Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Meine CJ250T

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2018
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    5

    Standard Meine CJ250T

    Hallo zusammen.
    Dann will ich, wie im Vorstellungsthread kurz angekündigt, mal meine CJ vorstellen.
    Sie ist meine erste Honda, bzw. mein erstes "richtiges" Motorrad überhaupt und daher werde ich sicherlich mit der Zeit einige Fragen an euch haben.

    Zu den Zweirädern kam ich eigentlich über meine Mopeds (Kreidler, Simson), wollte jedoch auch gerne einmal etwas "größeres" bei mir stehen haben und außerdem, da die kleinen sich alle nicht an ihre BE-Geschwindigkeit halten wollen, auch mit dem "großen Schein" legal unterwegs sein.
    Wie dem so ist, schaut man dann öfter mal in die Kleinanzeigen.. eigentlich nur um den Markt zu beobachten..uneigentlich hat man aber schon seine Lieblinge im Kopf..bei mir waren und sind das vor allem die älteren CB Modelle von Honda.. und auf einmal stößt man auf etwas ähnliches..und doch anderes..direkt aus der Nachbarschaft und dann auch noch angeboten, unterhalb des gewohnten Mopedeinkaufpreises.
    Kurzum: Seit dem steht eine Honda CJ250T in meiner Garage. Nicht komplett original,..nicht komplett im besten Zustand, aber ein guter Ansporn um den "A" kommende Saison anzugehen und sich schonmal in die etwas größere Technik einzufuchsen.

    So nahm ich sie mit. Noch staubig und klar mit einigen optischen Mängeln. Aber so kommen sie ja alle erstmal.

    DSC_0095.jpg
    DSC_0096.jpg
    DSC_0098.jpg

    Aufkleber falsch, umlackiert(original war es mal eine rote), Tank hat "einen weg", Choppergriffe,..
    Dazu gab es aber noch ein Werkstatthandbuch der technisch recht ähnlich aufgebauten CB250/350 und eine Kiste mit Ersatzteilen.
    DSC_0100.jpg
    DSC_0102.jpg
    DSC_0101.jpg

    Erwischt habe ich die offene Version mit 27PS.


    Anschließend bin ich mal mit dem Lappen drüber gegangen, habe ihr eine neue Batterie spendiert, Öl und Sprit getauscht und siehe da.. sprang zügig an!
    (weiter im zweiten Beitrag, da nur 6 Bilder pro Beitrag erlaubt zu sein scheinen)
    Geändert von Alex86 (13.09.2018 um 14:02 Uhr)

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2018
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    5

    Standard

    DSC_0111.jpg
    DSC_0114.jpg
    DSC_0115.jpg

    https://www.youtube.com/watch?v=VoEsrQyLvYo
    (Besteht auch die Möglichkeit hier Youtubevideos einzubinden?)

    Soweit erstmal gut. Den Spritzschutz hinten habe ich entfernt. Sie leuchtet, blinkt (etwas zeitverzögert.. normal?), bremst, schaltet,..hupt komischerweise nicht, sondern "lichthupt" statt dessen. Irgendwas ist an der Verkabelung generell nicht ganz richtig. Für den TÜV stehen ohnehin noch so einige Dinge an. Aber ich freue mich schon darauf wenn ich sie das erste mal bewege(n darf).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Emil1957
    Registriert seit
    29.09.2015
    Ort
    Köln
    Beiträge
    219
    Motorrad
    CLR 125, CB 250/350K, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor)

    Standard

    Wilkommen an Board

    Das sieht doch schon recht passabel aus. Ist es jetzt ne 360er oder ist der Deckel falsch (bzw. war der mit "Aufkleber" gemeint)?
    Grüße
    Emil

    Ever tried? Ever failed? No matter. Try Again. Fail again. Fail better.
    Samuel Beckett

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2018
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke.
    Ja das meinte ich mit den Aufklebern. Den Papieren, Motorkennung und dem Typenschild nach ist es eine 250er.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.09.2018
    Ort
    Region Ludwigsburg
    Beiträge
    23
    Motorrad
    Honda CJ250T, BMW F800R

    Standard

    Nett, ich habe auch eine CJ250T. Jedoch zerlegt und als Umbauprojekt zum Scrambler.

    Viele Teile werde ich davon nicht mehr benötigen. Wenn Du als etwas brauchst wegen Defekt oder weil es einfach fehlt, schreib mich einfach an.

  6. #6
    Benutzer Avatar von 1no
    Registriert seit
    06.06.2018
    Ort
    Unterfrance
    Beiträge
    33
    Motorrad
    CJ250T

    Standard

    Jetzt ist die Heavy Metal Frakion ja sauber verstärkt!

    Das ist ja mehr so ne Hass-Liebe zur CJ!

    Und entdrosselt klingt bei der CJ erstmal nach wildem, entfesseltem, hemmungslosem Temporausch...

    Aaaaaabeeeer in Wirklichkeit hast du nur ne etwas leichtere Kugel an der Kette!

    Das muß man echt mögen.

    Ich sehe die (Gebets-)Mühle mehr als Ent- als Beschleunigung.

    Ommmmmmmm!

    Auspuff hoch,
    Norbert

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von CLSchrauber
    Registriert seit
    14.05.2012
    Ort
    Schwabenland
    Beiträge
    510
    Motorrad
    CL250 K2, CJ250T Umbau, DUC Monster 750

    Standard

    Schliese mich da meinem Vorredner an, die CJ taugt ja nur zum Umbauen. Im Originalzustand eine Zumutung. Eine Frechheit, was Honda da als Ausklang für die G veranstaltet hat. Wenn der ganze Müll aussenrum dann mal weg ist kommt tatsächlich ein Motorrad der 70 er drunter vor, bei dem einem das Flexen nicht leidtun muss und man auch keine Rückbaugedanken in Erwägung ziehen muss. Nur ich würde vor dem umbauen damit fahren, weil die Ernüchterung ist hinterher groß, das Ding zieht selbst in der offenen Ausführung keine Wurst vom Teller. Nicht auszudenken dass es da eine 17 PS Variante gab. Ich darf schlecht drüber reden, hab selber schon lange eine umgebaute CJ Scrambler und bin jedes mal aufs neue erstaunt, wie lahm sie ist. Jede 80er ist nicht langsamer. Ich behalte sie trotzdem, weil sie mir umgebaut immer noch gefällt.

    Ring frei!

  8. #8
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    03.09.2006
    Beiträge
    765
    Motorrad
    CB 250 N, Honda Lead 100

    Standard

    Der Sohn meiner damaligen Freundin meinte als Sozius auch, auf meiner 150er ES würd's ihm schneller vorkommen.
    Aber Umbauen würde ich sie als bekennender Originalheimer nie. Honda war halt in den Jahren des Stilumbruches zw. 70er und 80er etwas ratlos und hat aus Verzweiflung sogar den Auspuff in Zschopau stylen lassen.

  9. #9
    Benutzer Avatar von 1no
    Registriert seit
    06.06.2018
    Ort
    Unterfrance
    Beiträge
    33
    Motorrad
    CJ250T

    Standard

    Ja, ja die Endsiebziger!

    Der Gipfel der Ratlosigkeit waren dann wohl Comstarräder und das Euro-Design.

    CXe, RSe, Ns und CMs waren der unabwendbare Schritt aus der Misere in eine ungeahnte Artenvielfalt, deren Originalität zweifellos Artenschutz genießen sollte!

    Oder?

    Na ja, jeder wie er will und kann!

    Auspuff hoch,
    Norbert
    Geändert von 1no (15.09.2018 um 17:39 Uhr)

  10. #10
    Benutzer
    Registriert seit
    02.07.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    Ich hatte Ende der 70er zwischen dem Fachabitur und dem Studium 2,5 Monate als Betonbauer auf dem Bau malocht.
    Mit dem Geld wollte ich mir ein neues Motorrad kaufen. Obwohl das Geld trotz Maloche knapp war und die CJ 250 T seiner Zeit zu einem Spottpreis verramscht wurde, habe ich mir eine CB 400 N gekauft. Die CJ 250 T fand ich lahm und hässlich. Damals gefiel mir das Euro-Design nämlich sehr gut. Sah aus wie eine Mini-Boldor. Das Vormodell, eine Honda CB 400 T wurde seiner Zeit nach nur zwei Jahren Bauzeit ebenfalls deutlich preiswerter verkauft. Aber auch die fand ich hässlich. Heute würde mir das klassischere Design der CB 400 T besser gefallen. Es ändern sich also nicht nur die Zeiten sondern auch der eigene Geschmack.

  11. #11
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2018
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Beiträge
    5

    Standard

    Na man heiratet so eine Maschine ja nicht gleich. Auch wenn ich mich mit dem Wiederverkauf von Alteisen immer schwer tue, könnte man das ja dennoch einmal tun. Dass sie schwer ist und nicht schnell sein wird, ist mir bewusst. Aber als Einsteigermaschine für mich, der nur Leichtkrafträder bisher kennt, vermutlich nicht so verkehrt am Anfang.
    Die Tage werde ich euch eventuell mit ein paar Elektrikfragen nerven. Sie ist komisch verkabelt.. hupt nicht, gibt Lichthupe statt das Horn zu betätigen.. und noch ein paar andere Sperenzchen. Ich habe zwar ein originales Schaltbild, aber die Auflösung ist leider so schlecht, das man wenig erkennt.

  12. #12
    Standardgruppe für User Avatar von hondasteph
    Registriert seit
    16.02.2007
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    349
    Motorrad
    Gorilla,CB750F1,CBR929RR,CBF1000

    Standard

    Hallo Alex !
    Meine 1. richtige Maschine war auch eine CJ 250. Die war erst vier Jahre alt, aber schon wild verbastelt. Naja, zum Fahren und Basteln lernen war sie top. Du solltest im Forum mal schauen, wie man diese Teile wieder richtig in den Verkehr bringt, der Motor hat so seine Tücken. Der rechte Motordeckel muss aber unbedingt runter und die Zentrifuge muss gereingt werden. Den Ventildeckel würde ich auch entfernen, um mir die Nockenwelle anzuschauen. Viel Erfolg beim Basteln !
    Gruß, Stephan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •