Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 58

Thema: "Langweilig"

  1. #1
    AsimoAT
    Gast

    Standard "Langweilig"

    Ich hatte noch nie so ein "langweiliges" Motorrad wie meine neue AT

    Ne, ist nicht so zu verstehen, wie es im ersten Moment rüberkommt - im Gegenteil, das Teil mach einfach irre Spaß - aber es ist das Bike über das es aus meiner Sicht eigentlich nichts zu berichten gibt, außer das es einfach ohne jede Probleme funktioniert und ich bis jetzt nichts entdecken kann, worüber ich "meckern" könnte

    Und der 10.000 Bericht, wie toll die AT ist - na das wäre ja dann auch

    langweilig

  2. #2
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Danke für diese wertvolle Information.
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  3. #3
    AsimoAT
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Afrikaans Beitrag anzeigen
    Danke für diese wertvolle Information.

    Du hättest ruhig "langweilige" Information schreiben können

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    6.062

    Standard

    Nutze sie mal etwas intensiver... dann wirst auch du über das ein oder andere zumindest leise ein gewisses Erstaunen äußern.
    Ein tolles Motorrad - aber halt auch kein perfektes Motorrad. Das gilt auch für das angebotene Zubehör fast aller Hersteller.... wenig Gutes... viel Durchschnitt und einiger fabrikneuer Müll... auch von ganz renommierten Herstellen.

  5. #5
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Zitat Zitat von AsimoAT Beitrag anzeigen
    Du hättest ruhig "langweilige" Information schreiben können
    Nun ja, je älter ich werde, um so milder bin ich gegenüber Besitzerstolz.
    Die Erfahrung zeigt ja, dass in solchen Fällen oft Kritik nur zur Bissigkeit führt.
    Ein gutes Beispiel dafür sind Honda-Roller-Besitzer.

    Ich hab lange genug Transalp und NTV gefahren und mir die entsprechenden (berechtigten) Loblieder beispielsweise über Langlebigkeit angehört.
    Nichtdestotrotz waren dies Motoräder mit -bestenfalls- wenig Schwächen, aber auch keine eierlegenden Wollmilchsäue.

    Ich als Allerweltsfahrer bringe kein Motorrad an seine Grenzen, schlimmstenfalls ein Motorrad mich an meine Grenzen.

    Insofern ..... erzählt doch was ihr wollt.
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  6. #6
    AsimoAT
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Afrikaans Beitrag anzeigen
    Nun ja, je älter ich werde, um so milder bin ich gegenüber Besitzerstolz.
    Nennt man dann wohl "Altersweisheit" - meist eine nützliche Eigenschaft - aber auch das ist keine Garantie

    https://www.youtube.com/watch?v=Yq-b4lo_-ok


    Zitat Zitat von Afrikaans Beitrag anzeigen
    Ich als Allerweltsfahrer bringe kein Motorrad an seine Grenzen, schlimmstenfalls ein Motorrad mich an meine Grenzen.
    So sehe ich meine "Begeisterung" für meine AT richtig eingeordnet

  7. #7
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Ja, ein Gesichtpunkt, der gerne verdrängt wird, aber leider sehr aktuell ist!

    Ich hatte heute noch ein Gespräch mit meinem Bruder, Facharzt für Altersheilkunde und Chefarzt über das Thema "Überalterung der Gesellschaft",
    oder wie er es präziser nennt "Unterjüngung der Gesellschaft".

    Egal, ob es sich nun um benzinmotorbetriebene Zweiräder oder um Rollatoren, äh, Roller oder sogenannte elektrische Pedelec geht:

    Ältere Fahrzeugbesitzer verwechseln sehr gerne Besitzerstolz mit Fahrkönnen.

    Insofern frage ich mich bei besonderem Lob für ein bestimmtes Fahrzeug oft,
    wie alt der Macker wohl ist, der da spricht/schreibt und wie ernst man das dann

    - in Bezug auf das eigene Alter und Können -

    nehmen kann?
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von CBforever
    Registriert seit
    12.05.2015
    Ort
    Nieder, Sachsen!
    Beiträge
    2.086
    Motorrad
    CRF250L, CB500S, Hornet 600 + 900

    Standard

    Ich habe Honda-Motorräder von (derzeit) 1998 bis 2014. Alle kreuzzuverlässig, solange man sie halbwegs regelmäßig bewegt. Insofern wundert mich die Zuverlässigkeit eines fabrikneuen Motorrads, das nach 1000 km eine Erstinspektion erhält, jetzt noch nicht sooo sehr. Aber es ist trotzdem schön zu wissen, dass auch aktuelle Modelle diese Reihe fortsetzen (wenn man den Tests glauben darf).
    Das ist aber auch der wichtigste Grund, warum ich darauf achte, dass bei meinen Motorrädern bestimmte Namen NICHT auf dem Tank stehen. Man hat ja durchaus schon andere Maschinen im Leben gefahren und weiß, um welche Maschinen man künftig besser einen Bogen macht.
    Cafe Racer, der: ein bisher einwandfrei funktionsfähiges Motorrad, das der Besitzer zerlegt hat und in zehn Forenbeiträgen beschreibt, was er alles damit machen würde, wenn er Zeit, Geld, Werkzeug und Ahnung hätte.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    6.062

    Standard

    Zitat Zitat von Afrikaans Beitrag anzeigen

    Ältere Fahrzeugbesitzer verwechseln sehr gerne Besitzerstolz mit Fahrkönnen.
    Ich hätte ja jetzt verstanden, dass der Besitzerstolz hilft über Mängel hinweg zu sehen und Unzulänglichkeiten eines Motorrades klein zu reden.... aber was bitte hat das mit Fahrkönnen zu tun?
    Mit meinen fast 65 Jahren bin ich mir durchaus darüber im klaren, dass die Kondition und damit die Konzentration nachlässt.... konnte ich früher 4 Pässe am Stück schnell fahren geht das heute nur noch mit einem. Den aber kein Deut langsamer als früher.

    Ach ja.. ich bin durchaus stolz auf meine AT - aber ich kenne auch deren Mängel. Mit einem Teil muss ich mich arrangieren... beim anderen Teil überlege ich noch ob die Änderungen den finanziellen Aufwand lohnen.

  10. #10
    Er,fahrender Benutzer ;-) Avatar von Kolle
    Registriert seit
    15.10.2002
    Ort
    Bladetown
    Beiträge
    9.604
    Motorrad
    XRV750 CBR1100XX CB900F2

    Standard

    grrrrrrrrrr........

    Immer gut drauf bleiben!
    Gruß - Kolle
    Ohne Navi wär ich schon da ______________ Adblock+

  11. #11
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Zitat Zitat von ManfredK Beitrag anzeigen
    Mit meinen fast 65 Jahren bin ich mir durchaus darüber im klaren, dass die Kondition und damit die Konzentration nachlässt....
    konnte ich früher 4 Pässe am Stück schnell fahren geht das heute nur noch mit einem. Den aber kein Deut langsamer als früher.

    Hältst du dich für repräsentativ für den durchschnittlichen AT-Besitzer?
    Sowohl hinsichtlich Einsicht in die nachlassende Leistung als auch in Hinblick auf das Niveau?

    Ich denke die Mehrzahl, insbesondere sogenannte Wiedereinsteiger,
    reden sich ihr (vergangenes oder nie vorhanden gewesenes) Können schön
    und verwechseln die Eigenschaften ihrer Maschinen mit ihrem eignen Können.

    Einfach gesagt: Angeber und Schwätzer, denen keine Laus auf die Leber springen darf.
    Geändert von Afrikaans (09.09.2018 um 23:31 Uhr)
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  12. #12
    AsimoAT
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Afrikaans Beitrag anzeigen
    Hältst du dich für repräsentativ für den durchschnittlichen AT-Besitzer?
    ... die Mehrzahl, insbesondere sogenannte Wiedereinsteiger, ...Angeber und Schwätzer...
    Mit Ü60 und langjähriger Fahrerfahrung ist er sicher nicht „repräsentativ“ - aber auch nicht allein, denn auch ich bin Ü60 fahre AT und seit ca 40 J Motorrad (muss ja nicht zwangsläufig ne 1200 GS sein, nur weil man der „Seniorengruppe“ zugerechnet wird ) - aber wie du auf deine recht gewagte Beurteilung „der Mehrzahl“ der AT Besitzer kommst, wüsste ich schon gerne mal
    Geändert von AsimoAT (09.09.2018 um 23:53 Uhr)

  13. #13
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Die Worte "die Mehrzahl" habe ich nicht auf die kleine Gruppe von Africa Twin-Fahrer bezogen, sondern allgemein gemeint.
    Meiner - natürlich subjektiven - Meinung nach zeichnen sich insbesondere ältere Rollerfahrer durch Überschätzung bzw. Verwechslung von Wollen und Können aus.

    Es dürfte aber - rein statistisch betrachtet - sicher auch den einen oder anderen lebensälteren AT-Besitzer geben, der an dieser Art Leberempfindlichkeit leidet.
    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


  14. #14
    AsimoAT
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Afrikaans Beitrag anzeigen
    Es dürfte aber - rein statistisch betrachtet - sicher auch den einen oder anderen lebensälteren AT-Besitzer geben, der an dieser Art Leberempfindlichkeit leidet.
    Zumindest kann ich - als „lebensälterer AT-Besitzer“ bestätigen, dass die Leber empfindlicher geworden ist - es lässt alles nach (leider nicht nur die Trinkfestigkeit ). Aber das schöne am Älterwerden ist - man wird bescheiden und freut sich ....

  15. #15
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.543
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    In dem Wort Nachbar$chaft versteckt sich eine tiefe Erkenntnis!


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •