Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 146

Thema: SH 300i - Verbrauch und Reichweite

  1. #106
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    296
    Motorrad
    Africa Twin 2018, Forza 300 2018, Yamaha X-City 125 2008

    Standard

    Die 10% passen beim Sh300 schon sehr gut, wie auch in anderen Beiträgen von diversen Usern bestätigt wurde. Noch mehr als 10% Abweichung hat zum Beispiel der Peugeot CityStar, was auch in Tests bemängelt wurde.
    1 bis 4% sind völlig unrealistisch, das würde ja bedeuten, dass der Tacho bei neuen Reifen nur 1% Abweichung hätte, weil bei abgefahrenen Reifen die Voreilung größer ist.
    Geeichte Tachos haben eine Abweichung von max. 1%, aber sicher kein Rollertacho.
    Geändert von banditop (12.01.2019 um 15:20 Uhr)

  2. #107
    Erfahrener Benutzer Avatar von shschrubber
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    272
    Motorrad
    SH300 NF05 zum zweiten

    Standard

    Wir reden vom Kilometerzähler und nicht von Tacho.

  3. #108
    Erfahrener Benutzer Avatar von nepamucke
    Registriert seit
    19.09.2017
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    352
    Motorrad
    SH 300i BJ. 2017, Niu N1S 2018

    Standard

    Zitat Zitat von banditop Beitrag anzeigen
    Die 10% passen beim Sh300 schon sehr gut, wie auch in anderen Beiträgen von diversen Usern bestätigt wurde. Noch mehr als 10% Abweichung hat zum Beispiel der Peugeot CityStar, was auch in Tests bemängelt wurde.
    1 bis 4% sind völlig unrealistisch, das würde ja bedeuten, dass der Tacho bei neuen Reifen nur 1% Abweichung hätte, weil bei abgefahrenen Reifen die Voreilung größer ist.
    Geeichte Tachos haben eine Abweichung von max. 1%, aber sicher kein Rollertacho.
    Es gibt viele Leute die viel Quatsch erzählen und noch dazu den Quatsch von anderen glauben.
    Ich mache mir immer selber ein Bild und orientiere mich an Personen die seriös einen Standpunkt oder eine Ansicht vertreten.

    Deshalb mache ich immer einen Unterschied zwischen Tacho und Kilometerzähler.

    Ich fahre auch die gleiche Strecke mit verschiedenen Fahrzeugen ab und vergleiche die gefahrene Strecke. Erst dann gebe ich einen Kommentar zu solchen Themen ab.
    https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/842681.html

  4. #109
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    1.141

    Standard

    Zitat Zitat von shschrubber Beitrag anzeigen
    Wir reden vom Kilometerzähler und nicht von Tacho.
    Völlig unerheblich. Die greifen beide auf dieselbe höchst individuelle unzuverlässige Datenquelle zurück, auf ein sich drehendes Rad mit unterschiedlicher Reifenhöhe, Reifenverschleiß, Luftdruck, Beladung, Schlupf ..... Kaffeesatzlesen oder Pendeln ist zuverlässiger als den Sprüchen über Tachoangaben zu glauben.

  5. #110
    Erfahrener Benutzer Avatar von Vuk
    Registriert seit
    03.08.2015
    Ort
    Essen
    Beiträge
    582
    Motorrad
    Forza 300 EZ: 08/14

    Standard

    Zitat Zitat von Done Beitrag anzeigen
    Völlig unerheblich. Die greifen beide auf dieselbe höchst individuelle unzuverlässige Datenquelle zurück, auf ein sich drehendes Rad mit unterschiedlicher Reifenhöhe, Reifenverschleiß, Luftdruck, Beladung, Schlupf ..... Kaffeesatzlesen oder Pendeln ist zuverlässiger als den Sprüchen über Tachoangaben zu glauben.
    Nur weil´s eine Datenquelle ist, müssen NICHT beide Anzeigen ungenau sein.

    Vuk

  6. #111
    Erfahrener Benutzer Avatar von shschrubber
    Registriert seit
    30.08.2011
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    272
    Motorrad
    SH300 NF05 zum zweiten

    Standard

    Zitat Zitat von nepamucke Beitrag anzeigen
    ...

    Deshalb mache ich immer einen Unterschied zwischen Tacho und Kilometerzähler.

    Ich fahre auch die gleiche Strecke mit verschiedenen Fahrzeugen ab und vergleiche die gefahrene Strecke. Erst dann gebe ich einen Kommentar zu solchen Themen ab.
    Das gleiche habe ich bei meinen SHs im Lauf der Zeit gemacht:
    Der Kilometerzähler passt sehr genau ( < 3% Abweichung zu anderen Fahrzeugen, GPS-Zähler und Kartenmaterial), Der Tacho geht rund 10% vor (er darf nicht nachgehen). Deshalb verwende ich bei den Geschwinidgkeitsanaben immer km/h von GPS.

    Es gibt natürlich abhängig vom Reifen Abweichuung, die sich jeder ausrechnen kann wenn er will, die sind aber deutlich unter den 10% vom Tacho.

  7. #112
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.707
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Zitat Zitat von Vuk Beitrag anzeigen
    Nur weil´s eine Datenquelle ist, müssen NICHT beide Anzeigen ungenau sein.

    Vuk
    So wirds wohl auch sein, denn ich glaube kaum das Honda die KM bei der NF02 auch so verzerrt wie die KMH bei der NF05.
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  8. #113
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    296
    Motorrad
    Africa Twin 2018, Forza 300 2018, Yamaha X-City 125 2008

    Standard

    Ich bin davon überzeugt, dass sowohl Tacho als auch der Kilometerzähler aufgrund gleicher Datenquelle auch die gleiche Abweichung haben.
    Die Tachoabweichung war bei meinem NF05 bei 10%, das gleiche Ergebnis hatte ich auch beim NF02. Beide haben mächtig übertrieben.
    Die bisher geringste Tachoabweichung hatte ich bisher beim X-Max 300. Bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich meine sie lag bei 4% was sehr wenig ist.
    Richtig brutale Abweichung hatte ein Kollege mal bei seinem Skyteam Dax-Replika, bei gerade mal gut 80 km/h standen 110 km/h auf dem Tacho.........huuuuui!

  9. #114
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.707
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Das der NF02 maximal 5-7kmh voraus eilt ist bewiesen und braucht schon lange nicht mehr angezweifelt werden ...
    Genauso wie die alten SH125 ...
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  10. #115
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    49

    Standard

    Ich meine, der Kilometerzähler wird mechanisch angetrieben.
    Die Tachonadel aber über Wirbelstrom.
    Darum kann es durchaus Unterschiede geben.

  11. #116
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    1.141

    Standard

    Zitat Zitat von michiel Beitrag anzeigen
    Ich meine, der Kilometerzähler wird mechanisch angetrieben.
    Die Tachonadel aber über Wirbelstrom.
    Darum kann es durchaus Unterschiede geben.
    Schön, schön, schön. Aber exakt ist anders. Die Datenquelle ist haarsträubend ungenau, da ist es völlig egal, was dahinter kommt. Unterschiede ja, aber es kann nicht genau sein. Weder das eine, noch das andere.

  12. #117
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.707
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Was hier wieder zusammen gewürfelt wird
    Ein Tacho muss lt. Gesetz voreilen. Das Honda am unteren Ende der Toleranz arbeiten kann haben sie mit den alten Modellen bewiesen. Bei allen Neueren ist die Toleranz deutlich größer, für mich steckt da Absicht dahinter.
    Wenn du kritisiert wirst dann musst du irgend etwas richtig machen, denn man greift nur denjenigen an der den Ball hat!

  13. #118
    Benutzer
    Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    49

    Standard

    Ist doch auch am Einfachsten, den Tacho zu tunen.

  14. #119
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.122
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von chefffe Beitrag anzeigen
    Ein Tacho muss lt. Gesetz voreilen.
    Eine Geschwindigkeitsanzeige darf nicht zu wenig anzeigen, aber muss laut Gesetz nicht voreilen. De facto quasi schon, allein schon um Unterschiede bei Reifentypen ausgleichen zu können.

    Der Wegstreckenzähler darf ebenfalls vorauseilen, da ist die Toleranz aber geringer.
    siehe § 57 Geschwindigkeitsmeßgerät und Wegstreckenzähler:
    http://www.stvzo.de/stvzo/b5.htm
    mit dem entsprechenden Anhang:
    https://www.gesetze-im-internet.de/s...12/anhang.html
    sowie Richtlinie zum Anhang (ich empfehle den download der pdf, da Formeln in der html nicht korrekt angezeigt werden):
    https://eur-lex.europa.eu/legal-cont...X%3A32000L0007

    In letzterer Variante wird auch klar, dass das zu homologisierende Fahrzeug weniger Abweichung aufweisen darf als ein Fahrzeug aus der Produktion.

    Edit: Ich habe es mal fett gemacht, für den km-Zähler reicht es, den ersten Link zu klicken und dann §57 zu lesen.
    Geändert von Halbliter (13.01.2019 um 10:27 Uhr)

  15. #120
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    2.880
    Motorrad
    RC89 / RC88 / ANC125

    Standard

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Edit: Ich habe es mal fett gemacht, für den km-Zähler reicht es, den ersten Link zu klicken und dann §57 zu lesen.
    = Die vom Wegstreckenzähler angezeigte Wegstrecke darf von der tatsächlich zurückgelegten Wegstrecke ± 4 vom Hundert abweichen



    zulässige Tachoabweichung: Fahrzeuge, die nach dem 1. Januar 1991 zugelassen wurden, dürfen zehn Prozent plus vier Kilometer pro Stunde langsamer sein, als es der Tacho anzeigt

    lt Richtlinie 2000/7/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. März 2000
    Geändert von ralfr (13.01.2019 um 11:09 Uhr)

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •