Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: CB 250 K3 (B4?) Wiederinbetriebnahme

  1. #61
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo
    Ja gewisse angaben in diesem Bericht erscheinen mir ebenfalls fragwürdig , auch das schlecht machen des Objektes (Gelbe CJ )
    und vor allem ist es keine Restoration in dem sinne sondern eine Beschaffung von Neu teilen ,der Bericht stammt von einer Firma
    die Oldtimer herrichtet , fand ihn interessant , mit dem Hintergrund das wir uns mit wirklichen Instandsetzungs arbeiten herumschlagen.
    Ich selbst bin ja gerade am Motor putzen und verwende alle möglichen Hilfsmittel die ich finden kann, und trotz dem nicht einfach,
    Ebenso die Räder wo noch ein Fragezeichen steht .
    Gruß G.

  2. #62
    Benutzer Avatar von bswoolf
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    82

    Standard

    Was ist denn das für eine Bürste an der Bohrmaschine ?

  3. #63
    Keine Angst vor Lutzilein Avatar von Brenner
    Registriert seit
    06.01.2011
    Ort
    97318
    Beiträge
    17.273
    Motorrad
    SC57 (2005) / Softail Deluxe (2015)

    Standard

    Nylon schätz ich!?

    Und die andere is eine Zahnbürste... Wegen dem Zahn der Zeit
    Wer vor Kurven nich bremst, is auf der Geraden zu langsam!!!

  4. #64
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Ja Das sind schon Nylon aber mit einer Feinen Beschichtung drauf die eine schleifende Wirkung hat .
    Kostet 69,00€ ist nicht schlecht aber für unseren zweck nicht unbedingt gut.
    Rundbürste D.200mm Nyl.K.120mm

    Art.-Nr.: 94587507
    Hersteller-Nr.: 7302566912
    Hersteller: Osborn
    Mehr aus der Kategorie: Rundbürste
    Mehr aus: Osborn Rundbürste

    Das Wichtigste auf einen Klick
    J
    Bohrung 31,75 mm
    Besatzbreite 36 mm
    Ø 200 mm

    Produktbeschreibung

    Schleifnylon-Rundbürste mit Siliciumcarbid für die Fertigbearbeitung · zum Einsatz auf Polierbockmaschinen und CNC-Maschinen · Vorzüge: gleichmäßige Schleifwirkung, da sich bei der Abnutzung des Trägermaterials ständig neues Schleifmaterial freisetzt

    hohe Elastizität und Flexibilität ohne Bruchgefahr
    kein Zusetzen der Besatzfläche mit Arbeitsrückständen
    für Nass- und Trockenarbeit geeignet, da Nylon keine bedeutenden Mengen an Kühl- oder Schmiermittel absorbiert
    beständig gegen schwache Säuren und Laugen
    kein Nachschneiden des Besatzes bei normaler Anwendung erforderlich
    hohe Standzeit bei optimalen Voraussetzungen
    entsprechende Drehzahl (22 m/sek) geringer Anpressdruck
    geringe Wärmeentwicklung

    Anwendungsbereiche:
    Entfernen von leichtem Rost bei Autokarosserien
    Entgraten und Feinschleifen von Lamellen, Leiterplatten und gedruckten Schaltungen
    Entgraten von Schnitt- und Stanzgraten
    Kunststoff, Aufrauen und Mattieren
    Schleifen von Holz und Sperrholz ·
    Weitere technische Eigenschaften Körnung: 120mm • Material: Nylon • max. Drehzahl: 9000min-¹

  5. #65
    Benutzer Avatar von bswoolf
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    82

    Standard

    Mh, vielleicht schon etwas zu heftig.

  6. #66
    Benutzer Avatar von bswoolf
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    82

    Standard

    Jetzt habe ich sie so weit auseinander, daß ich ans Aufarbeiten gehen kann. Die Motorrevision starte ich, wenn Platz in der Wekstatt ist.
    Mal eine Frage; die Schwingenbuchsen scheinen noch gut zu sein. Auch war kein bisschen Rost in der Schwingenlagerung. Jetzt möchte ich aber Schwinge und Rahmen pulvern lassen. Dazu müssen die Büchsen raus. Kann man die unfallfrei aus-und einbauen. Oder werden die beim Ausbau zerstört? Läßt sich das Austreiben mit gängigen Werkzeugen machen oder braucht man Innenabzieher?
    Wie immer bin ich für Tips dankbar.

  7. #67
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.11.2018
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo
    Meine Stimmung ist etwas gedämpft ,die Räder sind in einem Erbärmlichen zustand,
    ebenso Krümmer und Sammler die ich schon Gestrahlt habe,werden dann wohl mit
    dem Keramik spray behandelt .
    Der Motor ist nun sauber , Anbei Bilder Gruß G.U.

    011 - Kopie.JPG
    016.JPG
    026.JPG
    003.JPG
    027.JPG
    015.JPG
    Geändert von Nitroschleuder (12.12.2018 um 20:41 Uhr)

  8. #68
    Benutzer Avatar von rolich
    Registriert seit
    02.07.2018
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    35
    Motorrad
    CB 250 K3 1972, Estrella Bj. 1994; Bandit Kult Bj. 1996; W800 Bj. 2013

    Standard

    Warum willst Du Die Komponenten tauschen?
    Damit kann ich Regler und Gleichrichter durch ein Teil ersetzen. Hier gibt es ein Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=8gufw4uKTPc

    Der Typ erklärt super, auch die anderen Videos sind sehenswert.

  9. #69
    Benutzer Avatar von bswoolf
    Registriert seit
    26.07.2018
    Beiträge
    82

    Standard

    Man kann sich schon mal einen Abend mit dem verrotteten Inhalt eines Blinkers beschäftigen.

    Das Video scheint gut zu sein. Muß ich wohl mein Auswärts aufpolieren.
    Geändert von bswoolf (14.12.2018 um 23:04 Uhr)

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •