Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Motor Geräusch

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    09212 Limbach-Oberfrohna
    Beiträge
    56
    Motorrad
    CB 900 Boldor

    Standard Motor Geräusch

    Guten Morgen zusammen,

    Ich habe neuerdings ein helles, metallisches Klirren vom Motor ausgehend. Klingt beängstigend!!! Leider kann man es nicht genau lokalisieren. Aber es kommt defenitiv von vorne - oben würde ich mal sagen. Ich habe mal die Steuerkette gespannt: Keine Verbesserung!!! Was kann das sein? Ich hab ja schon die größten Schauergeschichten gehört von geweiteten Steuerketten, die innen am Motorgehäuse schleifen usw.. Hat jemand einen Tipp was man noch prüfen kann?

    VG Hannes

  2. #2
    Schleizinnenkiesfahrer Avatar von gurky
    Registriert seit
    22.02.2004
    Ort
    Berlin, Umland
    Beiträge
    4.719
    Motorrad
    einige - siehe Profil

    Standard

    Die Kleine Steuerkette, die die beiden Nockenwellen miteinander verbindet, die wird über eine federbelastete Schiene gespannt.
    Die kleine Feder hat die blöde Eigenschaft nach ein paar Zehntausend Kilometern zu brechen, fällt dann in den Kettenschacht.
    Wenn das der Fall ist, dann spannt sich die Kette nicht mehr automatisch durch lösen der Arretierungsschraube.
    Außerdem liegt dann der Federrest irgendwo im Kurbelgehäuse rum und kann, wenn´s dumm läuft eine Menge Schaden verursachen.
    Irgendwie glaube ich auch nicht an die kleine Kette als Ursache für das laute Klirren.
    Die lange Steuerkette, die die Kurbelwelle und Auslassnockenwelle miteinander verbindet, die läuft quasi mittig im Motor und ist als Geräuschverursacher fast nicht zu lokalisieren.
    Der Kettenspanner für die lange Kette, bzw. seine Gleitschiene ist bekannt dafür das sie durch Überalterung verhärten, ausbröseln und solche Geräusche verursachen.

    Um beide Kettenspanner zu überprüfen muß der Ventildeckel runter!

    ..und rast nicht so!

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    09212 Limbach-Oberfrohna
    Beiträge
    56
    Motorrad
    CB 900 Boldor

    Standard

    Danke für die schnelle Antwort. Besteht dann überhaupt die Möglichkeit das selbst zu richten. Oder benötigt man, von den Ersatzteilen mal abgesehen, dann noch irgendwelche Spezialwerkzeuge?

    Gruss Hannes

  4. #4
    Schleizinnenkiesfahrer Avatar von gurky
    Registriert seit
    22.02.2004
    Ort
    Berlin, Umland
    Beiträge
    4.719
    Motorrad
    einige - siehe Profil

    Standard

    Wenn die Steuerketten gemacht werden müssen, dann muss der Motor raus.
    Da brauch man man zwar keine Spezialwerkzeuge, aber zumindest sollte man schon mal einen Motor zerlegt haben.
    Perfekt wäre, wenn dir jemand aus deiner Ecke helfen könnte

    ..und rast nicht so!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Flitzpiepe
    Registriert seit
    23.10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Motorrad
    CB 900F

    Standard

    HeyHo,
    Deine unortbare Geräuschbeschreibung erinnert mich an eine böse Erfahrung, als ich im Urlaub in Italien war : ein unortbares Klirren irgendwie von vorne unten/drinnen, das mit einem Mal einsetzte . Der Motor lief unbeirrt über viele Tage weiter, hab die Ketten nachgespannt, mit Schraubenzieher gelauscht...ohne Veränderung. Dann nach ner Woche/10Tagen, lief der Motor -glücklicherweise grad beim Anfahren- fest...mitten in Italien
    Später stellte sich raus: Der untere Teil der vorderen Gleitschiene war abgebrochen und flippte von der Kette mitgezogen zwischen Kette und Gehäuse, daher das Geräusch. Aber dann blockierte das Ding die Kette derart, dass die Kette riss...mit der üblichen Folge verbogener Ventile....mitten in Italien im Urlaub, der dann vorbei war.

    Die sch...Versicherung weigerte sich dann, das Mop nach Hause zu transportieren, nachdem klar war, dass eine Rep bei Honda mindestens 3 Wochen dauern würde. Sie erklärten mir, dass mein Mop Null-Wert habe und Schrott ( siehe mein Forenfoto) würden se nicht transportieren müssen. Den Namen der Versicherung gebe ich gerne auf Anfrage in einer PN ..naja, es kam dann alles noch schlimmer...beim Rücktransport haben se mir das Mop nicht richtig verzurrt und auch nochmal schwer demoliert... aber das ist ne andere Geschichte.

    Also, mein Tipp: nicht weiterfahren, wenn's klirrt, sonst kann's noch schlimmer werden. Motor raus und öffnen!
    Geändert von Flitzpiepe (30.06.2018 um 22:42 Uhr)
    Wenn die Sonne der Erkenntnis tief steht, sind die Schatten der Zwerge lang

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •