meinen Augen" ausgelutscht. Eine hatte sogar 190tsd gelaufen. Lief zwar noch ganz gut, aber optisch nen Würgereiz. Rost wohin man schaute.
    Am Telefon wurde das Moped immer so schön geredet und in der Realität sah es ganz anders aus. Entweder ex Unfall mit dick gespachtelten Tank, Ansaugstutzen mit Panzerband umwickelt, Ölverlust usw...!
    Ich hatte 1993 eine gebrauchte gekauft und nach einem Reitunfall diese 1995 wieder verkaufen müssen. Ging damals an meinen Onkel und der fährt heute noch damit rum. Nur hergeben will er die nicht. Wäre auch mit jetzigen 170tsd. ein wenig über das, was ich haben möchte
    Hergestellt wurde sie laut Honda 1983-85. Alles was drüber ist sind Datums der Erstzulassungen.
    Hatte bei einem Verkäufer einen Auszug vom Kraftfahrtbundesamt gesehen, wo drin stand, das heute keine 300 CBX650 mit 75PS zugelassen sind. Schaue ich auf diversen Verkaufsseiten wie Autoscout24 und co., kann man die Angebote an einer Hand abzählen. (Bei Autoscout24 gerade mal 4 Maschinen, wobei nur eine mit 75PS dabei ist. Nur leider in gelb und die Farbe kann ich mal gar nicht haben.
    Bereit bin ich so 1000-1200€ auszugeben, aber im Hinterkopf das ich da nochmal 200-400€ investieren müsste/könnte/sollte. Denke dafür sollte ein CBX nach meinen Vorstellungen herausspringen.

  7. #7
    Board Wiki Avatar von Sangalaki
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Bobenheim-Roxheim (bei Worms)
    Beiträge
    52.053
    Motorrad
    CB 900 F2 SC 09 ; XBR, ST 1100 SC 26 ABS/CBS/TCS

    Standard

    Ich bin der Meinung, alte Motorräder zu fahren kann unterm Strich teurer sein als neue zu fahren....

    ich habe meine Bolle 2000 mit 40000 km für 2200 DM gekauft
    bis die richtig fit war mit der hinteren Bremsscheibe und Lenkkopflager und Wartung waren noch einmal über 1000 DM weg
    Bei etwa 75000 km wurde der Motor überholt für schlanke 2000,- Euro

    jetzt hat sie die letzten 18 Jahre bei mir gute 120000 km bekommen und auf dem Tacho stehen jetzt 160 tkm.
    bewegt wird sie fast nur noch auf der Rennstrecke für Kurventrainings.

    Ich will damit sagen, dass du bei den alten Schätzchen eigentlich immer damit rechnen must, den Anschaffungspreis nochmal zu investieren,
    Klar kannst du auch Glück haben... aber schon alleine eine gute Gabelrevision kostet 300,- ... und auf die werde ich bei keinem Motorrad verzichten!

    Viel Glück!
    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi

  8. #8
    Nörgler Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.396
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    @sangalaki
    Frechlichkeit. Die olle bolle, und die cbx trennen welten. Jahrhunderte motorentechnisch gesehn.
    Einzig beim fahrwerk sind sie sich ansatzweise ähnlich.

    Aber stimmt schon. Beide sind oldtimer.
    Mit jedem jahr werdens weniger.

    Wenns nur ein moped zum fahren sein soll. Würd ich eher zur sevefifty greifen. Ähnlicher motor wie cbx. Und auch so haltbar und wartungsarm. Weniger chrom halt.
    Die sind aber auch schon rar, nich billig, und auch nich wirklich neu.

    Oder noch besser was ab 2000. Da gibts auch schon einiges fün tausender.

    Cbx, und grundsätzlich 80er, nur wenn man sie wirklich will.
    Das moped is zwar sehr, sehr, sehr pflegeleicht. Aber eben nich bis in alle ewigkeit.

    Auf meinen sito auspuff hab ich 6monate warten müssen.
    2x wurde die lieferung verschoben.
    Das war vor jahren.
    Gibts den heute noch?

    Keine ahnung. Da hilft nur suchen und zuschlagen.
    Oder irgendwas frischeres kaufen.

  9. #9
    Board Wiki Avatar von Sangalaki
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Bobenheim-Roxheim (bei Worms)
    Beiträge
    52.053
    Motorrad
    CB 900 F2 SC 09 ; XBR, ST 1100 SC 26 ABS/CBS/TCS

    Standard

    aber du weißt was ich damit sagen will..... wer jemand der einfach nur billig fahren will, sind die alten Schätzchen die falschen Mopeds.
    Da ist man mit einer NTV oder CB400 besser dran....

    ich habe zu DM-Zeiten einen das Glas vor dem Scheinwerfer gebraucht, das hat damals um die 150,- DM gekostet.
    Zuerst habe ich geflucht, dann habe ich die 20 Jahre Lagerung berücksichtigt. So gesehen war das Glas geschenkt
    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi

  10. #10
    Nörgler Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.396
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    @sangalaki
    So isses.
    Es kostet mehr zeit, geld, und mühe. Und geduld.
    Sonst hätte ja jeder nen oldie rumstehn.

    Wobei die cbx auch eher brot und butter is. Oder auch nich.
    Ansichtssache.

    Auf jeden fall. So isses.

  11. #11
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.541
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Irgendwann ist der Markt aufgeteilt in Schrott, den Besitzer vergolden, mindestens aber versilbern wollen
    und in Prachtstücke, die per Handschlag und ohne Murren und Knurren gekauft werden.
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  12. #12
    Nörgler Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.396
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    Wo steht ne kati in uniform zur zeit?
    Silber, gold, eisenschrott? Unverkäuflich?

  13. #13
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    7.112
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Für 1000.- bis 1200.- auf der Suche nach einem Zustand zwei und dann doch tatsächlich bereit, noch zwei oder drei Hunderter zu investieren?

    Da fällt mir nix mehr ein..... :-)

    Mit ziemlicher Sicherheit existiert in ganz D keine einzige CBX650 in Zustand zwei.

    Selbst ein Dreier wäre ein Glücksgriff.

    Und der Vierer ist der Normalzustand für solche Moppeds.


    Meine Meinung:

    Wer ein altes Mopped fahren will, sollte finanziell leidensfähig sein.
    Ist man das nicht, blüht der Frust, ein moderneres Krad ist da meist der billigere und bessere Weg.
    Es sei denn , man will auch oder nur schrauben, und es geht nicht um's Fahren.
    Aber beim Schrauben an Alteisen kommt man halt mit paar Hundertern auch nicht weit, wenn man etwas ambitioniert ist und das Ziel über "lauffähig halten" hinaus geht.

  14. #14
    Nörgler Avatar von thodi
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    nördlich des Südens westlich des Ostens
    Beiträge
    3.396
    Motorrad
    Aktuell:cbx 650, vf 750s, transalp.

    Standard

    So brutal das auch klingt.
    Da hat der berufsschrauber leider recht.

    Der kaufwunsch kommt 10 jahre zu spät...schnüff...

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    25.07.2015
    Ort
    Inzwischen Hannover Landkreis
    Beiträge
    315
    Motorrad
    YAMAHA 1000er, vorher CBX650E

    Standard

    Die 75 PS- Versionen sind schon immer seltener.
    Eine Umrüstung von 50 auf 75 PS ist aber auch recht einfach.
    Dazu gibt sogar eine Freigabe von Honda.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •