Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 20 von 20

Thema: Federbein bei einer VF1000 austauschen, aber welche Marke ?

  1. #16
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    27.05.2017
    Beiträge
    140

    Standard

    sehr hilfreich danke, ich tendiere jetzt sehr stark, die momentanen Luftpumpen gegen die verstellbaren YSS zu tauschen.

  2. #17
    Benutzer Avatar von Jürgen1
    Registriert seit
    04.08.2016
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    84
    Motorrad
    Vf1000F2 und Triumph Daytona 1200

    Standard

    Hallo Leute,
    ich habe nun letzte Woche das YSS für 305 Euro geordert, gestern erhalten und flux auch gleich eingebaut.
    Der Einbau an sich lief erstaunlich problemlos. Ich bin begeistert. Das Federbein lässt sich im eingebauten Zustand wider Erwarten bei ausgebauter Batteriehalterung und Ausgleichsbehälter gut einstellen. Jedoch ist das nichts für Weicheier. Das zur Einstellung mitgelieferte Rundmaterial ist weich wie Butter und hat sich gleich mal verformt ☹.
    Ich hab’s dann mit zwei gehärteten Durchschlägen versucht. Funzt…. Allerdings geht das Drehen des oberen Rings derart schwer, dass ich es lediglich ein Drittel des möglichen Weges vorgespannt bekommen habe. Wer da mehr möchte, der muss wohl in 2 passende Hakenschlüssel investieren.
    Ich gehe aber davon aus, dass es für meine Anforderungen (115 kg Eigengewicht und Einzelfahrer) straff genug sein wird. Die erste Sitzprobe fühlt sich gut an. Ich werde je nach Wetterlage und Zeit die nächsten Tage eine eine Runde drehen und wieder berichten.
    Gruß Jürgen

    20181030_230617.jpg20181030_230628.jpg

  3. #18
    Benutzer Avatar von Jürgen1
    Registriert seit
    04.08.2016
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    84
    Motorrad
    Vf1000F2 und Triumph Daytona 1200

    Standard

    So, jetzt habe ich mit dem neuen Federbein die ersten 40 km auf meiner Hausstrecke absolviert.
    Klare Rückmeldung: Viiiiieeeeel besser !
    An schnell überfahrenen heftigen Bodenwellen mit dem alten Federbein ein Rodeo Ritt, nun einmal ein- und ausgefedert und gut. Das Motorrad liegt viel satter und bei scharfem Bremsen viel stabiler auf der Straße.
    Vorne hatte ich schon progressive Federn montiert, was schon eine deutliche Verbesserung darstellte, aber in Verbindung mit dem neuen Federbein hinten ist die Straßenlage nochmal um Klassen besser.
    Die Federvorspannung reicht voll aus und unten habe ich die Zugstufe 2/3 zugedreht. Das ist für mein Gewicht auf den ersten Eindruck voll ok und eine weitere Vorspannung würde aus meiner Sicht nur den Fahrkomfort verschlechtern.
    Also ich finde das YSS auf jeden Fall eine super Investition. Kann ich nur weiterempfehlen.

    Gruß Jürgen

  4. #19
    Benutzer Avatar von Jürgen1
    Registriert seit
    04.08.2016
    Ort
    Nähe Stuttgart
    Beiträge
    84
    Motorrad
    Vf1000F2 und Triumph Daytona 1200

    Standard

    An alle meinen herzlichen Dank für die Beratung.
    Ich kann nur sagen, dies ist ein tolles Forum
    Danke und Gruß Jürgen

  5. #20
    Board Wiki Avatar von Sangalaki
    Registriert seit
    03.08.2004
    Ort
    Bobenheim-Roxheim (bei Worms)
    Beiträge
    52.480
    Motorrad
    CB 900 F2 SC 09 ; XBR, ST 1100 SC 26 ABS/CBS/TCS

    Standard

    freut mich für dich!
    Mitglied 221 im Bol d'or Club e.V.
    Turtle-Hilfe
    "Monty Burns" made by Terpi

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •