Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 49

Thema: VT750 oder VT1100

  1. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Beiträge
    126

    Standard

    Naja, bei 100.000km ist meiner Meinung nach fast kein Zweizylinder Motorradmotor nur gerade gut eingefahren. Ganz zu schweigen vom Rest der Maschine. Meine VT 750 S hat übrigens gute 60 Nm bei 3.250 Umdrehungen ...
    Geändert von Direktantrieb (02.09.2018 um 22:06 Uhr)

  2. #17
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.08.2018
    Beiträge
    7

    Standard

    Schade, ich hatte gehofft, dass wäre so'n Motor, der nach 200.000 Kilometern anfängt, Öl zu saufen, aber dann immer noch 50.000 hält. Würde die Deauville nicht so hässlich sein, würde ich die nehmen. Naja...

    Was mich an der 750er echt begeistert hat, war, dass ich auf Anhieb mit ihr zurecht gekommen bin. Ich bin bestimmt 12 Jahre nicht mehr Motorrad gefahren. Aber auf der Shadow habe ich mich sofort sicher gefühlt, das hat vom ersten Meter an gepasst. Der Honda-Händler wusste, dass ich schon ewig nicht mehr gefahren bin, aber hatte keine Bedenken, mir die Kiste zu geben.
    Ob die 1100er genau so easy zu handhaben ist? Vermutlich eher nicht.
    Geändert von Steve (03.09.2018 um 09:05 Uhr)

  3. #18
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Beiträge
    126

    Standard

    Was genau hast Du mit dem Hobel denn eigentlich vor? Mehrere Weltumrundungen? Oder möchtest Du Dir ein altes Klo mit massenweise Kilometern auf dem Tacho zulegen und erhoffst Dir noch hunderttausende problemlose Kilometer?

    Bei mobile.de werden davon ab gerade mal sieben VT 750 über 50.000km angeboten. Auch die anderen Modelle sind da eher spärlich vertreten, auch wenn es die wegen ihrer besseren Reisefähigkeit mit durchaus mal 70-80.000km Laufleistung gibt.

    Es gibt somit bis auf die ein oder andere Forenlegende gar keine belastbaren Beispiele in nennenswerter Zahl dafür, wie lange die einzelnen Motoren im Durchschnitt so halten, bzw. wie die für hohe Kilometerzahlen überarbeitet werden mussten. Wenn man diese Motoren aber sorgsam warm fährt und öfter mal frisches Öl spendiert, wird wahrscheinlich eher der Rest der Maschine drch sein, wie gesagt.
    Geändert von Direktantrieb (03.09.2018 um 09:33 Uhr)

  4. #19
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    11.761
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Shadowfahrer sind zumeist Schönwetterfahrer.

    Die Allermeisten setzen ihr schönes Chrom auch keinem Streusalz aus und sind daher "Saisonfahrer".

    Viele haben neben der Shadow noch eine "Alltagshure" für kurze Fahrten oder zur Arbeit und sooo, im Gestüt.

    Diese Umstände reduzieren die Jahres-Fahr-Leistung beträchtlich.

    Deshalb findet man eher selten eine 20 Jährige Shadow mit über 50-60'000 km auf dem Tacho. Wahrscheinlich gelten sie deshalb als langlebig.

    Falls mal jemand ein wetterfester Vielfahrer ist, fährt er seine Shadow gerne "zuende", weil mit über 80'000 km hat sie oft nur noch Schlachtwert falls man sie verkaufen müsste, obwohl sie noch anstandslos und ohne zu Mucken brummt.
    Klar, der Sattel ist dann schon langsam durchgesessen, die Federbeine etwas lahm, der Tank verkratzt, der Chrom etwas pockig, und die Mühle bekommt allgemein so einen Used-Look mit Schäbi-Schick.

    Dann gibt man sie nicht mehr her.


    o.k. die will dann auch niemand mehr
    Geändert von Hippo (03.09.2018 um 13:02 Uhr)
    Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit

  5. #20
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.08.2018
    Beiträge
    7

    Standard

    Nein, ich habe nicht vor, mit der Kiste die Welt zu umrunden. Ich mag haltbare Produkte. Außerdem sind meine früheren Erfahrungen mit Motorrad-Werkstätten gar nicht mal soo gut, daher fände ich es gut, wenn man ohne auskommt. Wartung und Kleinkram kann ich selber machen.

    Ich suche natürlich eine gepflegte Kiste mit wenig Kilometern. Also das, was die meisten auch anbieten. Eine ACE wäre mir am liebsten, das Baujahr ist mir eher nicht so wichtig, was zählt ist der Zustand.

  6. #21
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Beiträge
    126

    Standard

    Zitat Zitat von Hippo Beitrag anzeigen

    Deshalb findet man eher selten eine 20 Jährige Shadow mit über 50-60'000 km auf dem Tacho. Wahrscheinlich gelten sie deshalb als langlebig.

    Falls mal jemand ein wetterfester Vielfahrer ist, fährt er seine Shadow gerne "zuende", weil mit über 80'000 km hat sie oft nur noch Schlachtwert falls man sie verkaufen müsste, obwohl sie noch anstandslos und ohne zu Mucken brummt.
    Hast Du da eigentlich belastbare Belege, dass dieser Motor gegenüber anderen Modellen nicht durchaus langlebig ist? Das wäre mal interessant zu wissen, woher Du diese Angeblichkeiten speziell zu den VT 750 Modellen hast.

    Dass ein Motorrad nach 80.000+ Kilometern allgemein durch ist, sollte niemanden überraschen. Da gibt es wohl bis auf daraus ausgelegte dicke Reisedampfer kein Modell das danach jungfräulich durch die Gegend fährt. Auch keine Transalp oder sonst etwas, bei solchen Laufleistungen ist im Normalfall sowieso so ziemlich alles schon mal getauscht worden wenn man nicht viel Glück hat.

  7. #22
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Beiträge
    126

    Standard

    Zitat Zitat von Steve Beitrag anzeigen
    Nein, ich habe nicht vor, mit der Kiste die Welt zu umrunden. Ich mag haltbare Produkte.
    Dann lass Dich von den düsteren Prophezeiungen von Hippo mal nicht abhalten, die meiner Meinung nach nicht ganz ernst zu nehmen sind. Am wichtigsten ist meiner Meinung der Kauf aus erster Hand, eine neuwertige Optik, Garagenfahrzeug, und eben ein Vorbesitzer der auf seinen Schönwetter-Touren ordentlich Kilometer am Stück gefahren ist.

    Meine VT hat seit Anfang letzten Jahres gut 20.000km ohne Ausfälle drauf bekommen, läuft mit ihren insgesamt 25.000km wie am ersten Tag, bekommt nur einmal im Jahr einen Ölwechsel und fertig.

    Ich bin der Meinung, dass es da wesentlich kapriziösere Motorräder und Motoren gibt als die Shadow. Was soll auch daran kaputt gehen? Kurven-ABS, Traktionskontrolle und den ganzen Kappes mit zig Sensoren und Steuergeräten hat sie ja sowieso nicht. Mehr als 3.500 Touren braucht man im Allgemeinen auch nicht, was der Lebensdauer sicher auch ganz zuträglich ist.

  8. #23
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    11.761
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Zitat Zitat von Direktantrieb Beitrag anzeigen
    Dann lass Dich von den düsteren Prophezeiungen von Hippo mal nicht abhalten...
    Hä? Wo, was, habe da offenbar was verpasst!

    Zitat Zitat von Direktantrieb Beitrag anzeigen
    ...die meiner Meinung nach nicht ganz ernst zu nehmen sind.
    Bettnässer meinen ....
    Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit

  9. #24
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Beiträge
    126

    Standard

    Also keine belastbaren Belege für die Behauptungen. Naja, das war zu erwarten.

  10. #25
    Erfahrener Benutzer Avatar von rebel450
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    Gaggenau
    Beiträge
    3.403
    Motorrad
    RSV Mille, Honda NTV, Aprilia Pegaso 650, CMX450 und ne gemachte Klein Rebel

    Standard

    Ich weiß was er meint... Viele anderen sicher auch.. Aber naja, hauptsach mal Quergeschossen

  11. #26
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    31.08.2018
    Beiträge
    7

    Standard

    Bitte nicht zanken, Leute! Ich finde den Thread echt interessant und informativ, das wäre schade, wenn der vor die Hunde geht.
    Hippos Aussage, dass die Lebensdauer eines Shadow-Triebwerks aufgrund der serienmäßigen "Good vibrations" möglicherweise nicht ganz auf dem selben, enorm hohen, Level liegt, wie die von NTV und Co, habe ich jetzt auch nicht als "düstere Prophezeiung" gesehen. Ich denke, das ist ein berechtigter Einwand und heißt ja NICHT, dass eine Shadow schlecht ist.

  12. #27
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    11.761
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Naja, da ich 3 Stück 750-er Shadows besitze (1 zerlegt) und nochmal soviel weiteres Rollinventar rumsteht, brauche ich keine Meinung zu haben. Ich habe schon den einen oder anderen Tag sitzend, stehend, liegend und manchmal fluchend, vor, neben, auf und unter den Mühlen verbracht.
    Ich bin auch da und dort in dem einen oder anderen MC Member und der eine oder andere Fetzen von Gesprächen und Fachsimpeleien bleibt doch manchmal noch hängen trotz meinem biblischen Alter und Demenz.
    Ich bin jemand der manchmal aus den Erfahrungen der Anderen lernen kann und nicht alles selbst durchleben muss um daraus Lehren zu ziehen. Und hierbei spielt meine Profilneurose nicht mal eine Rolle. Darum ist mein "Wissen" z.B. über die Kilometer-Geschichte leider auch nicht aus erster Hand sondern lediglich zusammengetragenes, verbales Recyclat aus Benzingesprächen und aus der Beobachtung des Marktes.
    Man möge es mir verzeihen.




    Sorry, bin zurzeit manchmal etwas dünnhäutig wegen anstehendem/abzusehendem Abschied in der Familie.
    Geändert von Hippo (04.09.2018 um 17:06 Uhr)
    Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit

  13. #28
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.11.2016
    Beiträge
    126

    Standard

    Dann sagen wir es doch so - vielleicht sollte man bei der Shadow nicht generell von einem Kilometerfresser allererster Güte ausgehen, aber eine zickige Diva ist sie vielleicht auch nicht unbedingt.

    Meine Erfahrungen mit der VT 750, wenn auch nicht der Shadow, sind eben sehr positiv. Bisher immer zverlässig angesprungen, keine Reparaturen, keine Ausfälle. Und das obwohl sie mit massenweise Geschalte und Lastwechseln zu 90% über kleine Straßen mit heftigen Steigungen und Gefälle im Oberbergischen getrieben wird, also nicht nur genüsslich über die Landstraße.

    Wenn Du da deutlich schlechtere Erfahrungen gemacht hast, ist das bedauerlich und auch irgendwo auch interessant. Aber bisher habe ich halt noch niemanden in Natura erlebt, der dem 750er VT Motor und dem Rest der Maschinen etwas anderes als eine durchaus exzellente Dauerhaltbarkeit zugesprochen hätte.

    Aber man hat schon gemerkt, dass da irgendwo Frust bei Dir drin ist, ok ...

  14. #29
    Benutzer
    Registriert seit
    12.03.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Motorrad
    Deauville NT700VA

    Standard

    Es wäre ja mal ganz interessant zu wissen, welche technischen Ursachen unterschiedliche Lebenserwartungen verschiedener Motoren haben könnten.
    Ich fahre ja die Deauville 700, also mit einem Abkömmling der 'berühmten' NTV/Trans-Alp etc.-Motoren. Bisher habe ich knapp 45000 km auf dem Zähler und sie läuft wie ein Uhrwerk. Aber ob da Vibrationen eine Rolle spielen? Dann dürfte ich bei meiner kein allzu langes Leben erwarten, denn die Vibrationen sind nicht von Pappe. Wenn ich einige Zeit mit 120 km/h oder mehr auf der BAB fahre, werden meine Hände taub. Es ist halt ein V-Motor...

  15. #30
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    11.761
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Zitat Zitat von Direktantrieb Beitrag anzeigen
    Dann sagen wir es doch so - vielleicht sollte man bei der Shadow nicht generell von einem Kilometerfresser allererster Güte ausgehen, aber eine zickige Diva ist sie vielleicht auch nicht unbedingt.
    Für mich ist die RC 50 das optimale Bike.


    Zitat Zitat von Direktantrieb Beitrag anzeigen
    Meine Erfahrungen mit der VT 750, wenn auch nicht der Shadow, sind eben sehr positiv. Bisher immer zverlässig angesprungen, keine Reparaturen, keine Ausfälle. Und das obwohl sie mit massenweise Geschalte und Lastwechseln zu 90% über kleine Straßen mit heftigen Steigungen und Gefälle im Oberbergischen getrieben wird, also nicht nur genüsslich über die Landstraße.
    Ist bei mir genauso!

    Zitat Zitat von Direktantrieb Beitrag anzeigen
    Wenn Du da deutlich schlechtere Erfahrungen gemacht hast, ist das bedauerlich und auch irgendwo auch interessant.
    Keine Ahnung woher Du das nimmst???
    Ich glaube ich hätte das Gegenteil geschrieben.

    Zitat Zitat von Direktantrieb Beitrag anzeigen
    Aber bisher habe ich halt noch niemanden in Natura erlebt, der dem 750er VT Motor und dem Rest der Maschinen etwas anderes als eine durchaus exzellente Dauerhaltbarkeit zugesprochen hätte.
    Da kenne ich Einen. Der greift eine Shadow nur mit der Kneifzange an. (bildlich)

    Zitat Zitat von Direktantrieb Beitrag anzeigen
    Aber man hat schon gemerkt, dass da irgendwo Frust bei Dir drin ist, ok ...
    Nicht in Bezug auf den Töff.
    Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •