Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Stahlflex für CB400N

  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    131
    Motorrad
    CB400N

    Standard Stahlflex für CB400N

    Hallo,

    das Thema gibt's zuhauf, ich weiß. Informiert habe ich mich beispielsweise auch hier https://www.honda-board.de/vb/thread...Bremsleitungen und hier https://www.honda-board.de/vb/thread...leitung-CB400N. Ich hab mich da auch schon überall durchgeackert und trotzdem sind Fragen offen geblieben:

    Am einfachsten nehme ich natürlich eine mit ABE. Laut allen Foren sind das 3-teilige (diejenigen mit ABE), wo der Verteiler noch angeschlossen wird.
    Wieso gibt es auch 2-teilige mit ABE? Die würde ich natürlich bevorzugen...

    Wie lang müssen die sein? Ich bin im Begriff, meinen Teileträger-Lenker einer 83' CB400N dranzumontieren. Der ist höher (hauptsache bequem). Da passen selbst meine aktuellen Gummischläuche nicht dran (zu kurz). Und warum zum Teufel schreiben die Hersteller nirgends die Länge in cm hin...?

    Lg,
    Kaya

  2. #2
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.360
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Ob es für die CB 400N zweiteilige Leitungssätze mit ABE gibt die ABE ist immer typbezogen. Und für die verschiedenen Modelljahre (mit unterschiedlichen Lenkern) müsste es auch unterschiedliche Leitungssätze geben - da musst Du mal nachfragen, die Infos sollten zu bekommen sein.

    Wenn Du die Gummischläuche vom Teileträger mal nachmisst, solltest Du die Längen haben (für 2 lange Leitungen musst Du eben von der Pumpe bis runter zur Bremszange beide Leitungen messen).






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    131
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Es gibt beispielsweise: https://spiegler.de/de/stahlflex-bre...63#description. Ist 2-teilig mit ABE?

    Ich frag mal nach.

    Edit: die Verlegung bei den 2-teiligen nennt sich übrigens "alternativ", die 3-teilige "original"...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    131
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Also die Standard-länge bei Probrake/Spiegler beträgt für das 2-teilige Set 80 und 85cm.
    Jetzt sehe ich auch auf ebay viele CB400N mit dem höheren Lenker. Dafür muss es doch auch eine passende Länge (mit ABE) geben - schließlich ist der Lenker doch auch original?!
    Ich weiß nicht genau, was ich jetzt machen kann...

  5. #5
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.360
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Ist im Zweifelsfall auch eine Frage der mehr oder weniger geradlinigen Verlegung - wie weit ist denn bei ganz ausgefederter Gabel der Anschluss an der rechten Bremszange von Lenker (ungefähr da am Knick, wo der Pumpenanschluss sitzt) entfernt? Sollte sich ja mit 'nem Meßstab (früher Zollstock genannt ) feststellen lassen ...






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    131
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Also bei wirklich genau geradliniger Verlegung kommt es bis zum Knick auf 80cm - 80,5cm. Nicht einberechnet die Verlegung durch den unteren Leitungshalter... Puh. Knapp für meinen Geschmack. Habe aufgebockt, sodass das Vorderrad frei hing. Vielleicht doch einfach den tieferen Lenker...

  7. #7
    Board Wiki Avatar von Sangalaki
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Bobenheim-Roxheim (bei Worms)
    Beiträge
    52.048
    Motorrad
    CB 900 F2 SC 09 ; XBR, ST 1100 SC 26 ABS/CBS/TCS

    Standard

    Frag mal bei Melvin, die machen auf Maß mit ABE. Meistens.... --> Nachfragen
    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    131
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Auf Maß... Ist mir irgendwie zu unsicher. Am Ende ist das Ding komisch gebogen, weil 1 cm zu lang. Das will ich vermeiden...

  9. #9
    Board Wiki Avatar von Sangalaki
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Bobenheim-Roxheim (bei Worms)
    Beiträge
    52.048
    Motorrad
    CB 900 F2 SC 09 ; XBR, ST 1100 SC 26 ABS/CBS/TCS

    Standard

    Kannst bei denen Maß nehmen lassen
    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi

  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    131
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Du meinst die Sonderanfertigung? Dann habe ich ja das selbe Problem: ich muss selbst messen. Zudem will ich ja das System aus 2 Leitungen verbauen - das hat meine ja von Haus aus nicht. Also einfach nachmessen ist leider nicht.

  11. #11
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.360
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    In dem Moment, wo die Gabel 1cm einfedert, ist die Leitung 1cm zu lang und komisch gebogen
    Bei 2cm wird's schlimmer

    Selber nachmessen ist einfach ...
    Bis zur unteren Gabelbrücke bestimmst Du die Verlegung dadurch, wie Du die Fittinge an der Pumpe festschraubst (Abgang senkrecht/schräg/waagerecht) und die Leitungen durch Lampenhalter und Verkabelung führst. An der unteren Gabelbrücke legst Du 'ne Gummimanschette drum und fixierst die Leitungen mit einem oder zwei Kabelbindern. Dann kannst Du genau festlegen, wie sich beim Einfedern die Bögen bilden.
    Und wenn Du sie bis zur unteren Brücke parallel führst und mittig festmachst, gibt das ein schön gleichmäßiges Bild und Du brauchst zwei gleichlange Leitungen.


    Nimm ein etwas dickeres Stromkabel. Bimde es oben am Lenker fest, da wo der Pumpenanschluß sitzt. Schön ist Engführung am Lenker entlang und zwischen Instrumenten, oberer Brücke und rechtem Lampenhalter nach unten zur Mitte der unteren Brücke - das wäre also Fittinge ungefähr waagerecht an der Pumpe festgeschraubt.
    Von der unteren Brücke führst Du das Kabel dann mit 'nem leichten Bogen zu einer Bremszange (nicht stramm geradeaus). Dann machst Du da, wo es an der Zange ankommt, 'ne Markierung drauf und oben auch da wo die Pumpe sitzen wird - dann kannst Du es rausholen und am gestreckten Kabel messen, wie lang Du die Leitung brauchst.
    Meine Prognose: 88cm für 'ne schöne Verlegung
    Kannst ja mal herkommen und Dir an fünf Maschinen ansehen, wie ich die Leitungen verlegt hab - immer zwei lange Leitungen von der Pumpe, kein Verteiler ...

    Sonderlänge gibt's aber meistens nur mit Teilegutachten - da sind dann nochmal ca. 25 Euros für die Anbauprüfung fällig. Macht jede Prüfstelle.


    Hat es den höheren Lenker der 400 eventuell nur an der ersten T mit Einzel-Bremsscheibe gegeben, dass es dafür keine langen Doppelscheiben-Stahlflexe gibt?






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    09.11.2017
    Ort
    OF
    Beiträge
    131
    Motorrad
    CB400N

    Standard

    Danke. Werde ich erst in 4 Wochen probieren (Urlaub steht vor der Tür). Der hohe Lenker ist von einer 83' CB400N - aber der kann natürlich auch nachträglich montiert sein (wie dann auch die entsprechend längere kurze Bremsleitung oben). Da aber auch der leicht verbogen ist... Brauche ich erstmal einen neuen.
    Zitat Zitat von olaf-frankfurt Beitrag anzeigen


    In dem Moment, wo die Gabel 1cm einfedert, ist die Leitung 1cm zu lang und komisch gebogen
    Bei 2cm wird's schlimmer

    Selber nachmessen ist einfach ...
    Bis zur unteren Gabelbrücke bestimmst Du die Verlegung dadurch, wie Du die Fittinge an der Pumpe festschraubst (Abgang senkrecht/schräg/waagerecht) und die Leitungen durch Lampenhalter und Verkabelung führst. An der unteren Gabelbrücke legst Du 'ne Gummimanschette drum und fixierst die Leitungen mit einem oder zwei Kabelbindern. Dann kannst Du genau festlegen, wie sich beim Einfedern die Bögen bilden.
    Und wenn Du sie bis zur unteren Brücke parallel führst und mittig festmachst, gibt das ein schön gleichmäßiges Bild und Du brauchst zwei gleichlange Leitungen.


    Nimm ein etwas dickeres Stromkabel. Bimde es oben am Lenker fest, da wo der Pumpenanschluß sitzt. Schön ist Engführung am Lenker entlang und zwischen Instrumenten, oberer Brücke und rechtem Lampenhalter nach unten zur Mitte der unteren Brücke - das wäre also Fittinge ungefähr waagerecht an der Pumpe festgeschraubt.
    Von der unteren Brücke führst Du das Kabel dann mit 'nem leichten Bogen zu einer Bremszange (nicht stramm geradeaus). Dann machst Du da, wo es an der Zange ankommt, 'ne Markierung drauf und oben auch da wo die Pumpe sitzen wird - dann kannst Du es rausholen und am gestreckten Kabel messen, wie lang Du die Leitung brauchst.
    Meine Prognose: 88cm für 'ne schöne Verlegung
    Kannst ja mal herkommen und Dir an fünf Maschinen ansehen, wie ich die Leitungen verlegt hab - immer zwei lange Leitungen von der Pumpe, kein Verteiler ...

    Sonderlänge gibt's aber meistens nur mit Teilegutachten - da sind dann nochmal ca. 25 Euros für die Anbauprüfung fällig. Macht jede Prüfstelle.


    Hat es den höheren Lenker der 400 eventuell nur an der ersten T mit Einzel-Bremsscheibe gegeben, dass es dafür keine langen Doppelscheiben-Stahlflexe gibt?






  13. #13
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    33.360
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von klaprat Beitrag anzeigen
    Der hohe Lenker ist von einer 83' CB400N - aber der kann natürlich auch nachträglich montiert sein (wie dann auch die entsprechend längere kurze Bremsleitung oben).
    Ich glaube nicht, dass der original ist - und möglicherweise kam die längere Gummileitung komplett mit Pumpe und Lenker von 'ner anderen Maschine (CB 750F? sieht verdächtig aus ...). Pumpe war sowieso die Honda-Standardpumpe und die Gummileitungen waren auch Einheitsware ...



    Wünsche guten Urlaub






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •