Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 56

Thema: Honda SH300i Battiere leer?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2018
    Beiträge
    3

    Standard Honda SH300i Battiere leer?

    Hallo liebes Forum,

    ich habe seit heute ein Problem mit meinem SH300i Roller. Ich habe mich bezüglich einiger Dinge schon schlau gemacht und vermute nun folgendes.

    Heute konnte ich meinen Roller nicht in Betrieb nehmen. Das Stellrad für Seat, usw lässt sich nicht drehen. Wenn ich auf meiner Keyless Fernbedienung den Lichtschalter Knopf betätige dann leuchtet der Hintergrund des Drehrads am Roller blau auf und
    nach circa 30 Sekunden erlischt das Licht wieder. Die Blinker die ja normalerweise kurz aufleuchten sollten tun dies leider nicht. Meine Vermutung ist das die Batterie leer ist. Ich finde diese Tatsache jedoch sehr eigenartig da der Roller gerade 3 Monate alt ist.

    Hier im Forum habe ich schon einige wichtige Tipps zum Batterietausch gefunden. Mir ist jedoch aufgefallen das für den Batteriewechsel das Helmfach geöffnet werden muss. Ich kann aber das Drehrad nicht auf Seat bewegen und nun wollte ich euch um euren Rat fragen
    wie ich das öffnen kann?

    Die restlichen Infos waren bis jetzt sehr hilfreich aber diese Info konnte ich leider nirgends finden.

    Ich bedanke mich jetzt schon mal im vorraus für eure Antworten.

    Viele Grüsse
    Paul

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chopper 15
    Registriert seit
    14.04.2018
    Ort
    76829 Landau
    Beiträge
    925
    Motorrad
    Honda Shadow 750/2009 Daelim VT 1998, Jawa Perak 1953, Harley XL 1200 T super low/2018

    Standard

    Wenn der Roller erst drei Monate alt ist würde ich die Finger weg lassen und den Händler anrufen
    Wenn ich fliegen könnte würde ich kein Motorrad fahren.
    Gruß aus der Pfalz

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.575
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Aber sowas von ...
    Du kannst doch nicht ernsthaft bei einem 3 Monate alten Roller ans selbst Tauschen einer Batterie denken Das kann ja auch sonstwas sein und gar nicht der Akku ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Chopper 15
    Registriert seit
    14.04.2018
    Ort
    76829 Landau
    Beiträge
    925
    Motorrad
    Honda Shadow 750/2009 Daelim VT 1998, Jawa Perak 1953, Harley XL 1200 T super low/2018

    Standard

    Wenn du selbst Hand anlegst ist Schluss mit Gewährleistung
    Wenn ich fliegen könnte würde ich kein Motorrad fahren.
    Gruß aus der Pfalz

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo,
    danke für eure Antworten. Ich hatte sowieso vor den Händler gleich morgen am Vormittag anzurufen. Ich wohne jedoch in Wien und der Händler bei dem ich den Roller gekauft habe ist in Oberösterreich ;-). Ich hoffe trotzdem das er mir hierbei weiterhelfen kann.
    Gibt es aber von eurer Seite keine Möglichkeit, insofern es wirklich die Batterie ist, das Helmfach zu öffnen?

    Viele Grüße und nochmals danke für eure super schnellen Antworten
    Pauline

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.08.2014
    Ort
    20km westlich von Wien (Tullnerfeld)
    Beiträge
    146
    Motorrad
    Wave 110; SH300i;

    Standard

    @Pauline, ich habe meine Wave in Traun gekauft und die Garantiearbeiten wurden durch die Zweiradbörse in Wien durchgeführt. Ohne jegliches Problem.

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2018
    Ort
    Bei München
    Beiträge
    25
    Motorrad
    SH 300, Tiger Explorer

    Standard

    Zitat Zitat von pauline Beitrag anzeigen
    Hallo liebes Forum,

    ich habe seit heute ein Problem mit meinem SH300i Roller. Ich habe mich bezüglich einiger Dinge schon schlau gemacht und vermute nun folgendes.

    Heute konnte ich meinen Roller nicht in Betrieb nehmen. Das Stellrad für Seat, usw lässt sich nicht drehen. Wenn ich auf meiner Keyless Fernbedienung den Lichtschalter Knopf betätige dann leuchtet der Hintergrund des Drehrads am Roller blau auf und
    nach circa 30 Sekunden erlischt das Licht wieder. Die Blinker die ja normalerweise kurz aufleuchten sollten tun dies leider nicht. Meine Vermutung ist das die Batterie leer ist. Ich finde diese Tatsache jedoch sehr eigenartig da der Roller gerade 3 Monate alt ist.

    Hier im Forum habe ich schon einige wichtige Tipps zum Batterietausch gefunden. Mir ist jedoch aufgefallen das für den Batteriewechsel das Helmfach geöffnet werden muss. Ich kann aber das Drehrad nicht auf Seat bewegen und nun wollte ich euch um euren Rat fragen
    wie ich das öffnen kann?

    Die restlichen Infos waren bis jetzt sehr hilfreich aber diese Info konnte ich leider nirgends finden.

    Ich bedanke mich jetzt schon mal im vorraus für eure Antworten.

    Viele Grüsse
    Paul
    Hallo Paul,
    das ist mir von einem Tag auf den anderen im Urlaub vor kurzem auch passiert. Dachte auch zuerst an die Batterie.
    Hatte die Keyless Batterie erneuert, nichts ging, ab zum Händler mit eingeschlagener Lenkerverriegelung transportiert, die Hautsicherung war durch.
    Neue Batterie bekommen auf Garantie, weil sie defekt war. Laden hat bei mir nicht voll geklappt. Tippe bei dir auf etwas anderes da dein Roller rel. Neu ist.

    War bei mir vor 2 Tagen auch wieder.

    Keyless nahe an den Drehschalter halten. ..drücke mal länger auf den Knopf mit dem Schlüssel, bis Grün erscheint. Auch länger auf den mit dem Motorrad die Suchfunktion, es müsste der Scheinwerfer leuchten und der Drehschalter blau leuchten. Habe abwechselnd die Versiegelung am Hand sender länger gedrück, hat immer wieder von rot aufgrün gewechselt und nach einiger Zeit hat er den Kontakt wieder gefunden. Einfach so lange immer wieder den Schlüsselknopf länger drücken bis es klappt. Nicht vergessen den Drehschalter etwas eindrücken zum Drehen.

    Soll angeblich öfter vorkommen. Bei mir hat es geklappt. Viel Erfolg!

    Viele Grüße Friedrich
    Geändert von Shfan56 (10.08.2018 um 01:57 Uhr)

  8. #8
    M.I.B.
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    777

    Standard

    Zitat Zitat von pauline Beitrag anzeigen
    Mir ist jedoch aufgefallen das für den Batteriewechsel das Helmfach geöffnet werden muss.
    Die Batterie ist unter der Abdeckung im Fußraum, erreichbar bei Entfernen der Kreuzschlitzschrauben. Das Helmfach muss dafür nicht geöffnet werden.
    Dass die Fahrzeuggarantie erlischt, wenn man bei einer Batterie die Spannung misst oder sie evtl. nachlädt, ist Unsinn.
    Bevor ich einen Riesenaufriss mache mit Transport zum Händler, wäre das in jedem Fall mein erster Schritt.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    14.05.2018
    Ort
    Bei München
    Beiträge
    25
    Motorrad
    SH 300, Tiger Explorer

    Standard

    Glaube nicht dass es ab der Batterie liegt.
    Der Keyless Handsender findet kein Signal.
    Wie oben beschrieben müsste es gehen.

    Falls man an die Hauptsicherung möchte, die sitzt direkt an der Batterie. Man kommt nicht ran wenn man nur den Fussdeckel löst. Die Verkleidung muss ab, das geht nur wenn der Sitz geöffnet ist. Mit dem Notschlüssel geht er ja auf.

    Viele Grüße Friedrich

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    2.766
    Motorrad
    RC89 / RC88 / ANC125

    Standard

    Zitat Zitat von Shfan56 Beitrag anzeigen
    Hallo Paul,
    das ist mir von einem Tag auf den anderen im Urlaub vor kurzem auch passiert. Dachte auch zuerst an die Batterie.
    Hatte die Keyless Batterie erneuert, nichts ging, ab zum Händler mit eingeschlagener Lenkerverriegelung transportiert, die Hautsicherung war durch.
    Neue Batterie bekommen auf Garantie, weil sie defekt war. Laden hat bei mir nicht voll geklappt. Tippe bei dir auf etwas anderes da dein Roller rel. Neu ist.

    War bei mir vor 2 Tagen auch wieder.

    Keyless nahe an den Drehschalter halten. ..drücke mal länger auf den Knopf mit dem Schlüssel, bis Grün erscheint. Auch länger auf den mit dem Motorrad die Suchfunktion, es müsste der Scheinwerfer leuchten und der Drehschalter blau leuchten. Habe abwechselnd die Versiegelung am Hand sender länger gedrück, hat immer wieder von rot aufgrün gewechselt und nach einiger Zeit hat er den Kontakt wieder gefunden. Einfach so lange immer wieder den Schlüsselknopf länger drücken bis es klappt. Nicht vergessen den Drehschalter etwas eindrücken zum Drehen.

    Soll angeblich öfter vorkommen. Bei mir hat es geklappt. Viel Erfolg!

    Viele Grüße Friedrich

    störanfällig(er) + trotzdem ist noch ein zusätzlicher Schlüssel erforderlich (Topcase) - mMn ist keyless in dieser Form kein wirklicher Fortschritt

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.575
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Zumal die Meldungen sich hier im Forum langsam häufen ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    16.05.2015
    Ort
    Obb
    Beiträge
    2.766
    Motorrad
    RC89 / RC88 / ANC125

    Standard

    Zitat Zitat von chefffe Beitrag anzeigen
    Zumal die Meldungen sich hier im Forum langsam häufen ...
    entscheidend ist -wie so oft- was man draus macht + so stell ich mir keyless nicht vor. Nett fürs Prospekt, aber richtiger Fortschritt wäre anders -> zB keyless beinhaltet auch Topcase
    Vorher: 1 Schlüssel für alles, nachher Sender + 1 Schlüssel + manchmal (?) störanfällig - super

    Erinnert mich an den NC750S inkl LED-Belichtung meiner Frau - "toll" im Prospekt, im realen Leben tendenziell Schrott (tagsüber) weil kaum / gar nicht erkennbar wird, dass das Licht eingeschaltet ist
    Geändert von ralfr (10.08.2018 um 12:13 Uhr)

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2017
    Ort
    Ländle
    Beiträge
    514
    Motorrad
    Honda SES 125 "Dylan"

    Standard

    Technik Overkill Mehr technischer Schnickschnack bedeutet mehr Störanfälligkeit.
    Ist der Motor kalt, gib ihm Sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

  14. #14
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.814
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Richtig!

    Diese Woche ist plötzlich auf der Autobahn bei 39 Grad Außentemperatur die Klimaanlage meines PKW ausgefallen.

    Leerlauf eingelegt, Zündung ausgeschaltet,
    Zündung wieder eingeschaltet,
    Sechsten Gang eingelegt und sanft eingekuppelt,
    Klimaanlage läuft wieder.

    Zehn Minuten später stelle ich fest, dass die Servolenkung plötzlich nicht mehr arbeitet....
    Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass mein Unverständnis für manche Dinge an meiner Beschränktheit liegt.
    Weitere Erwähnungen im konkreten Einzelfall sind daher unnötig. Ich glaube auch so nicht, dass andere schlauer sind.



  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Kühbach
    Beiträge
    281
    Motorrad
    sh300i,MSX125,CB1100ex, ANF125, Integra 750, TDM900, GPZ1100....

    Standard

    Möchte das Keyless nicht mehr missen. Klar kann mehr Technik auch mehr Schwierigkeiten machen, wobei ich schon mal meine Freude mit dem HISS hatte, zwar in der Garantiezeit, war aber trotzdem nervig wie hàlt jeder Totalausfall.
    Und wer das Handbuch zur Hand nimmt und sich rechtzeitig vor dem Störfall damit auseinander setzt, kann sich normal immer selbst helfen, beim HISS geht ohne Händler in der Regel nichts.
    Auch irgendwie witzig ist, das immer Leute, die kein Keyless haben, sich die meisten Sorgen damit machen.....

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •