Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 39

Thema: Kupplung modifizieren

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    18
    Motorrad
    Dylan 125 JF10 BJ 2004

    Standard Kupplung modifizieren

    Hallo!

    Die Kupplung greift mir gefühlt viel zu spät. Gefällt mir gar nicht. Ich würde sie gerne schon kanpp über Standgas schleifen lassen, so daß homogenes Anfahren und vor allem auch langsames Fahren gut möglich sind. Geht das irgendwie? Schwächere Federn einbauen? Sind die Pixpunkte für die Federn evtl. variabel/umsteckbar? Bin um jeden Hinweis dankbar :-)
    Grüße, Zed

  2. #2
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.875
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Hilfreich wäre, zu wissen, über welches Fahrzeug gesprochen wird.

    Weiter wäre zu klären, ob die Variomatik (falls vorhanden) original oder schon verbastelt ist.

    Achtung, es ist hier in dieser Ecke des Honda-boards mit Gegenwind zu deinen Wünschen zu rechnen.
    Manche haben kein Verständnis für deine Absichten. So kann man doch keine Ampelrennen gewinnen
    und der Roller wird zur Wanderbaustelle!
    Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass mein Unverständnis für manche Dinge an meiner Beschränktheit liegt.
    Weitere Erwähnungen im konkreten Einzelfall sind daher unnötig. Ich glaube auch so nicht, dass andere schlauer sind.



  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    18
    Motorrad
    Dylan 125 JF10 BJ 2004

    Standard

    Öha, sorry... Dylan 125 JF10

    Antrieb ist komplett original. Hab ihn mir am WE mal angeschaut.

    Verbesserung technischer Lösungen ist nicht erwünscht? Interessant..
    Nun, sei´s drum, immerhin hat schon wer reagiert, was ich sehr gut finde. Danke dafür. Hatte erst gar nicht mit Antworten gerechnet.

    Ampelstart interessiert mich nur dahingehend, daß ich es nicht leiden kann, wenn ich das Gas erst aufreißen muß, damit die Gurke überhaupt losfährt. Kupplung schließt gefühlt erst so bei 2500-3000 Umdrehungen. Das ist zu spät. Drehmoment hat er genug und die Übersetzung ist ja ebenfalls kein Hindernis. Das wird eingfach Serienstreuung sein plus einem Sicherheitsaufschlag um keine Feldrückläufer zu haben, die mein Anfahren liegen bleiben, weil der Motor verreckt. Ne einstellbare Fliehkraftkuppling ist vermutlich zu teuer und aufwendig... wobei sie da lieber hätten aktiv werden sollen, statt diese irre aufgwendige Kombi-Bremse für Vorder- und Hinterrad da reinzufummeln.
    Grüße, Zed

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    18
    Motorrad
    Dylan 125 JF10 BJ 2004

    Standard

    Ach so: Ich geb nen ****** auf Blitzstarts, was für die 16-jährige 2-Takt Fraktion Lebensinhalt ist. Ich will das Ding einfach nur fahrbarer, "smoother" machen. ;-)
    Grüße, Zed

  5. #5
    XXX Avatar von Afrikaans
    Registriert seit
    06.11.2007
    Ort
    41460 Neuss, NRW
    Beiträge
    25.875
    Motorrad
    GT 647, KTM Military

    Standard

    Nunja, es gibt hier leider auch Leute, die im Kopf den Sandkasten nie verlassen haben.
    Aber genug davon...

    Bei mir ist es schon länger her, dass ich Roller gefahren habe,
    daher kann ich nur allgemein antworten:

    Vorausgesetzt, die originalen Bauteile sind leichtgängig,
    ist früheres Einkuppeln nur mit schwächerem Gegendruck und/oder schwereren Fliehkraftgewichten erreichbar.
    Vorsorglich möchte ich darauf hinweisen, dass mein Unverständnis für manche Dinge an meiner Beschränktheit liegt.
    Weitere Erwähnungen im konkreten Einzelfall sind daher unnötig. Ich glaube auch so nicht, dass andere schlauer sind.



  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    18
    Motorrad
    Dylan 125 JF10 BJ 2004

    Standard

    hmmm... mehr Gewicht im Antriebstrang. Wäre nicht die Alpha-Lösung für mich. Aber ist eine Gute Rückfalllösung. Aber schwächere "Tuningfedern" oder sowas gibt es nicht, oder? Hat man ja öfter mal in der Szene, daß solche Komponenten vertrieben werden, um spezielle Eigenschaften des Fahrzeuges hervorzuheben.
    Grüße, Zed

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von mako371
    Registriert seit
    17.03.2018
    Ort
    Mauern, Germany
    Beiträge
    359
    Motorrad
    Millenium Falke, Moto Guzzi V7 Scrambler HONDA Forza, KTM 520, KTM 250 SIX DAYS

    Standard

    das schwarze Schaaaf hat recht es wäre somit alles wichtige geschrieben hier. Alpha lösung nicht nach deinem Geschmack, probier einen Kompressorlader mit Riemenantrieb aus der Taiwan - Tunigscene, das bringt Drehmoment da kannst du bei 1000/Umin einkuppeln. Die alte Kupplungfeder kürzen evtl mehrere besorgen zum probieren.
    REMEMBER WHEN SEX WAS SAFE? AND MOTORCYCLES WERE DANGEROUS!

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    18
    Motorrad
    Dylan 125 JF10 BJ 2004

    Standard

    Nix Kompressor! Ich will nicht mehr Leistung.
    Feder kürzen würde entgegen dem gewünschten Effekt arbeiten.... gesetzt den Fall, daß Zugfedern eingesetzt sind. Alles andere würde aber in meinen Augen keinen Sinn machen.
    Wo würde man denn Federn bekommen?
    Grüße, Zed

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Avatar von Tobaco
    Registriert seit
    13.01.2012
    Ort
    nördliches Münsterland
    Beiträge
    345
    Motorrad
    SH 300 EZ 2008

    Standard

    Schau mal im Internet auf die Seite von Malossi. Es gibt die kleinen Kupplungsfedern in drei verschiedenen Härtegraden. Ob die aber noch für den Dylan angeboten werden, weiss ich nicht.
    Gruß
    Norbert

    You only live once

  10. #10
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    18
    Motorrad
    Dylan 125 JF10 BJ 2004

    Standard

    cool! Danke!
    Grüße, Zed

  11. #11
    Benutzer
    Registriert seit
    08.11.2017
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    56
    Motorrad
    Honda PS 125i, Suzuki DR350S, Yamaha XTZ750

    Standard

    Im Zweifel geht halt auch mehr Gewicht um die Kupplung früher auseinander zu drücken, die Malossi Federn sind vermutlich auf das Gewicht der hauseigenen Kupplung abgestimmt.

    Als mögliche Alternative würden auch schwerere Rollen in der Vario gehen, denn maßgeblich für das Einkuppeln ist ja die Drehzahl an der Kupplung und die wird dann im Verhältnis zum Motor höher liegen. Allerdings kann der Roller dann auch insgesamt träger werden.



    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Geändert von xtzdidi (11.10.2018 um 20:19 Uhr)

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.351
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, Innova ANF 125i, 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Hallo Zed
    Malossi hat recht viele Teile für den Dylen, schau mal: https://www.malossistore.de/IT/honda...t-lc-hody125-M Nur steht da eigentlich immer Racing drauf.
    Die Delta Clutch https://www.malossistore.de/IT/maxi-...87-hody125-M-P will diverse Kupplungsschaltpunkte ermöglichen.

    LG Brämerli

  13. #13
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    18
    Motorrad
    Dylan 125 JF10 BJ 2004

    Standard

    wow, danke! Werd ich mir am WE mal anschauen.
    Grüße, Zed

  14. #14
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.10.2018
    Beiträge
    18
    Motorrad
    Dylan 125 JF10 BJ 2004

    Standard

    Zitat Zitat von xtzdidi Beitrag anzeigen
    Im Zweifel geht halt auch mehr Gewicht um die Kupplung früher auseinander zu drücken, die Malossi Federn sind vermutlich auf das Gewicht der hauseigenen Kupplung abgestimmt.

    Als mögliche Alternative würden auch schwerere Rollen in der Vario gehen, denn maßgeblich für das Einkuppeln ist ja die Drehzahl an der Kupplung und die wird dann im Verhältnis zum Motor höher liegen. Allerdings kann der Roller dann auch insgesamt träger werden.



    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Ich fürchte das wird nicht funktionieren... denn die Motordrehzahl bis zum einkuppel wäre dann imme rnoch die gleiche... es wäre nur ein untershcied, wie schnell er diese erreicht. Da wäre die Zeit bis zum Einkuppel evtl. verkürzt, falls das zusätzliche Trägheitsmoment den Motor nicht eh zu sehr bremsen würde. Aber die Drehzahl bis zum "Kisspoint" wäre die gleiche.
    Grüße, Zed

  15. #15
    Benutzer
    Registriert seit
    15.08.2018
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    32
    Motorrad
    SH 125

    Standard

    Ich würde mal eine schwächere Wandlerfeder einbauen so das Sie bei ca:1500 Umdrehungen anspricht Mfg Egon

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •