Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 90

Thema: die vario staubdrossel (sh 300i)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von freakmoped
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    191
    Motorrad
    triumph tiger 955i, honda sh300i, vespa px244gs & sprint 150

    Standard die vario staubdrossel (sh 300i)

    10500km
    4000km pulley käsecken check (16gr)

    Warum:
    vibrationen bei höherer speed
    Check ob der riemen eh nicht zu hoch steigt und am Gehäuse streift, hatte mal was gelesen

    gesamte vario extremstens verstaubt
    alle kupplubgsscheiben
    Unter der vario regelrechter haufen (fotos2come)
    In der vario alles extrem verdreckt

    Staublunge hatta nun...

    Käseecken tiptip
    Alles Entstaubt und zusammengebaut

    Grosses AHAAAA da war ja was
    Das anfahrloch ist weg!! a
    Funzt alles wieder wies sein soll
    Erinnerungseffekt!! da war doch was
    nicht regelmaessig benutzt der roller
    schleichend schlechter geworden innert nur 4000km

    Dh: der staub ruiniert die vario performance
    nach start deutliche drehzahlsenke = leistungsloch
    dann wieder langsam ansteigend auf normal
    Das sind 1-2s langsamer

    Werd jetzt clean und dann nach paar tausend
    Video acceleration machen zwex in
    Zahlen verifizieren und dokumentieren

    Normal: wie am gummiband mit hoeherer stabiler bdz
    Verstaubt: massive senke dann erst wieder auf bdz


    -------------------------------------

    Q`s:
    wie ist bei euch der staub drossel effekt?
    Wie oft oeffnet ihr die vario zum reinigen ?

    woher kommt der stau, kann nur riemen sein oder?
    haben polini/malossi riemen denselben effekt?

    wie waers mit variodeckel loechern, wenn ja wo?
    zwex selbstreinigung... da hats naemlich was.

    Riemen abmessunge :
    25/103,3 it is, 10j und 10k km





    ps
    cheffe, forums oberzangla und - auskenna
    liiiieb u technisch bleiben (=erwachsen) der bub, ja
    sonst gehta bitte woanders spielen gelle!
    thx.
    Geändert von freakmoped (07.10.2018 um 17:10 Uhr)
    FMP utube channel
    https://www.youtube.com/user/TheFreakmoped


  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.360
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    Habe bisher nichts zu beanstanden ... weitermachen ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    479
    Motorrad
    ehemals SH300i NF02 2014

    Standard

    Der Pahul hat das auch schon beschrieben und mit Bildern dokumentiert, also das Verstauben der Vario durch Abrieb. Seine Empfehlung war - welch Zufall - alle 4000 km die Vario kräftig auszublasen.
    Ist der Motor kalt, gib ihm Sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von mako371
    Registriert seit
    17.03.2018
    Ort
    Mauern, Germany
    Beiträge
    263
    Motorrad
    Millenium Falke, HONDA Forza, KTM 520, KTM 250 SIX DAYS Suzuki GN 250

    Standard

    werde ich im Winter auch mal nachsehen. Wenn ich es nicht vergesse mach ich auch Fotos, vorher/nachher.
    REMEMBER WHEN SEX WAS SAFE? AND MOTORCYCLES WERE DANGEROUS!

  5. #5
    Standardgruppe für User Avatar von hungryeinstein
    Registriert seit
    13.12.2006
    Ort
    Berliner Umland
    Beiträge
    1.199
    Motorrad
    NSS 300 Forza

    Standard

    Alle 4.000 km ist sehr praxisnah. Das passt sehr gut.
    Eine automatische "Entstaubung" ist eigentlich schon eingebaut. Scheint aber nicht ganz zu reichen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.360
    Motorrad
    BMW F800-R / Honda SH300i (die flotte Alte :-)

    Standard

    6000 sind nach meinen Erfahrungen völlig ausreichend. Mit dem Ölwechsel ist das ein Aufwasch ...
    Die Schildkröte gewinnt das Rennen, während der Hase schläft

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.250
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, SH125 JF09 2004, Innova ANF 125i 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Das Variogehäuse hat bereits ne Lüftung. Ob und was sich mit mehr Löchern verändert? Ob das nur positiv sein würde? Ich meine beim Dreck zweierlei festgestellt zu haben. Gummiabrieb der eher im Kasten der Vario/Riemen klebt und feinster Staub der um und in der Kupplung zu finden ist. Bei der Vario meine ich, hat es weniger Staub. Vermute, dies sei eben wegen der Lüftung von vorne nach hinten so.

    Werde diesen Winter sicher auch wieder mal in den Variokasten reingucken und sauber machen.

  8. #8
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    7.248
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Man könnte einen Turbolader anbauen.

    Und die geförderte Luft nicht in die Airbox, sondern in den Variodeckel blasen, zum Ausmisten.
    Oder statt dessen einen Laubbläser am Fahrzeug installieren.

    Aber mal im Ernst, alle 4000km schrauben zu müssen ist ja wohl ein Witz für ein Fahrzeug dieser Klasse.

    Bei Vespen schau ich da alle 10.000km rein, dazwischen wird da nichts gemacht.

    Die Kupplungsglocke kann man dann innen sauber machen, muss man aber nicht, da rupft nix.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    26.08.2017
    Beiträge
    479
    Motorrad
    ehemals SH300i NF02 2014

    Standard

    Nun mart!n, hierbei gibt es tatsächlich keine Übertreibung seitens der SH300-Rolleristi. Dieses Phänomen mit dem hohen Abrieb-Staub im Variomatikgehäuse besteht wirklich beim SH300i. Genauso wie dass der Luftfilter sehr schnell verdreckt und die Kupplung bei Überhitzung verglast (Anfahrruckeln beim Einkuppeln).

    Warum Honda da noch nichts dran geändert hat, weiß wohl nur Honda.
    Ist der Motor kalt, gib ihm Sechseinhalb. Schnell ist der Motor warm und Du kannst vollgas fahr'n.

  10. #10
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    7.248
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Ich weiß, der nächste HH ist weit weg, zwei hiesige SHler lassen bei uns entstauben....

    Und die fahren wirklich fies, wenn Staub drin ist.

    Die Problematik ist bei uns völlig unbekannt.


    Dass der Lufi schnell dreckig ist verwundert nicht, ist ja auch dämlich gelöst.
    Könnte man wissen, schon die alte Africa Twin hat da angesaugt, wer viel in den Bergen fuhr hatte teils schon nach wenigen tausend km Leistungsverlust.

    Warum die nichts ändern?
    Nicht nötig, verkauft sich ja auch so.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von mako371
    Registriert seit
    17.03.2018
    Ort
    Mauern, Germany
    Beiträge
    263
    Motorrad
    Millenium Falke, HONDA Forza, KTM 520, KTM 250 SIX DAYS Suzuki GN 250

    Standard

    hab nix Problem mit gesaugte frische Luft, fährt sich seit 5ooo immer gleich, bisserl besser sogar seit DNA Luftilter und einem Motocross Filter meiner KTM vorne über den Ansaugschnorchel gezogen hab. Ist jetzt etwa wie bei einem Landrover mit Feinluftfilter für Wüstenfahrten.
    REMEMBER WHEN SEX WAS SAFE? AND MOTORCYCLES WERE DANGEROUS!

  12. #12
    Erfahrener Benutzer Avatar von freakmoped
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    191
    Motorrad
    triumph tiger 955i, honda sh300i, vespa px244gs & sprint 150

    Standard

    fotos

    http://www.freakmoped.at/1/honda/181007%20pulley%204000km_1.PNG

    http://www.freakmoped.at/1/honda/181...204000km_2.PNG
    http://www.freakmoped.at/1/honda/181...204000km_3.PNG
    http://www.freakmoped.at/1/honda/181...204000km_4.PNG
    http://www.freakmoped.at/1/honda/181...204000km_5.PNG
    das ist wirklich übel.


    Aber mal im Ernst, alle 4000km schrauben zu müssen ist ja wohl ein Witz für ein Fahrzeug dieser Klasse.
    absolute zustimmung
    das ding sollte 20.000km laufen ohne irgendwas tun zu müssen

    selbstreinigung ist mist, laufende vario angesehen:
    https://youtu.be/4kDlIXR3pzA
    wo könnte man da ansetzten dass es den staub besser raushaut...


    retour zur frage wg riemen
    macht der malossi riemen genausoviel mist?



    was ich gerade sehe
    kann es sein dass der lufi rüssel den dreck der vario ansaugt?
    ned ernsthaft oder...



    Geändert von freakmoped (08.10.2018 um 10:17 Uhr)
    FMP utube channel
    https://www.youtube.com/user/TheFreakmoped


  13. #13
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    7.248
    Motorrad
    RC30, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1, Malanca 50 Compet

    Standard

    Unter seitlichen Deckeln hat man sehr viele Wirbel, kannst ja mal bei Regen neben einem Motorrad fahren und schauen, da steht die Dreckbrühe.

    Die erste AT, die SF, alles der gleiche Mist, die haben alle an der falschen Stelle angesaugt. Ein teurer Spass mit originalen Filtern.
    Bei meiner AT damals alle 6000.- ein Fuffi.


    Z750 saugen unter der Sitzbank an, da hält ein Filter oft 48.000km.
    Und die setzt etwas mehr Luft durch.

    Piaggio hat meist Schnorchel an den Lufi-Kästen, die saugen dann irgendwo hoch oben unter der Sitzbank an, da hat man kein Dreckproblem.



    Wenn ein SH rupft und ruckelt ist er auch nicht dreckiger an der Kupplung als so manche Vespa.

    Kurioserweise ist der Vespa-Kupplung der Dreck aber völlig wurscht, die funktioniert trotzdem.

    Ich mache bei 10.000 sauber. Müsste man aber nicht.

  14. #14
    Benutzer Avatar von Francisco
    Registriert seit
    16.04.2018
    Beiträge
    39

    Standard

    Ich mach das immer im Zuge des Ölwechsels, also zwischen 7000 und 8000 km (6000 km find ich übertrieben) Aber selbst nach diesen Kilometern, ist da nur ein Bruchteil des Drecks, wie auf deinen Bildern, zu finden. Ich weiß nicht, wie sich nach 4000 km, so ein Haufen Abrieb sammeln kann.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von freakmoped
    Registriert seit
    25.04.2017
    Ort
    wien
    Beiträge
    191
    Motorrad
    triumph tiger 955i, honda sh300i, vespa px244gs & sprint 150

    Standard

    faszinierend viel ja...
    Muss aber dazusagen (fotos nachgeschaut)
    Vor 4000km hatte ich den variokasten nicht ausgeblasen
    Kenn das problem von anderen varios her naemlich nicht

    was gibts fuer loesungen beim ansaugen
    1) kann man ja verbindung airbox und varioplastikdeckel kappen
    2) im plastikdeckel den schwamm rausnehmen, ev gibts dann besseren selbstreinigungseffekt? Stroemung nimmt ja den geringsten widerstand
    3) im variodeckel weitere bohrungen setzten rundum das grosse loch, im bereich der flügel

    Wie ist denn die strömung im variokasten
    Das müsste doch von hinter der kupplung ansaugen und vorne bei aeusserer varioscheibe rausdrücken/-blasen oder

    wie habt ihr das ansaugproblem gelöst?
    viel staubig war der nicht
    Geändert von freakmoped (08.10.2018 um 12:53 Uhr)
    FMP utube channel
    https://www.youtube.com/user/TheFreakmoped


Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •