Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 46 bis 51 von 51

Thema: Kein Zündfunke 1. und 2. Zylinder

  1. #46
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    5.092
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Kompression mal gemessen ob das evtl. die Ursache ist? Wenn es wirklich der Vergaser ist würde ich sagen ausbauen und nochmal ultraschallen. Wenn die richtig zu sind kommt es schon vor dass das beim ersten Mal nix wird.....

    Eddi kenne ich leider nicht...
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  2. #47
    Honda seit 1991 Avatar von olaf-frankfurt
    Registriert seit
    29.08.2010
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    35.555
    Motorrad
    5x CM 400T - und sonst garnix.

    Standard



    Zitat Zitat von Hank Beitrag anzeigen
    Nur der 1. Zyl. läuft wohl nicht richtig mit. Krümmer wird zwar warm, aber ich kann ihn noch anfassen.
    Das ist nur die Wärme, die beim Komprimieren der Luft entsteht - brennt wohl nix ...

    Zitat Zitat von Hank Beitrag anzeigen
    Ziehe ich den Kerzenstecker ab geht sie zwar aus, aber nicht sofort wie bei den anderen Zylindern.
    Da immer zwei Zündkerzen an einer Spule hängen (an den beiden Enden der Hochspannungsspule), nimmst Du eigentlich zwei Kerzen den Zündfunken weg, wenn Du einen Stecker abziehst. Die Hochspannung findet dann zwar meistens "Umwege", aber die zweite Kerze kriegt dann 'nen schwächeren Funken und zündet nicht richtig.


    Wenn der Motor ohne Bremsenreiniger/Startpilot nicht anspringt, stimmt in den Versagern was nicht - dann kommt trotz schliessender Chokeklappen keine Anreicherung des Gemischs zustande.
    Oder Überfettung bei voll gezogenem Choke - Motor mit dem Anlasser ohne Choke drehen lassen, dann langsam den Choke ziehen - fängt er bei halbem Choke an zu husten?
    Wenn dann einzelne Zündungen kommen, kann das auf ungleichmäßig eingestellte (oder teilweise noch verstopfte) Vergaser zurückzuführen sein.






    Meine Maschinen sind alt genug, um selbst zu entscheiden, das macht es manchmal etwas anstrengend, mit ihnen unterwegs zu sein.
    Wenn meine Fähigkeiten nachlassen und ich meine CM 400T nicht mehr fahren kann, dann hole ich mir 'n Motorrad - und wenn's damit nicht mehr geht, 'n Lanz Bulldog.

  3. #48
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    86899 Landsberg am Lech
    Beiträge
    5.092
    Motorrad
    Honda CB 400N, VFR 750F Rc36/1

    Standard

    Wenn die Kompression noch nicht gemessen wurde würde ich sie messen. Das würde nämlich auch erklären wieso sie warm besser läuft wie kalt. Könnte zwar auch der Versager sein, aber die Kompression ist schnell gemessen und es spart nen Haufen Zeit wenn man sinnlos am Versager werkelt....
    "Du redest mit deinem Motorrad? Findest du das nicht merkwürdig?"
    "Wieso? Ich finde die Gespräche mit manchen Menschen viel merkwürdiger!"

  4. #49
    Erfahrener Benutzer Avatar von tomtom0815
    Registriert seit
    21.03.2007
    Ort
    Wedemark
    Beiträge
    64
    Motorrad
    CB650C RC05

    Standard

    Hallo,
    Kompression messen schadet ja nie und geht relativ einfach. Aber da ja auch nach dem Ultraschall 2 Hauptdüsen noch dicht waren, schätze ich, dass die Vergaser ursächlich sind. Vor meiner Reinigungs Aktion, war Startpilot auch mein bester Freund. Wird nun nicht mehr benötigt. Zudem habe ich mir auch angewöhnt, vor der Ankunft in der Heimat den Benzinhahn zu schließen um die Schwimmer Kammern weitestgehend leer zu fahren. Nach verhältnismäßig kurzer Standzeit ist der Sprit in den Kammern recht zündunwillig. Ob es am heutigen Sprit oder der Belüftung der Kammern liegt? Don't know.

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
    Ich habe keine Macken- Das sind Special effects!

  5. #50
    Schleizinnenkiesfahrer Avatar von gurky
    Registriert seit
    22.02.2004
    Ort
    Berlin, Umland
    Beiträge
    4.738
    Motorrad
    einige - siehe Profil

    Standard

    Wie ich das gelesen habe, dass die Vergaser nicht getrennt wurden zum Reinigen, da war mir eigentlich schon klar was da an Spezialist dran war.
    Ich würde die Bank nochmal ausbauen, Düsen und Düsenstöcke, und vor allem die Aircut Membranen ausbauen und dann grob mit Bremsenreiniger vorspülen.
    Danach mit der Ausblaspistole ran und jeden Kanal ordentlich durchpusten.
    Bei den alten Vergasergehäusen löst sich im Ultraschall nicht nur der Dreck, auch Oxydschichten und sogar Materialausbrüche sind üblich. Das muss alles raus!
    Dann beim Zusammenbau an Düsen, Nadeln (vor allem die Leerlaufnadeln) Düsenstöcken, O-Ringen und Mebranen nicht sparen, dann hat man garantiert wieder viele Jahre Ruhe mit den Dingern.

    Das mit den K+N würde ich erst in Erwägung ziehen, wenn die Kiste erstmal vernünftig und zuverlässig läuft. Jetzt macht es alles nur viel, viel schwieriger

    @Tom-ate Registriert seit 2009 und kennst Eddi nich? Sieht mans mal wieder: "Legenden sterben nicht. Die werden höchsten vergessen!"

    ..und rast nicht so!

  6. #51
    Benutzer
    Registriert seit
    06.03.2017
    Beiträge
    90
    Motorrad
    CB 750 Custom

    Standard

    Danke Dir...

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •