Seite 43 von 43 ErsteErste ... 33414243
Ergebnis 631 bis 640 von 640

Thema: Neuheiten 2019

  1. #631
    Erfahrener Benutzer Avatar von riedrider
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    64560 Riedstadt
    Beiträge
    1.055
    Motorrad
    2 x NTV650, R100R, BT1100, TDM850, FZS600, Royal Enfield Classic EFI

    Standard

    Royal Enfield ist bei weitem nicht der grösste Hersteller, gegen Honda ist das ne kleine Klitsche.
    In der Januar-Ausgabe der Motorrad-News war ein Bericht über die Motorradindustrie in Indien. Da konnte mal lesen, dass RE im letzten Geschäftsjahr weltweit 820.000 Motorräder verkauft hat. Und im ersten Quartal 2019 waren 225.000:
    https://auto.ndtv.com/news/two-wheel...growth-1909774
    Finde ich jetzt gar nicht so schlecht für eine kleine Klitsche

  2. #632
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    234
    Motorrad
    NC 750 X DCT

    Standard

    Honda Qualität ist auch nicht immer berauschend...zumindest wenn man auch im Regen fährt, muss man verschiedene Teile am Motorrad schon gut im Auge behalten, um nach der Winterpause nicht eine böse Überraschung zu erleben. Technisch einwandfrei und klasse, aber Qualität könnte an einigen Teilen besser sein. Hab` an beiden letzten Neufahrzeugen die gleiche Erfahrung gemacht. Aber ich hab` auch ein BMW Neufahrzeug der neueren Zeit gehabt....die haben sich auch nicht (ganz und gar nicht!!) mit Ruhm bekleckert.
    Die jetzige Himalayan ist zu schwach auf der Brust...wenn sie aber auch den Twin bekommt, wäre sie nicht uninteressant.

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    @Redpine: Die "Motorrad" wird aber wohl 2-2,5 Jahre für die 50tkm brauchen, es wird Zwischenberichte geben, aber die Abschlussbilanz mit Vermessungen dauert. Und ist dann auch nicht allgemeingültig für jede neue Twin. Aber ein kleiner Anhaltspunkt schon.

    Royal Enfield ist bei weitem nicht der grösste Hersteller, gegen Honda ist das ne kleine Klitsche. Aber eben der älteste. Jedenfalls traue ich denen nach der anscheinend recht soliden Himalayan (aber v.a. das indische Erstmodell wohl auch nicht frei von Schwächen) zu, wieder nicht daneben zu greifen, da hätte ich bei manch anderer Marke mehr Bedenken.
    Aber ne Hondaqualität traue ich denen nicht zu.

    Ich bin v.a. gespannt, wie die wohl kommende 650er Himalayan ankommt.

  3. #633
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.309
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von riedrider Beitrag anzeigen
    In der Januar-Ausgabe der Motorrad-News war ein Bericht über die Motorradindustrie in Indien. Da konnte mal lesen, dass RE im letzten Geschäftsjahr weltweit 820.000 Motorräder verkauft hat. Und im ersten Quartal 2019 waren 225.000:
    https://auto.ndtv.com/news/two-wheel...growth-1909774
    Finde ich jetzt gar nicht so schlecht für eine kleine Klitsche
    Richtig. Noch unter ner Million. Wobei sicher nicht mehr lange. Honda baut inzwischen allerdings pro Jahr 20 davon. Deswegen im Vergleich ne kleine Klitsche. ;P

    Qualität könnte überall besser sein, bis auf vielleicht bei der neuen Horex, aber da weiß auch kaum einer, wie sie läuft. Ist wohl egal, scheinen museale Stücke zu sein, auf der Ausstellung in Berlin war nicht nur das Aufsitzen verboten, der ganze Stand war eingezäunt. Gated Motorcycles for gated communities.

    Mit Hondaqualität meine ich, dass man davon ausgehen kann, dass nicht die Krümmer rot glühen im normalen Betrieb wie wohl teils bei der neuen 500er Fantic Caballero und wiederholtem Ausgehen des Motors oder wie jetzt beim "Motorrad" - Fahrbericht einer neuen SWM die Elektronik quasi komplett ausfällt und Stecker ziemlich auffällig herumbaumeln. Sowas sind knapp kalkulierende kleine Hersteller, da kann man auch nicht Unmengen Entwicklungskosten verbraten.
    Da finde ich die Royal Enfields vgl. vertrauenerweckender als manch "europäische" Kleinmarke, gerade was große Euro4 - Singles angeht.

    Bei Honda regen sich die Leute eher über rostige Krümmer oder immer noch fehlende Stahlflexleitungen und Billigsthebel auf, aber grundsätzlich funktioniert's häufiger gut ab Werk wie manch anderes.

  4. #634
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    234
    Motorrad
    NC 750 X DCT

    Standard

    O.k. ich sprach von Rost und sichtbaren Schweißnähten, die sehr grobschlächtig aussehen.
    Aber wollen nicht jammern...ansonsten ist Honda ein gutes und zuverlässiges Motorrad.

    Ich guck mir die aktuellen Royal Enfield Modelle jetzt mal aus der Nähe an. Bei einem Händler in SH ist ein Event. Es stehen Motorräder zur Probefahrt bereit...aber das wird`s heute bei mir wohl eher nicht werden.
    Bin trotzdem gespannt.

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Richtig. Noch unter ner Million. Wobei sicher nicht mehr lange. Honda baut inzwischen allerdings pro Jahr 20 davon. Deswegen im Vergleich ne kleine Klitsche. ;P

    Qualität könnte überall besser sein, bis auf vielleicht bei der neuen Horex, aber da weiß auch kaum einer, wie sie läuft. Ist wohl egal, scheinen museale Stücke zu sein, auf der Ausstellung in Berlin war nicht nur das Aufsitzen verboten, der ganze Stand war eingezäunt. Gated Motorcycles for gated communities.

    Mit Hondaqualität meine ich, dass man davon ausgehen kann, dass nicht die Krümmer rot glühen im normalen Betrieb wie wohl teils bei der neuen 500er Fantic Caballero und wiederholtem Ausgehen des Motors oder wie jetzt beim "Motorrad" - Fahrbericht einer neuen SWM die Elektronik quasi komplett ausfällt und Stecker ziemlich auffällig herumbaumeln. Sowas sind knapp kalkulierende kleine Hersteller, da kann man auch nicht Unmengen Entwicklungskosten verbraten.
    Da finde ich die Royal Enfields vgl. vertrauenerweckender als manch "europäische" Kleinmarke, gerade was große Euro4 - Singles angeht.

    Bei Honda regen sich die Leute eher über rostige Krümmer oder immer noch fehlende Stahlflexleitungen und Billigsthebel auf, aber grundsätzlich funktioniert's häufiger gut ab Werk wie manch anderes.

  5. #635
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.309
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von REDPINE Beitrag anzeigen
    O.k. ich sprach von Rost und sichtbaren Schweißnähten, die sehr grobschlächtig aussehen.
    Rost ist oft nur optisch, nicht technisch ein Problem. Der eine bekommt bei minimaler Korrosion schon Pickel, den anderen juckt das wenig - ist wie mit Falten im Gesicht.
    Außerdem kann man dagegen im Vorfeld was tun. Wenn aber die Elektronik immer wieder muckt und niemand stellt dir das ab, das finde ich einfach arg, das nähme mir den Spaß.

    Und grobschlächtige Schweißnähte sind auch eher marginale Probleme: Eine Schweißnaht muss so ausgeführt sein, dass sie die geschweißten Teile dauerhaft verbindet. Das können sogar unschön gebrutzelte tun. Das Aussehen kommt erst danach. Ich gucke allerdings auch immer nach schönen Schweißnähten, ich war im Praktikum anno dunnemals auch froh, als meine erste Schweißnaht gleichmäßig aussah. Klar. Aber es gibt so schöne Schweißnähte, an denen irgendwann Risse entstehen und andererseits unglaublich mies aussehendes Zeug, das schon aufgrund geringer Kräfte ewig und drei Tage hält, dass wir Laien anhand von so Nähten nicht zu sehr auf problemlose Qualität schließen sollten.
    Erst muss für mich das Motorrad funktionieren und was man da teils liest, sind ärgere Probleme als unschöne Schweißnähte. Bspw. eben (noch) bei der Caballero 500, deren Motor wohl zu mager abgestimmt ist. Falls nun nach und nach er mit Updates angefettet würde, fragt man sich dann auch, ob die Homologation damit noch klappen könnte.

    Ach so, zur Fantic Caballero wird u.a. im GS-Forum berichtet:
    http://www.gs-forum.eu/motorrad-allg...-125-a-152007/
    Geändert von Halbliter (28.04.2019 um 11:01 Uhr)

  6. #636
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    234
    Motorrad
    NC 750 X DCT

    Standard

    Danke für die Lehrstunde über Funktion und Ausführung einer Schweißnaht :-)
    Da kann man unterschiedlicher Meinung sein...der eine eine findet Rost o.k., der andere findet, dass Rost infolge von Qualitätseinbußen nicht gerade den Eindruck von Wertigkeit vermittelt.
    Ich pflege mein Motorrad, föne es aber nicht nach jeder Regenfahrt trocken.

    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Rost ist oft nur optisch, nicht technisch ein Problem. Der eine bekommt bei minimaler Korrosion schon Pickel, den anderen juckt das wenig - ist wie mit Falten im Gesicht.
    Außerdem kann man dagegen im Vorfeld was tun. Wenn aber die Elektronik immer wieder muckt und niemand stellt dir das ab, das finde ich einfach arg, das nähme mir den Spaß.

    Und grobschlächtige Schweißnähte sind auch eher marginale Probleme: Eine Schweißnaht muss so ausgeführt sein, dass sie die geschweißten Teile dauerhaft verbindet. Das können sogar unschön gebrutzelte tun. Das Aussehen kommt erst danach. Ich gucke allerdings auch immer nach schönen Schweißnähten, ich war im Praktikum anno dunnemals auch froh, als meine erste Schweißnaht gleichmäßig aussah. Klar. Aber es gibt so schöne Schweißnähte, an denen irgendwann Risse entstehen und andererseits unglaublich mies aussehendes Zeug, das schon aufgrund geringer Kräfte ewig und drei Tage hält, dass wir Laien anhand von so Nähten nicht zu sehr auf problemlose Qualität schließen sollten.
    Erst muss für mich das Motorrad funktionieren und was man da teils liest, sind ärgere Probleme als unschöne Schweißnähte. Bspw. eben (noch) bei der Caballero 500, deren Motor wohl zu mager abgestimmt ist. Falls nun nach und nach er mit Updates angefettet würde, fragt man sich dann auch, ob die Homologation damit noch klappen könnte.

    Ach so, zur Fantic Caballero wird u.a. im GS-Forum berichtet:
    http://www.gs-forum.eu/motorrad-allg...-125-a-152007/

  7. #637
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    234
    Motorrad
    NC 750 X DCT

    Standard

    Ja der Auspuff ist vielleicht ein bißchen gewöhnungsbedürftig und auffällig ist, dass die Tüten sehr lang sind.
    Aber insgesamt gesehen finde ich das Motorrad optisch sehr stimmig.

    Zitat Zitat von on2wheels Beitrag anzeigen
    Insgesamt wirklich gelungene Modelle, ich finde insbesondere auch die Optik des Motors klassisch schön.

    Allerdings sind die stark abstehenden und v-förmig nach außen laufenden Auspuffrohre wirklich nicht der Bringer,
    rein subjektiv gesehen natürlich.

    Das hätte man von Anfang an besser integrieren sollen, sieht aus, wie wenn man nach dem Design gemerkt hat

    ...uuups, wir haben ja noch gar keinen Auspuff, wie bringen wir den jetzt unter

    Ciao
    Alex

  8. #638
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.309
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von REDPINE Beitrag anzeigen
    Danke für die Lehrstunde über Funktion und Ausführung einer Schweißnaht :-)
    So war das nicht gemeint. Ich kenne Leute, denen krümmen sich die Fußnägel hoch, wenn sie irgendwo, und sei es unten drunter, einen Rostpickel sehen, für manchen ist das egal, der fährt einfach das Fahrzeug und kümmert sich nicht um sowas.
    Bei Schweißnähten ist das eben auch so, dass ich gern danach sehe, aber es gab eben schon so viele richtig verkorkste Moppeds mit traumhaft schönen Schweißnähten, dass es eben nicht als Garantie für die Gesamtqualität steht, mehr will ich gar nicht sagen.

    Gibt echt schlechtere Retrooptik als bei den neuen Enfields - und bei Enfield ist es ja gar nicht retro, das Design war immer klassisch...

  9. #639
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Schleswig Holstein
    Beiträge
    234
    Motorrad
    NC 750 X DCT

    Standard

    Genau so ist es....und das macht die Motorräder authentisch.
    Die anderen machen auf Retro...RE baut einfach wie immer.



    Gibt echt schlechtere Retrooptik als bei den neuen Enfields - und bei Enfield ist es ja gar nicht retro, das Design war immer klassisch...[/QUOTE]

  10. #640
    schuetze347
    Registriert seit
    03.05.2008
    Ort
    Kronach
    Beiträge
    465
    Motorrad
    CBF 1000 und CB 750 F, RC 04

    Standard

    Für die Royal Enfield Interceptor mit ihrem zeitlos schönem Styling können sich auch Frauen begeistern:
    https://youtu.be/s2SdUy5IMEc

Seite 43 von 43 ErsteErste ... 33414243

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •