Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 94

Thema: Sind Honda Monkey oder Super Cub 2019 im Forum unterwegs?......

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Münchner
    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Kühbach
    Beiträge
    391
    Motorrad
    sh300i, sh125i, Super Cub, MSX125, Innova, CB1100ex,......

    Standard Sind Honda Monkey oder Super Cub 2019 im Forum unterwegs?......

    ........ mal leise angefragt?

    Hat sich schon jemand eine neue Monkey oder Super Cup gekauft?

    Falls ja, welche Farbe, seit wann und wie zufrieden???????

    Meldet euch doch mal!

    Gruß,

    Helmut

    ... seit kurzem mit roter Super Cub

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Münchner
    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Kühbach
    Beiträge
    391
    Motorrad
    sh300i, sh125i, Super Cub, MSX125, Innova, CB1100ex,......

    Standard

    Meeeensch!!!

    Dann schreibt doch wenigstens, ob bald mal die Eine oder Andere ins Haus kommt, oder warum nicht......

  3. #3
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    12.935
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Zitat Zitat von Münchner Beitrag anzeigen
    ..... oder warum nicht......
    Die meisten hier Fahren wohl Töff und nicht Töffli.
    Ich habe keine Zeit mich zu beeilen

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Münchner
    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Kühbach
    Beiträge
    391
    Motorrad
    sh300i, sh125i, Super Cub, MSX125, Innova, CB1100ex,......

    Standard

    Zitat Zitat von Hippo Beitrag anzeigen
    Die meisten hier Fahren wohl Töff und nicht Töffli.
    Wieso, du hast doch auch die Esmeralda ( und die Rosi ), und alte Kinder gibt es hier genügend.

  5. #5
    Grosse Klappe Avatar von Hippo
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Nord-Ost-CH
    Beiträge
    12.935
    Motorrad
    VT 750 RC 50 die Rosi CN 250 Helix die Esmeralda

    Standard

    Jajaaaa, aber viele "alte" Kinder sind oft etwas adipös und sehen auf ner Monkey oder auf der Cup aus (wie es ein prominenter User mal formulierte) wie ein Rhino der ein Schäfchen begattet.
    Jedoch Monkeyfahrrer gibts schon hier on Board.

    Aber das Jahr ist noch jung.
    Wenn Du dein Anliegen im April nochmal formulierst, bekommst Du bestimmt viel mehr Resonanz.
    Ich habe keine Zeit mich zu beeilen

  6. #6
    Moderator
    Registriert seit
    12.10.2016
    Ort
    Bern
    Beiträge
    2.663
    Motorrad
    SH 300i NF05 2016, Innova ANF 125i, 2010, Vision NSC110i JF31 2013

    Standard

    Ich hab "nur" die CUB, nach der hast Du nicht gefragt. :-)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Halbliter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.383
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von Münchner Beitrag anzeigen
    Meeeensch!!!

    Dann schreibt doch wenigstens, ob bald mal die Eine oder Andere ins Haus kommt, oder warum nicht......
    Ich finde beide Modelle sehr interessant, auch weil ich in den nächsten Jahren mir noch ein kleines motorisiertes Stadtzweirad zulegen werde. An beiden Modellen mag ich den simplen, luftgekühlten und extrem sparsamen Motor, den ich von der MSX her kenne und schätze. Und dazu die teils wirklich schöne Machart der beiden. Klasse auch die vor Dreck geschützte Kette der SuperCub sowie die kupplungshebellose Schaltung.

    Probe gesessen habe ich zwar bisher noch nicht auf beiden (hole ich aber in den nächsten Wochen nach), aber beide sind mir etwas zu klein, die SuperCub ist nicht nur optisch eng, sondern wird auch in Berichten so beschrieben, da würde ich auf der letzten Sattelkante sitzen und vorne wüsste ich dennoch nicht wohin mit den Knien. Dazu rückt angeblich die Kupplung schnell ein, was ein etwas lahmes Anfahren zur Folge haben soll - da ist mir dann ein klassisches Getriebe oder eine gut abgestimmte Variomatik lieber, denn der schnelle Ampelstart ist für mich relevant.
    Die Monkey gibt wohl etwas mehr Raum durch die längere Sitzbank, ist aber im Prinzip auf MSX (1)-Niveau und da passt es ebenfalls nicht. Immerhin kann man wie bei der 1 weit nach hinten rutschen.
    Nachteilig bei beiden ist die nur einsitzige Ausstattung, die Mitfahrer ausschließt - auch die Zuladung ist sehr gering sowie die Gepäckaufbewahrung. Ein Topcase passt imho bei beiden optisch auch eher nicht.
    Erfahrungsberichte gibt es ja in den entsprechenden Foren. Bei uns im Honda-Board sind wohl bisher eher Liebhaber Eigner, die sicher im Winter eher nicht damit durch die Gegend gondeln.

  8. #8
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    8.092
    Motorrad
    Testi Champion, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1

    Standard

    @Münchner,

    du willst wissen, warum nicht?

    Da ist zum einen die Kohle.

    Ich vermute, die Cub wird ein Fahrzeug mit eher geringem Wertverlust.
    Die Erfahrung zeigt aber, dass man in der Klasse bis 125 Kubik sogar Geld verdienen kann, wenn man beim Einkaufen und mit dem Schraubenschlüssel etwas geschickt ist.

    Sollte ich für den TPH Zeit finden habe ich ein praktischeres, sehr viel flotteres Fahrzeug für ungefähr 25% der Summe, die eine Cub kosten würde.
    Da ich sowas nicht im Alltag fahre spielt auch der Mehrverbrauch, der dürfte beträchtlich sein, keinerlei Rolle.

    Zum anderen finde ich alt noch attraktiver als retro.
    Ein neues Fahrzeug zu kaufen, das ich kaum nutze, finde ich aus Gründen der Nachhaltigkeit nicht so prickelnd, ein Fahrzeug, dass schon gebaut wurde zu erhalten finde ich sinnvoller.


    The Hinguck-Effect:

    Eine Cub wird im Alltag Aufsehen erregen und technikaffine Menschen erfreuen.
    Eine Malanca oder Testi macht das auch, allerdings in einer ganz anderen Dimension, da ticken die Leute richtiggehend aus.


    Künstlerische Freiheit:

    Die ollen Moppeds sind bis in den Bereich von gut 15 PS legal zu tunen.
    Und selbst wo deren unter 10 am Werk sind, fühlen die sich ohne Kat ganz anders an.
    Wir haben jetzt, wovon wir mit 16 geträumt haben: Frisieren bis der Arzt kommt und keiner kann dir was tun.....


    All das spricht für alt statt retro.
    Alltagtauglicher, unkomplizierter und zeitsparender ist aber sicher der Erwerb einer Cub, der somit nach wie vor eine gute Idee ist.

  9. #9
    M.I.B.
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    802

    Standard

    Zitat Zitat von mart!n Beitrag anzeigen
    Sollte ich für den TPH Zeit finden habe ich ein praktischeres, sehr viel flotteres Fahrzeug für ungefähr 25% der Summe, die eine Cub kosten würde.
    Ein alter italienischer Zweitakt-125er mit ständigem Frickelbedarf (ich darf das sagen, ich hatte ein paar...) ist eher keine Option für jemand, der sich für eine Super Cub interessiert.
    Die Super Cub ist auch ein bisschen überkanditelt für jemand, der sie als Brot-und-Butter-Mopped und City-Schlampe auf dem Weg zur Arbeit niederreitet. Nicht, dass sie das nicht könnte, aber für so etwas gibt es auch von Honda geeignetere und günstigere Möglichkeiten.
    Aus diesem Grund habe ich auch meinen Vision 110 behalten, der weiterhin die profanen Jobs erledigen darf.

    Es ist m.M.n. etwas schwierig, gegen Super Cub-Käufer auf rationale Art zu argumentieren. Wer sich eine teure mechanische Armbanduhr kauft und daran freut, wird auch eher wenig dem Argument zugänglich sein, dass eine Digitalzwiebel von Aldi für 19,95 genau dieselbe Zeit anzeigt.

    Was mich allerdings selbst überrascht ist der globale Hype um dieses kleine Moped. Ich habe in den entsprechenden Online-Gruppen inzwischen Leute aus aller Welt kennengelernt, die komplett auf die C125 steil gehen. In den USA sind die Fans schon am Fingernägelkauen, weil sie dort erst im Mai zu den Händlern kommt.

    Wird man vermutlich bei einem betagten TPH nicht erleben.

    Aber eine deutsche Seite, wo sich die – angesichts der Jahreszeit und dem Verkaufsstart erst Ende 2018 gar nicht so wenigen – Super Cub-Besitzer mit Online-Affinität (das kommt noch dazu, nicht jeder will sich dieses Foren-Ding geben...) versammeln, hat der Münchner eh schon gefunden. In der hiesigen Forenecke wird das mutmaßlich nix werden. Null Ampel-Prestige und auch sonst nur wenig für den hiesigen regelmäßigen Schmäh (Wetterschutz! Windschild! Topcase! Meiner ist länger und härter!) geeignet.


    Zitat Zitat von Halbliter Beitrag anzeigen
    Probe gesessen habe ich zwar bisher noch nicht auf beiden (hole ich aber in den nächsten Wochen nach), aber beide sind mir etwas zu klein, die SuperCub ist nicht nur optisch eng, sondern wird auch in Berichten so beschrieben, da würde ich auf der letzten Sattelkante sitzen und vorne wüsste ich dennoch nicht wohin mit den Knien. Dazu rückt angeblich die Kupplung schnell ein, was ein etwas lahmes Anfahren zur Folge haben soll - da ist mir dann ein klassisches Getriebe oder eine gut abgestimmte Variomatik lieber, denn der schnelle Ampelstart ist für mich relevant.
    Du bist schon auch ´ne Marke. Noch nie live gesehen, aber erklären wie man drauf sitzt und wie es fährt

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Halbliter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.383
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    MSX/Grom, Monkey und SCub haben neben dem gemeinsamen Motor (7,2, 6,9, 7,1 KW) auch das geringe Gewicht zu eigen (105, 107, 109 kg).
    Monkey und SCub haben aber eben nur eine Zuladung von 104 bzw. 106 kg. Incl. Gepäck ist das manchmal selbst für eine Person wenig.
    Bei der MSX darf man insgesamt 154kg zuladen - und eben auch eine zweite Person. Damit bleibt aber auch die MSX unterhalb der Roller, die rund 180kg Zuladung (Vision 177kg bei 102kg Eigengewicht) erlauben und damit mehr als manche Konkurrenzprodukte, wenn ich mir bspw. Kymco-Roller ansehe. Quelle: www.honda.de

    Was den Wertverlust angeht, ist vieles Spekulation. SuperCub wie Monkey sind erstmal keine eng begrenzt verkauften Sondermodelle, sondern sollten länger verkauft werden. Ich denke aber, dass sich Fans schnell eindecken und dann die Verkaufszahlen aufgrund doch deutlicher alltagstauglicher Defizite gegenüber bspw. der MSX oder gar Vision oder SH bergab gehen. Ob Euro 5 ein Problem darstellt für den 125er, werden wir dann auch bald sehen.

    Wie immer ist wohl hier besonders die "Garagenpflege" ausschlaggebend. Ein Lichtmastparker im Alltagsbetrieb mit Flugrost und ausgeblichenen Kunststoffen wird in ein paar Jahren wohl auch den Wertverlust anderer Moppeds der Preisklasse haben. Der ja nicht wirklich hoch ist, guckt man sich den SH an.
    Der Verbrauch liegt aber nach WMTC um über einen halben Liter unter dem schon sparsamen SH mit "Idling Stop", was wirklich beachtlich ist. Wobei bei allen gilt: Höchtsgeschwindigkeit unter 100km/h, also wird im WMTC-Zyklus nur bis maximal 60km/h gefahren. Also imho Dorfstraßenzyklus oder Großstadt bei Nacht. Da sind dann die 1,5Liter wohl wirklich fahrbar. Außerorts bei >>60 natürlich nicht.

    Aber mit solchen Fahrzeugen kann man als Pendler bspw. wirklich vergleichsweise nachhaltig unterwegs sein, weil diese Fahrzeuge sicher nicht schnell wertlos sind und auch viele Kilometer halten dürften - anders als die vielen Baumarktprodukte. Ich muss ehrlich sagen, dass mich auch der enorm niedrige Verbrauch an den "Drillingen" (MSX/SuperCub/Monkey) reizt - mit Realverbräuchen unter zwei Litern auf 100km ist man auch bei der künftig immer gewichtigeren Klimadebatte noch lange gut dabei und muss keinen Vergleich in Sachen Primärenergieverbrauch mit der Bahn scheuen.

  11. #11
    Erfahrener Benutzer Avatar von Halbliter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.383
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Zitat Zitat von Tordi Beitrag anzeigen
    Du bist schon auch ´ne Marke. Noch nie live gesehen, aber erklären wie man drauf sitzt und wie es fährt
    Deine Behauptung ist falsch. Ich möchte dich bitten, erst einmal meinen Beitrag zu lesen bevor du solchen Unsinn verbreitest oder freundlich nachzufragen, wenn du etwas nicht verstanden hast.

    Ich habe beide schon live gesehen, eins auch fahrend. Und auf der Monkey habe ich mal oberflächlich gesessen, aber keinen direkten Vergleich zur Super Cub.

    Und ich habe auch nicht erklärt, wie "man" drauf sitzt, sondern wie ich drauf sitze, Innenbeinlänge 95cm. Da habe ich meine Erfahrungswerte.
    Wie man damit fährt, habe ich nicht erklärt, aber da gibt es ja Fahrberichte zur leichten Anfahrschwäche gegenüber Normalgetrieben. Du hast doch eine SuperCub, aber die hast du ja schon mit Anhänger geholt, ich nehme an, viel bist du noch nicht damit gefahren? Überhaupt schon? Dann her mit einem Bericht! Wie groß bist du? Welche Innenbeinlänge? Wo hast du wieviel Platz?

    Die SuperCub sieht man bspw. im Fahrbericht der "Motorrad", deren Fahrer ist 1,86m klein und hat imho eher kurze Beine. Wo der sitzt, sieht man gut und die Beschreibung dazu liest sich auch authentisch ("...der Autor gefühlt 20cm zu groß für die Honda ist"). Jetzt rechne noch mal 5-10cm längere Beine dazu. Da muss man kein Hellseher sein, um sie als klein und eng für einen selbst anzusehen.
    Bspw. ist mir die Integra auch zu eng und dass die SuperCub mehr Platz haben könnte, wäre eine gewagte Annahme.

    Beim Beitrag von "Bohne" kann man den Fahrbericht lesen, ich wollte diesen nicht direkt verlinken:
    https://www.honda-innova.de/viewtopi...=8492&start=20
    Geändert von Halbliter (27.01.2019 um 13:16 Uhr)

  12. #12
    Standardgruppe für User
    Registriert seit
    09.01.2004
    Ort
    Bergen
    Beiträge
    8.092
    Motorrad
    Testi Champion, Versys650, XBR600, beta techno, CB400Four, Yam. RD250LC, Honda RS125R, SP-1

    Standard

    Tordi,

    ich würde jetzt einfach mal den Wartungsplan eines 125ers von Honda studieren und mir dann nochmal überlegen, was du zum Frickelbedarf schreibst..... :-)

    Den Werkstattstundenaufwand treibt man üblicherweise bei einem Mittelklasse-Motorrad....

    Und ich weiß auch, von was ich rede .......


    Halbliter, ich darf dich an die "zigtausende Tote duch Abgase und Verkehrslärm" erinnern, die du angeführt hat - dir wird der Elektro-Roller nicht erspart bleiben.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer Avatar von Halbliter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.383
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Thema "Ampelstart": Hier schafft erst eine eigene Probefahrt subjektive Klarheit, ob einem das reicht oder nicht, aber man darf durchaus die verschriftlichen Erfahrungen anderer zur Meinungsgewinnung nutzen.
    Und die "Motorrad" hat es so beschrieben (siehe Link oben):
    "So rückt die Fliehkraftkupplung recht früh, kurz über Standgas, ein, was sich als spürbare Antrittsschwäche beim Ampelstart bemerkbar macht."
    Das kann man glauben oder nicht.
    Was die Wichtigkeit von schnellen Ampelstarts angeht, ist da auch eine große Differenz in der Priorisierung zwischen urbaner und nicht-urbaner Bevölkerung.
    Als urbaner Mensch ist ein dem Namen nach "urban bike" mit schnellerem Ampelstart im Vorteil, da ich ja ein solch leichtes Modell v.a. deshalb bevorzugen würde, weil man sich damit an den Ampeln leicht nach vorne schlängeln kann.
    Nun sind leider Berliner oder Kölner nicht wie Römer oder Barceloner: Manch einer versteht das Durchschlängeln als Aufforderung, anschließend ein Rennen zu starten oder Lücken zu schließen. Da ist ein schnelles Anfahren auch sicherheitsrelevant. Entweder weil man Erster bleibt oder man das mitziehende Auto so weit "vorlockt", dass hinter ihm eine Lücke entsteht.
    Die ersten Meter sind da die relevantesten.

    Dass andere sich damit brüsten, wie besonders flott ihr Fahrzeug mit jenem oder diesem Tuning ist, sei ihnen gegönnt. Bei einer 125er unter 10PS Spitzenleistung ist es imho nicht ganz unwichtig, wie die Kupplung einrückt. Ganz fern von Vergleichen der Männlichkeit.

    Da ist ein kräftiger Elektroroller allgemein im Vorteil, da volles Drehmoment von Anfang an. In Sachen Sauberkeit sowieso. Aber bei SuperCub&Co. würde mich neben dem einfacheren Tanken auch das entschleunigte Reisen reizen. Einfach mal Berlin-Gardasee bspw. mit unter 20Litern. Wäre geil.

    Naja, vielleicht ergibt ja das Probesitzen doch einen netten, brauchbaren Platz. Dann streiche ich alle Konjunktive. Eine Monkey würde ich ausschließen, aber eine SuperCub würde mir dann schon gefallen.
    Richtig teuer finde ich die btw nicht, liegt immer noch unterm SH.
    Geändert von Halbliter (27.01.2019 um 13:46 Uhr)

  14. #14
    Erfahrener Benutzer Avatar von Halbliter
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    3.383
    Motorrad
    CB 500 PC32, CBF 600 NA PC43

    Standard

    Du hast doch eine SuperCub, aber die hast du ja schon mit Anhänger geholt, ich nehme an, viel bist du noch nicht damit gefahren?
    Da mag ich mich irren. Oder war das auf der Ladefläche eines PickUps? Jedenfalls habe ich ein Bild des Fahrzeugs in Erinnerung.
    Über einen Fahrbericht im Frühjahr würde ich mich freuen.

    Den ganzen Hype um die Kult-Leichtkrafträder kann ich nicht ganz nachvollziehen, für mich zählen bei einem Fahrzeug immer die technischen Aspekte. Und eine SuperCub ist schön gemacht, aber imho wohl eher die Aldi-Uhr im Retrolook als nun ein Schweizer Klassiker in mechanischer Edelausfertigung. Vielleicht aus was dazwischen, aber es ist schon nett gemachte Großserientechnik und der Kaufpreis ist auch gar nicht so arg hoch, schon gar nicht für die bei uns geringen Stückzahlen.

    Was das Platzangebot angeht, halte ich auch viel von cycle-ergo.com. Das kann ich insbesondere zum ersten Vergleich verschiedener Fahrzeuge nur empfehlen und ist oft recht realistisch.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer Avatar von Münchner
    Registriert seit
    29.12.2007
    Ort
    Kühbach
    Beiträge
    391
    Motorrad
    sh300i, sh125i, Super Cub, MSX125, Innova, CB1100ex,......

    Standard

    Oh danke schön, gab ja doch noch Wortmeldungen.... immerhin!

    Zum Thema Ampelstart habe ich mir tatsächlich noch keine Gedanken gemacht zur Super Cub mit 10 PS, das gebe ich zu.
    Aber sowas ist ja dem SH300i zugeschrieben und ist in der selbrigen Forumsabteilung lebenswichtiges Tagesthema.
    Jetzt mal im Ernst: Ich denke auch, daß diese beiden Modelle weniger als Alltagsfahrzeuge gedacht und auch nicht dafür gemacht sind. Auch die Größeneinschränkung von ca. 1,5 bis 1,8 Meter beim Fahrer ist hier selbstverständlich schließlich wurde hier ursprünglich für den asiatischen Markt geplant, und dort dürften Personen mit 1,8m schon verstrahlte Riesen sein.
    Meine 1,74m verteilen sich da recht gut.
    Halbliter, für Dich ist das nix. Du magst nichts spaßiges sondern nur Praktisches.
    Mir geht’s da genau anders herum.
    Das die SC nur ein Einsitzer ist, erlöst mich von meiner Frau als Sozia, so muß sie selbst fahren.
    Über so Kram wie Zuladung denke ich bei SC & Co.wirklich nicht nach……

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •