Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: rätselhaftes Kaltstartproblem Lead NH50/Peugeot SC50

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    4

    Standard rätselhaftes Kaltstartproblem Lead NH50/Peugeot SC50

    Ein Hallo in die Runde,
    ich bin mittlerweile hier im Honda-Forum gelandet, da mir die Peugeot-Gemeinde nicht weiterhelfen kann. Der Peugeot SC50 scheint baugleich mit dem Honda Lead NH50 Bj. 1990 zu sein und ist 1992 in Belgien (Honda/Peugeot) zusammengeschraubt worden. Bei Peugeot gibt es keine Unterlagen und mein Händler tut so, als ob ich ihn mit diesem Modell auf den Arm nehmen will.

    Mein Problem:
    Beim Kaltstart (also mindestens 6 Std. Standzeit) gibt der Motor das erste Lebenszeichen nur mit StartPilot von sich. Im Standgas muss man ihn etwa 2 Minuten laufen lassen, danach geht die Drehzahl etwas höher und man kann mit etwas mehr Gas die Leistung langsam höher fahren. Anhören tut es sich, als ob das Benzin-/Luftgemisch nicht stimmt. Wenn er dann warm ist, spricht er normal an und es kann losgehen. Bei warmem Motor startet der Motor auf der ersten Anlasserumdrehung. Nach 2 Stunden Standzeit muss erst 1 Mal mit Vollgas georgelt werden (Benzin), dann der Start mit Standgas...

    Auf der Suche nach dem Fehler sind einige Teile mittlerweile ausgetauscht und Wartungen gemacht worden: Tank gereinigt, neuer Unterdruckhahn, neuer Benzinfilter, neuer Kraftstoffschlauch, Vergaser mehrfach gereinigt, neue Schwimmernadel, neue Batterie, neue passende Zündkerze, neue Zündspule, neuer Luftfilter. Das mit der Zündspule ist schon etwas her, davor sprang er auch im warmen Zustand nur zögernd an.

    In warmem Zustand läuft der Roller mittlerweile so sauber und leistungsstark wie nie.
    Mein versierter Oldtimer-Bike-Nachbar und ich sind allerdings irritiert über die Funktionsweise des Vergasers (Keihin PB53B), dieser scheint keinen Choke zu haben, also weder eine manuelle Klappe noch einen E-Choke. Nur eine ominöser "Nebenstarterkammer" – ein offenes Rohr mit nichts als einem Schwämmchen drin.

    Zwei Fragen tun sich uns auf:
    1. gibt es tatsächlich keinen Choke, funktioniert also alles nur über ein empfindliches Druck-/Unterdrucksystem und viel Schlauchgewirr.

    Ein simulierter Choke ließ den Motor auch nicht starten (bei abgezogenem Luftfilter, mit einem Blatt Papier den Lufteinlass geschlossen)
    2. Ist es ein Benzinproblem? ... die Kerze ist trocken. Nur an welcher Stelle verschwindet das Benzin nach 6 Stunden?


    Vielleicht hat jemand noch eine Tipp
    Grüße
    ConRad

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von mako371
    Registriert seit
    17.03.2018
    Ort
    Mauern, Germany
    Beiträge
    293
    Motorrad
    Millenium Falke, Moto Guzzi V7 Scrambler HONDA Forza, KTM 520, KTM 250 SIX DAYS Suzuki GN 250

    Standard

    kerze trocken = kein benzin, vergaser dicht? wohin verschwindet der inhalt der schwimmerkammer? ablassschraube dicht? zu dünne benzinleitung? anderen vergaser ausprobieren

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für die Antwort.
    Der Roller rennt klasse wenn er warm ist. Die Benzinleitung kann man ausschließen, das Unterdruckventil arbeitet wie es soll, der Gewebeschlauch ist neu. Ich könnte mal überprüfen, ob morgens in der Schwimmerkammer Benzin steht. Die Kanäle vom Vergaser scheinen alle frei zu sein. Ein anderer Vergaser wird nicht so leicht zu besorgen sein. Was mache ich bei einem neuen Vergaser mit dem ganzen Schlauchgedöns?

    Ich frage mich gerade, ob bei dem ganzen Rumgefummel am Vergaser, einer der Schläuche vertauscht worden ist. Werde ihn mal wieder abbauen und überprüfen.

  4. #4

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chopper 15
    Registriert seit
    14.04.2018
    Ort
    76829 Landau
    Beiträge
    805
    Motorrad
    Honda Shadow 750/2009 Daelim VT 1998, Jawa Perak 1953, Harley XL 1200 T super low/2018

    Standard

    Hatte mal ein ziemlich ähnliches Problem bei meinem Piaggio. Hat Luft an einer defekten Dichtung am Vergaser gezogen.
    Wenn ich fliegen könnte würde ich kein Motorrad fahren.
    Gruß aus der Pfalz

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    4.794
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Und was macht diese Nebenstarterkammer? Alles was du schreibst deutet wirklich darauf hin dass das Gemisch zum starten zu mager ist.
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    11.06.2018
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke für die Hinweise, ich habe mich daraufhin noch einmal mit dem Vergaser beschäftigt...
    ... und die Auflösung meines Rätsels ;-) ist ein verstopfter Schlauch auf der Rückseite des Vergasers, irgendwie stimmte wohl die Balance mit Druck-/ Unterdruck nicht mehr. Jetzt springt der Motor im kalten Zustand sofort an und hat auch sofort Leistung.
    Vorteil von diesem ganzen Gehampel ist, ich kenne jetzt meinen Roller viel besser.

    Besten Dank
    ConRad

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chopper 15
    Registriert seit
    14.04.2018
    Ort
    76829 Landau
    Beiträge
    805
    Motorrad
    Honda Shadow 750/2009 Daelim VT 1998, Jawa Perak 1953, Harley XL 1200 T super low/2018

    Standard

    Freut mich das du den Fehler gefunden hast
    Wenn ich fliegen könnte würde ich kein Motorrad fahren.
    Gruß aus der Pfalz

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    4.794
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Super, danke für die Auflösung.
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von mako371
    Registriert seit
    17.03.2018
    Ort
    Mauern, Germany
    Beiträge
    293
    Motorrad
    Millenium Falke, Moto Guzzi V7 Scrambler HONDA Forza, KTM 520, KTM 250 SIX DAYS Suzuki GN 250

    Standard

    viel spaß damit, und immer genug Benzin im Tank und im Vergaser :-)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •